BATTLEFIELD 4 – DLC Final Stand erscheint ab 18. November

Der vorerst letzte DLC für Battlefield 4 steht für Premium Besitzer ab 18. November bereit.

Alle anderen müssen sich bis zum 2. Dezember gedulden um an den letzten DLC zu kommen.

Dazu das deutschsprachige Battlelog:

Wir haben hart daran gearbeitet, dass ihr mit den neuen Waffen, Gadgets und Fahrzeugen in Final Stand eine Menge Spaß haben werdet. So kannst du mit dem neuen Schneemobil die Umgebung erkunden und mit dem Hoovertank, um die Ecke gleiten. Und bei den neuen Waffenprototypen, wie der zerstörerischen Rorsch MK-1 Railgun, werden sicher viele ein Jucken im Abzugsfinger haben.

Auf Operation Whiteout kämpfst du nicht nur gegen den Feind, sondern auch gegen die sibirische Kälte. Eine geheime Uboot Basis erkundest du in den Bergen von Hammerhead. Militärische Geheimnisse findest du in den Hallen der Karte Hangar21, indem du auch einen kleinen Blick auf die Zukunft des Battlefields werfen kannst. Und auch auf Kareliens Riesen kämpfst du nicht nur auf einem offenen Feld, sondern auch in einer Waffenfabrik.

Final Stand wurde zuvor im CTE auf PC ausführlich getestet und Premium Spieler auf PC hatten schon die Möglichkeit es anzuspielen. Damit wird eine zu erwartende Problematik auf PC ausgeschlossen. Wie das ganze auf der Playstation 4 aussieht, lässt sich wohl erst ab Dienstag sagen.

Dice arbeitet hart an der Performance um diese zu verbessern. Leider existiert der PS4 Speicherbug für die Singleplayer-Kampanie auch nach einem Jahr noch. Auch scheint Dice sich dem R2 Button Bug, wo eine Reaktion erst nach mehrmaligen Drücken erfolgt, noch nicht angenommen zu haben. Diverse Probleme mit den privaten Servern wurden auch noch nicht behoben,

Vergleicht man nun die Spielerzahlen alleine mit einem Free 2 Play Spiel wie War Thunder, so beherbergt War Thunder mehr PC und PS4 Gamer trotz kleinerer Community.

Advertisements

Kommentar verfassen