destiny-ps4-start

DESTINY – Geheime Änderungen inkl. neue Trophäen

Bungie veröffentlichte am Donnerstag Tag als Vorbereitung zum Rise of Iron DLC für ihren MMO Destiny den Patch 2.4.0. Außerhalb den veröffentlichten Patch-Notes wurden auch einige Änderungen vorgenommen, die nicht erwähnt wurden.

Als Erstes ist uns das neue Logo aufgefallen, das nun im Rise of Iron Stil gehalten ist und nicht mehr zum The Taken King.

Auch der Hintergrund von dem Übersichts-Menü auf der PlayStation 4 vom Spiel erhielt ein neues Bild.

Ebenfalls das Start-Bild wurde passend für Rise of Iron angepasst.

Außerdem bekam Destiny auch ein neuen Theme Song spendiert:

Weitere Änderungen findet ihr in dieser Übersicht:

  • Eisenbanner-Beutezüge wurden entfernt. Osiris-Beutezüge sind noch da.
  • Der Schläfer-Simulant wurde generft, sodass man nicht mehr Oryx im Königsfall-Raid solo kann.
  • Items aus exotischen Engrammen können bereits jetzt über 335 Licht-Level sein. Bislang ist 339 bestätigt.
  • Der Dämmerungsstrike scheint zurzeit zwischen Valus Ta’aurc und dem S.A.B.E.R-Strike zu rotieren.
  • Waffen-Ornamente können bereits in der Vorschau betrachtet werden. Habt Ihr beispielsweise bereits eine Falkenmond, könnt Ihr in der Vorschau die Ornamente namens “Aas” und “Glanz des Mondes” betrachten. Um diese zu aktivieren, braucht man das Ornament und Silberstaub.
  • “T12”-Gear ist nicht länger “T12”-Gear. Es scheint, als haben die Items an Attribut-Punkten verloren. Man geht davon aus, dass diese aufgrund des neuen maximalen Licht-Levels reduziert werden müssen, damit die Hüter nicht zu schnell auf T12 kommen.
  • Der Waffenmeister Banshee-44 verkauft fortan auch Rüstungsmaterial. 250 Glimmer für 5 Stück. Zudem änderten sich die Testwaffen dieser Woche.
  • Bei den Vorhut-Strikes sind nun drei Playlists aktiv: Der heroische Besessenen-Krieg, der Besessenen-Krieg (Level 36) und eine Vorhut-Legacy-Strike-Playlist (Level 20), in welcher die Strikes gespielt werden können, wie sie vor TTK waren. Die Strike-Playlist für RoI ist noch nicht aktiv.
  • Im Navigator sind bereits der Felwinter-Gipfel und die Verseuchten Lande auf der Erde eingezeichnet.
  • Klassen-Items sind von Shadern betroffen.
  • Sparrows von Fraktionen sind bereits in den Belohnungspaketen, es scheint aber, dass sie noch bis zum Launch von Rise of Iron gesperrt sind.
  • Manche blauen Engramme lassen Exotics springen.
  • Im Inventar wird das Chromatin unter “Ornamente” angezeigt.
  • Alle bislang freigeschalteten Perks werden als “neu” markiert. Wenn Ihr mit dem Cursor drüberfahrt, ist wieder alles beim Alten.
  • Öffentliche Events lassen 5 Licht-Partikel droppen, aber es gibt bislang keine Berichte von legendären Engrammen.
  • High-Level-Hüter (Level 40, Licht-Level 335) erhalten auch grüne Engramme im Spiel.

Mit dem gestrigen Patch wurde auch die Trophäen-Liste für Rise of Iron angepasst. Somit kann man in der neuen Erweiterung 5 neue Bronze und 4 neue Silber Trophäen sammeln. Im folgenden die neuen Trophäen:

BRONZE
  • Bergsteiger: Schließe die Mission „König des Berges“ ab.
  • Vorherrschaft: Schließe die Quest „Ruhm und wie man ihn erlangt“ ab.
  • Auge um Auge: Schließe die Quest „Koviks Sünde“ ab.
  • Immer weiter voran: Schließe eine Begegnung in der Archon-Schmiede ab.
  • Gespleißt: Schließe den Raid „Zorn der Maschine“ ab.
SILBER
  • Der Wölfling: Schließe die Quest „Das Erwachen der Eisernen Lords“ ab.
  • Student der Geschichte: Aktiviere alle Artefakte der Eisernen Lords.
  • Spleißer-Gott: Schließe den Raid „Zorn der Maschine“ auf Heroisch ab.
  • Sing das Eisenlied: Spiele den Titelsong von „Das Erwachen der Eisernen Lords“ auf den Flocken im Eisentempel.

Destiny: Rise of Iron erscheint am 20. September 2016 für die PlayStation 4.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s