FIFA 17 – unser Einblick in die Demo

Seit dieser Woche steht allen PlayStation Spielern die Demo zu FIFA 17 im Store zur Verfügung. Nachdem wir diese schon einst im Juni exklusiv in der Allianz Arena anspielen konnten, zeigen wir euch nun die Demo.

Im Juni wurden wir von Electronic Arts eingeladen um uns einen Einblick in das neue FIFA verschaffen zu können. Dabei war schon klar, dass FIFA 17 nicht nur ein weiterer Ableger werden wird. Mit der Frostbite Engine und dem neuen „The Journey“ Modus wird dem begeisterten Fifa Spieler etwas mehr geboten als in den vergangene Jahren.

Nachdem man auf der GamesCom 2016 in Köln das Spiel der Öffentlichkeit zugänglich gemacht hat, steht nun die Demo im Store bereit. Die Demo beinhaltet sämtliche Inhalte wie wir sie schon kennen. Dabei bekam das Spiel aber viel mehr Feinschliff.

Grafisch kann einem die Frostbite Engine vom Hocker hauen und das schon ohne PS4 Pro 4K Support. Aber auch spielerisch überzeugt FIFA auf ganzer Linie und begeistert sowohl jung als auch alt. Das Gameplay ist einfacher gestaltet worden, das Umfeld atmosphärischer und das Angebot an Spielmodies sowie Lizenzen sind mehr als ausreichend.

Im Vordergrund stehen bei FIFA 17 sicherlich der FUT Modus sowie The Journey. Mit The Journey bietet EA zum ersten mal in der langjährigen Geschichte euch einen Storymodus der wie ein Be-A-Pro Modus aufgebaut ist, nur das man diesmal besser unterhalten wird und nicht alles so rein stupide abläuft. Man bringt Emotionen und weckt euren Ehrgeiz um „Hunter“ bis an die Spitze er Welt zu bringen.

Schon aus der Demo lässt sich erkennen, Fifa wird in diesem Jahr ein anderes Fifa, ein besseres Fifa. Man spürt die Neuerungen und man verspürt die Lust auf Fußball. Wie das gesamte Spiel nun aussehen wird, das zeigen wir euch Ende September. Auf eines darf der deutsche Spieler aber jetzt schon stolz sein: mit Marco Reus haben wir zum ersten Mal einen deutschen Spieler auf dem Cover und das weltweit. Vorbei die Zeiten eines sich geschlagen gegebenen Messi.


Folge uns auf Facebook,Twitter, und Youtube

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s