SONY – Playstation macht weiterhin ein Plus

Auch wenn sich die Playstation 4 gut verkauft und an der Marke von 11 Mio. verkauften Einheiten kratzt, so schreibt Sony weiterhin rote Zahlen.

So wurde für das laufende Geschäftsjahr ein Verlust von 1,7 Mrd. Euro prognostiziert. Schuld daran sei die Smartphone Branche und der andauernde rückläufige Verkauf von Fernsehgeräten. So wird demnächst die „VAIO“ Branche an einen japanischen Fond verkauft. Über 1000 Stellen im Mobiltelefonbereich sollen gestrichen werden.

So greifen Mobilfunkkunden eher zum Weltmarktführer Samsung oder zu Apple´s i-Phone. Dabei verfügen Sonys Xperias über besondere Features so wie das kommende Z3 mit Remote Play zur Playstation 4. Auch haben Sonys Mobiltelefone eine gute Konnektivität zu allen weiteren Mediengeräten.

Sony will in Zukunft ihre Handysparte eher auf Premium-Modelle setzen und Einsteiger oder Zwischenmodelle ganz aus dem Sortiment nehmen. So werden die Premiummodelle über eine hohe Akkulaufzeit und ein wasserfestes Gehäuse verfügen.

Die Remote-Play Funktion wird es nur für Sony Smartphones geben.

Advertisements

Kommentar verfassen