Tomb Raider

Rise of the Tomb Raider – Das Warten zahlt sich aus

Mit einem Jahr Verspätung, erscheint im Oktober Rise of the Tomb Raider für die Playstation 4. Ob sich das Warten gelohnt hat, erfahrt Ihr in unserem Bericht von der Gamescom.

Nach dem 2012 erschienenen und von Kritikern hochgelobten Reboot, erschien vor etwa einem Jahr der Nachfolger Rise of the Tomb Raider. Auch der Nachfolger erhielt tolle Wertungen und wurde sogar als das Beste Tomb Raider aller Zeiten gelobt. Dennoch hinterließ der Release einen fahlen Beigeschmack, denn das Spiel erschien vorerst exklusiv für die XboxOne. Rund ein Jahr später, kommen nun Playstation 4-Besitzer in den Genuss des aktuellsten Abenteuers der jungen Ms. Croft.

Die technischen Verbesserungen

Bei der Playstation 4-Version von Rise of the Tomb Raider, handelt es sich nicht lediglich um einen Port der XboxOne Version. Bei unserem Interview mit Square Enix wurde uns nochmals versichert, dass das Spiel optisch nochmals schöner aussieht als die XboxOne-Version des letzten Jahres. Auch wenn der Titel vor einem Jahr auf den Markt kam, brauch Lara sich keineswegs vor Abenteurerkollegen Nathan Drake zu verstecken. Optisch spielt der Titel in der oberen Liga mit.

Home Sweet Home

Die Playstation 4-Version wartet nicht nur mit optischen Verbesserungen auf. Darüber hinaus, haben sich die kreativen Köpfe von Square Enix was besonderes einfallen lassen und bieten den Spielern die Möglichkeit das Croft Manor im sogenannten „Blutsbande-Modus“ zu erkunden und das sogar optional mit VR-Brille. Der Modus bietet eine rund einstündige Kampagne, in welcher man in die Rolle von Lara schlüpft und auf der Suche des Testaments des verstorbenen Vaters ist. Warum das Ganze? Lara hat einen bösen Onkel, welcher sich das Anwesen unter den Nagel reißen möchte und Lara alles daran setzt, um das Vermächtnis der Familie zu schützen.

Laras Alpträume werden Wirklichkeit

Auch bietet das Spiel einen Alptraum-Modus, in welchem Laras Onkel eine Armee von Untoten zusammenstellt und der Spieler als Lara mit Waffengewalt das Croft Manor und vor allem sich selbst verteidigt.Dabei werden Statistiken festgehalten und können mit anderen Spielern verglichen werden.

Spaß zu zweit

Auf einen Multiplayermodus wie im Vorgänger wird verzichtet. Es wird aber einen Ausdauer-Modus geben, welcher als Onlinekomponente fungiert. In diesem Modus muss der Spieler mit einem Freund auf einer Map Materialien auftreiben, sammeln und Ausrüstung craften, um am Tage den rauen Elementen zu trotzen und bei Nacht lebensgefährlichen Bedrohungen zu widerstehen. Als wir den Modus auf der Gamescom angespielt haben, bestand dieser aus einer Map in einem verschneiten Waldgebiet. Ziel war dabei, mit einem Partner genug Materialien zu sammeln, um ein großes Lagerfeuer zu entzünden und von einem Hubschrauber abgeholt zu werden.

Lara feiert Geburtstag

Die wohl bekannteste Archäologin der Welt feiert ihren zwanzigsten Geburtstag und Square Enix lässt uns daran teilhaben. Rise of the Tomb Raider, erscheint als „Rise of the Tomb Raider: 20 Year Celebration Edition und bietet neben allen bereits für XboxOne und den PC erschienenen Erweiterungen, fünf klassische Lara Croft Skins, welche bei vielen Spielern für Nostalgie sorgen, 7 zusätzliche Waffen, über 35 Expeditionskarten  und einen neuen Schwierigkeitsgrad „Ultimativer Überlebender“ für die Hauptkampagne. Als besonderes Bonbon, wird der Edition ein exklusives Artbook beigefügt, welches Artworks aus zwanzig Jahren Tomb Raider beinhaltet.

Fazit

Bei dem Paket, welches hier Playstation 4-Spielern geboten wird, sollte der Deal zwischen Microsoft und Square Enix schnell in Vergessenheit geraten und das Herz jenes Anhängers der Serie höher schlagen lassen.

Rise of the Tomb Raider erscheint am 11. Oktober für die Playstation 4.

Wir bleiben für euch  am Controller und damit du nichts verpasst, abonniere uns ! Facebook, Twitter, und Youtube

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s