Test und Gewinnspiel Soundblaster X H3

[ TEST ] Creative SoundblasterX H3

Das Angebot an Headsets wird immer größer. Nun hat Creative Labs für den Playstation 4 Nutzer ebenfalls passende Headsets auf den Markt gebracht. Wir haben uns das Headset mal auf die Ohren gesetzt.

Das Unternehmen Creative mit Sitz in Singapur hat sich schon frühzeitig einen Namen mit den Soundkarten „Soundblaster“ machen können und ist auch im audiophilen Bereich bei den PC-Gamern bestens bekannt. Aber nicht nur Soundkarten produziert das Unternehmen. Neben diesen werden nun auch Webcams und Headsets angeboten.

Verarbeitung/ Komfort

Das SoundblasterX H3 präsentiert sich optisch schlicht, kann aber mit dem Logo und dem scheinbaren offenen Lautsprechern für einen Blickfang sorgen. In dieser Preisklasse um die 70 Euro wird einem natürlich sehr viel Plastik geboten. Dies bietet dennoch eine solide Verarbeitung kann aber nicht mit der Verarbeitung im High-End Bereich oder Made in Germany mithalten. Elemente aus Metall sucht man vergeblich.

Die Ohrpolster liegen ohrumschliessend an und drücken nicht. Zwar kann das Kunstleder bei warmen Temperaturen oder längeren Spielzeiten zum Schwitzen führen, muss aber in dieser Preisklasse hingenommen werden.

Im Gesamtem macht das Headset einen grundsoliden Eindruck und bietet eine gute Alternative in dieser Preisklasse zu anderen Headsets.

3 STERNE
3 von 5 Sterne

Kopfhörer – Sound 

Mit der geschlossenen Bauform wird dem Gamer ein gutes Gefühl vermittelt. Ganz ohne 7.1 Suround Schnickschnack bietet es einen akzeptablen Sound in allen Bereichen eines Spiel. Mit einem Frequenzbereich von 20 Hz- 20 kHz wir einem hier der Standard geboten ohne dabei Höhenflüge zu bekommen.

Schlicht wie die Verarbeitung ist auch der Sound. In den Höhen zu dumpf und in den Bässen zu schwach, reiht sich das Headsets mit der Vielzahl der Headsets für die Playstation 4 ein ohne dabei auffallend im Klang zu erscheinen.

Trotz großer 40 mm Membrane kann der Spielsound und erst recht nicht bei Musik an weiteren Geräten überzeugen. Hier bleibt man in der Stufe der Machbarkeit bei diesem Preis.

3 STERNE
3 von 5 Sterne

Mikrofon – Verständigung

Im ersten positiv anzumerken, das Mikrofon kann man abnehmen um das Headset auch als Kopfhörer nutzen zu können. Flexibel in der Bauart ist optimal in seiner Position.

Fast schon wie bei allen Headsets in dieser Preisklasse ist das Mikrofon die Schwachstelle. Hier sparen die Hersteller viel zu gerne. So hört man sich im PS4 Chat verständlich, kann aber nicht überzeugen. Die Klarheit in der Sprache kommt etwas zu abgedumpft herüber und das konntet ihr schon in einem ersten Video von uns heraushören.

(Mikrofontest ab Minute 3:50 im Video)

3 STERNE
3 von 5 Sterne

Gesamtpaket

Das SoundblasterX H3 wird in einem schlichten aber ansehnlichen Karton ausgeliefert. Neben dem fest angebrachten Kabel wird euch ein Adapter mitgeliefert um es auch getrennt (Micro/ Sound) an einem PC verwenden zu können. Für ein optimales Klangerlebnis am PC wird euch die Software kostenlos zur Verfügung gestellt.

Mit dem eingebauten Schalter im Kabel könnt ihr problemlos die Lautstärke im Gesamtsound regeln oder das Mikrofon stumm schalten.

4 STERNE
4 von 5 Sterne

FAZIT

Das SoundblasterX H3 ist das Einsteiger-Headset für alle die etwas mehr Flexibilität in ihrem Leben wollen und dabei nicht zuviel Geld ausgeben wollen. Der Sound ist in allen gebotenen Bereichen gut aber noch weit weg von High-Resolution. Dennoch ist das H3 ein grundsolides Headset und ein guter Begleiter nicht nur an der Playstation 4. 

Ordentlich verarbeitet und optisch auffallen im Design. Mal etwas anderes als Null 8 Fünfzehn. Wer die Marke kennt und ihr schon seit Jahren vertraut kann bedenkenlos zugreifen.  

3 STERNE
3 von 5 Sterne aber mit einem Plus

Zum großen Abschluß:

Wir verlosen dieses Headset unter allen, die auf Facebook den Post mit einer Emotion versehen und teilen. Wer dazu noch einen Kommentar unter das Video setzt oder gar den Post auf Twitter teilt und kommentiert, erhöht seine Gewinnchancen. Also mitmachen !

Wer nicht gewinnen will, kann sich das Headset auch bei amazon.de selber kaufen. Dort ist es derzeit für 56,- Euro gegenüber der UVP von 69,99 € verfügbar. 


 Wir bleiben für euch  am Controller und damit du nichts verpasst, abonniere uns ! Facebook, Twitter, und Youtube

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s