PES 2015 – gravierenden Fehler entdeckt

Erst verschiebt Konami die Demo für Europa und dann passieren noch lächerliche Fehler.

So holte sich Konami für ihr PES 2015 unseren Mario Götze aufs Cover um eine verkaufsfördernde Figur zu präsentieren. Dann gibt es die Demo in Europa und Amerika nicht rechtzeitig für einen Vergleich mit FIFA und nun sind die Herren bei Konami nicht mal in der Lage ihren Cover-Star im Spiel auch richtig zu schreiben. Götze

So ist man zwar in der Lage bei München die Doppelstriche über dem U zu setzen aber aus einem Götze wird einfach mal ein Gotze. Hey ! Konami ? Wisst ihr eigentlich wie man Euren Superstar vom Cover schreibt ? Ein dickes Minus in unseren Augen. Das wäre so als würde bei FIFA der Messi mit nur einem S auf dem Trikot rumlaufen.

Was meint ihr dazu ?

Hier dazu den aktuellen Trailer von der TGS

 

Advertisements

Kommentar verfassen