R.O.T. Wings Of freedom

[ TEST ] – A.O.T. WINGS OF FREEDOM

Im Oktober 2016 wird die erste Staffel der Anime Serie „Attack on Titan“ in Deutschland erscheinen. Passend dazu erschien am 26. Augustdas Spiel das wir uns mal näher angeschaut haben.
A.O.T. Wings of Freedom beschäftigt sich von der Story her mit den 25 Episoden der ersten Staffel des Anime, richtig Freude am Spiel werden aber nur Kenner der Serie haben, da die Story doch stark komprimiert im Spiel erzählt wird.

Das Spiel gibt es sowohl im Handel, als auch als 20GB schweren Download im Playstation Store für 59,99€

Ersteindrück/Menü

A.O.T. Wings of Freedom_20160825212808
A.O.T. Wings of Freedom_20160825212808
A.O.T. Wings of Freedom_20160825212819
A.O.T. Wings of Freedom_20160825212819

Wie schon erwähnt handelt es sich um eine Anime Spieleumsetzung, dementsprechend wird man nach einer gut gemachten Animesequenz zum Hauptbildschirm gebracht.
Dort kann man entweder die Originalgeschichte als Singleplayer spielen oder im Expeditionsmodus kooperativ mit bis zu 4 Spielern, spielen, dies aber nur online, ein lokales Spiel mit Splitscreen wird nicht angeboten.
Desweiteren gibt es noch die üblichen Optionen zum Speichern und Laden der Spielstände und diversen Einstellungen für den Controller.

4 STERNE
4 von 4 Sterne


… jetzt gehts los/ Gameplay

A.O.T. Wings of Freedom_20160825220722
A.O.T. Wings of Freedom_20160825220722
A.O.T. Wings of Freedom_20160825221213
A.O.T. Wings of Freedom_20160825221213
A.O.T. Wings of Freedom_20160825221709
A.O.T. Wings of Freedom_20160825221709

Die Story wird uns teils in Zwischensequenzen oder Texteinblendungen beim Ladescreen erzählt.
Da es das Spiel nur mit japanischer Sprachausgabe und deutschen Texten gibt ist das verfolgen der Story gerade bei den Kämpfen schwer,  wenn man in den Kämpfen selbst noch Texteinblendungen lesen soll.

Das Spiel hat leichte Rollenspielelement in denen man andere Figuren besucht und sich mit Ihnen unterhält sowie das Upgraden von  Waffen und Werkzeugen durch Materialien die Ihr in den Kämpfen sammelt.
…und dann gibt es da noch den Actionpart bei dem wir die namensgebenden Titanen bekämpfen müssen.

Diese Part ist relativ fordernd , können wir uns doch fast wie Spiderman mit gasbetriebenen Ankern durch die Luft katapultieren und die Titanen dadurch besser bekämpfen.
Man kann zwar die Titanen an Armen und Beinen angreifen, richtig „außer Gefecht“ setzt man diese aber nur wenn man einen gezielten Hieb in den Nacken vollzieht, denn nur dadurch stirbt der Titan.

Die Gasflaschen für die Anker und die Schwerter mit denen man angreift muss man je nach Schwierigkeitsgrad und Spielart öfters aufüllen bzw . erneuen.

Am Ende der Kampfrunde in der man diverse Titanen und als Oberboss einen besonders zähen Giganten besiegen muss, bekommt man die schon erwähnten Materialien und auch Erfahrungspunkte mit dem man im Level aufsteigt und neue Attacken freischaltet.

Leider wiederholt sich das ganze Prozedere immer wieder und die Titanen – K.I. ist leider auch nicht wirklich fordernd.

3 STERNE
3 von 5 Sterne

Grafik

A.O.T. Wings of Freedom_20160825214529
A.O.T. Wings of Freedom_20160825214529

 

 

 

 

 

 

Was in den Zwischensequenzen noch gut ausschaut, lässt uns im Spiel leider manchmal verzweifeln.
Clipping Fehler, merkwürdige Kameraführung, schwache Texturen und Popups machen uns das (Spieler) Leben zur Hölle.

A.O.T. Wings of Freedom_20160825213606
A.O.T. Wings of Freedom_20160825213606

.

3 STERNE
3 von 3 Sterne

Sound/Klangkulisse

Hier kann A.O.T. – Wings of Freedom wieder punkten.
Es wurden die Originalsprecher aus dem Anime für das Spiel verpflichtet. Auch die Musik im Spiel weiß mit Ihren orchestralen Klängen sehr zu gefallen. Egal ob über Headset oder Heimkinoanlage, man wird mit dem Sound in Stimmung versetzt.

4 STERNE
4 von 5 Sterne

Umfang/ Spielangebot/ Langzeitmotivation

Ihr bekommt 20 Einsätze in der Kampagne geboten , die Spielzeit für den Singleplayer pendelt sich bei ca 6 Stunden ein.
Nicht zu vergessen ist der Online Koop Modus der die Motivationsschraube nochmal gehörig nach oben dreht. Viel an Spielzeit wird nicht geboten, aber motiviert dennoch immer durch ein gutes Levelsystem. Dennoch bleibt das Spiel nur was für Fans des Genres.

4 STERNE
4 von 5 Sterne

FAZIT

A.O.T. Wings of Freedom ist für Fans der Serie auf auf jeden Fall zu empfehlen. Für Nicht-Kenner des Animes wird es schwer sich durch die Story zu lesen, denn gerade wie schon geschrieben , bei den Kämpfen ist das gleichzeitige Lesen von Storytexten nur sehr sehr schwer.
Da hätte eine englische Vertonung vielleicht schon etwas geholfen .

Auch die technische Seite des Spieles ist nicht das Gelbe vom Ei, und die doch etwas zu einfachen Gegner und das immer gleiche Gameplay motivieren, jedenfalls alleine, auf Dauer nicht.

3 STERNE
3 von 5 Sterne

 Wir bleiben für euch  am Controller und damit du nichts verpasst, abonniere uns ! Facebook, Twitter, und Youtube

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s