battlefield-1

BATTLEFIELD 1 – mietbare Server ab dem 1. November

Battlefield 1 steht vor der Tür und Electronic Arts hat mitgeteilt, daß es auch bei Battlefield 1 wieder die Möglichkeit geben wird sich Server mieten zu können.

Ab dem 1. November startet das „Miete einen Server“ Programm und soll wie schon in den vergangenen Jahren funktionieren.

Nach dem Erscheinen von Battlefield™ 1 wird es ein „Miete einen Server“-Programm geben, durch das Spieler ihre eigenen privaten und öffentlichen Battlefield 1-Server einrichten können, einschließlich der Kontrolle über die verschiedenen Gameplay-Optionen und die Kartenrotation. Dank dieser Anpassungsoptionen kannst du Spiele erstellen, die auf deine Spielweise und die Spielweise deiner Freunde zugeschnitten sind.

Ab dem 1. November (also wenige Tage nach der Veröffentlichung des Spiels) kannst du über den Ingame-Store von Battlefield 1 einen Server mieten. Bisher wurden Server von Drittanbietern gehostet – jetzt stellt EA sie direkt zur Verfügung. Für dich hat das unserer Ansicht nach mehrere Vorteile. Zunächst einmal können wir die Qualität der benutzten Hardware selbst sicherstellen. Da die Server von demselben Provider kommen, haben auch alle dasselbe einheitliche Spielerlebnis. Und wenn du Fragen hast oder Hilfe benötigst, kannst du dich direkt an den EA-Kundendienst wenden und nicht mehr an einen Drittanbieter.

Auf einem gemieteten Server können Spieler verschiedene Gameplay-Aspekte, wie Servername, Kartenrotation, Spielmodus, Gameplay-Einstellungen und mehr, individuell anpassen. Die Anzahl der verfügbaren Spielmodi wird zunächst noch eingeschränkt sein, aber wir werden die übrigen Modi auf Basis des Feedbacks und anderer Umstände der Reihe nach aktivieren. Du kannst dich darauf verlassen, dass wir bis zum Ende des Jahres und darüber hinaus weitere Anpassungsoptionen und UI-Designs hinzufügen werden.

Damit erhalten nun auch PC Gamer das In-Game Feature zum Server mieten. Ob das denen wohl so entgegen kommen wird, daß bezweifeln wir, da es schon bei den Konsolenbesitzer zu einer heftigen Diskussion in der Vergangenheit geführt hat.

 


Folge uns auf Facebook,Twitter, und Youtube

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s