GAMESTOP – in Amerika mit zu den schlechtesten Unternehmen gewählt

Den Händler Gamestop dürfte auch jedem Spieler in Deutschland bekannt sein. Das amerikanische 24/7 Wall Street Online Journal das Unternehmen basierend auf dem Mitarbeiter-Feedback mit zu den 10 schlechtesten Unternehmen in Amerika gekürt.

GameStop gehört in Amerika mit zu den 10 schlechtesten Arbeitgebern. Zu dieser Entscheidung kam das amerikanische 24/ 7 Wall Street Journal. Dabei wurden Mitarbeiter des Unternehmens befragt und diese beklagten sich zu oft über eine schlechte Bezahlung sowie harte Umsatzanforderungen.

Dies dürfte auch dem Spieler hier zu Lande bekannt sein. All zu oft möchte man seine gebrauchten Spiele verkauften und erhält dafür gar nur Centbeträge, während dann die gebrauchten Spiele fast zum Neupreis wieder angeboten werden. Dabei entwickelt das Unternehmen eine riesige Gewinnspanne für sich. Die allgemeinen Preise für neue Spiele übersteigen auch schon mal schnell die Preise bekannter Online-Versand-Händler sowie Media Markt & Co.

GameStop ist in erster Linie auch gegen die Digitalisierung von Spieleinhalten, weil damit der Gebrauchtspielehandel stark zurück geht.


Folge uns auf Facebook,Twitter, und Youtube

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s