PLAYSTATION 4 – aus Neo wird PRO

Der Architekt persönlich, Mark Cerny, hat auf dem Playstation Meeting in New York die Playstation 4 Neo vorgestellt. Diese wird unter dem Namen PRO am 10. November noch in diesem Jahr erscheinen.

Mit der Playstation 4 Pro (kurz PS4 Pro) möchte Sony die ambitionierten Spieler ansprechen, welche etwas mehr wollen als nur schicke Grafik.

ps4-pro-playstation-4-pro

So wurde die GPU verdoppelt, bietet 4K Spiele Support (HDTV mit HDR) und satten 8 Mio. Pixeln in der Grafikdarstellung. Ausgestattet mit einer 1 TB Festplatte soll diese am 10. November für 399,- Euro zu haben sein.

Wie unschwer zu erkennen ist, wir die PS4 Pro mit einem Kaltgeräte-Kabel schon im Stromanschluß daherkommen. Auch ist hier eindeutig der Toslink erkennbar. Zusätzlich verfügt die PS4 Pro über einen rückseitigen USB 3.0 Anschluß. Damit hat die PS4 Pro 3 USB-Anschlüße.

Wir informieren euch sobald die PS4 Pro vorbestellt werden kann.

Wir bleiben für euch  am Controller und damit du nichts verpasst, abonniere uns ! Facebook,Twitter, und Youtube

Advertisements

Ein Kommentar zu “PLAYSTATION 4 – aus Neo wird PRO”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s