FIFA 15 – EA verbannt „Beißer“

Kaum zu glauben aber wahr. Electronic Arts bestraft nach den FIFA Regeln die Spieler.

Die erfolgreiche Weltmeisterschaft im Sommer brachte für den einen oder anderen Spieler auch so seine Strafen mit sich. Wer erinnert sich nicht noch an den „Beißer“ Luis Suarez. Dieser hatte sich wohl nicht satt gegessen an dem Buffet im Hotel und wollte sich deshalb bei einem Spiel noch etwas Nachschlag holen. Aber nicht am Buffet sondern er biß einen gegnerischen Spieler. Daraufhin erhielt Luis Suarez eine Strafe.

Nun ist es jemanden aufgefallen, er fehlt in FIFA 15. Electronic Arts folgt der Strafe durch die FIFA und verbannte diesen auch im Spiel. Er fehlt somit und ist nicht im Kader des FC Barcelona zu finden.

Schade finden wir, solche Fouls würden das Spiel doch erheblich aufwerten.

91FqGmqIdkL._SL1500_

Advertisements

Kommentar verfassen