[ TIPPS ] INAKUSTIK SCREEN CLEAN – für ein perfektes Bild

Ohne einen Bildschirm ist Gaming nicht möglich. Um so trauriger, wenn das Bild durch Staub und Fingerabdrücke nicht richtig zur Geltung kommt. Wir haben uns auf die Suche gemacht um ein Produkt ausfindig zu machen, diesen leicht pflegen zu können.

Zu Zeiten eines Röhrenfernsehers konnte man diese mit jedem handelsüblichen Reiniger von Verschmutzungen befreien, da diese aus Glas geformt waren. Bei den heutigen Bildschirmen und Monitoren ist hochempfindliches Plastik der Träger. Dazu sind diese noch mit einer Antireflex-Beschichtung versehen.

In den meisten Fällen greift man zu einem Staubtuch und zu einem Fensterreiniger. Dieser kann aber neben Schlieren auch so manchen Staubkratzer hinterlassen und die Oberfläche eures Bildschirms dauerhaft beschädigen.

zerkratze Bildschirmoberfläche

Im ersten Moment sind kleine Staubkratzer kaum erkennbar, auch die Schlieren von Wasser oder Fensterreiniger können in einem bestimmten Lichtblick für ein getrübtes Spielerlebnis sorgen. Daher haben wir eine ratsame Empfehlung für euch.

Wie bei allen Oberflächen aus Plastik & Co sollte man diese mit einem geeigneten Reiniger und Pfleger von Zeit zu Zeit von Staub und anderen störenden Hinterlassenschaften befreien. 

Wir haben dazu den Screen-Clean der deutschen Firma inakustik bei uns über mehrer Wochen ausprobiert und getestet, schliesslich leiden die Monitore und Fernseher bei uns in der Redaktionen sehr unter den Beanspruchen, um für euch immer alles aktuell bringen zu können.

So ist der Screen-Clean als auch der Exzellenz Screen Cleaner der Firma inakustik für alle Bildschirme geeignet, egal ob LCD, LED, TFT oder Plasma. Selbst für Handys und Tablets bestens empfohlen.

Die Reiniger/ Pfleger von inakustik gibt es in verschiedenen Abfüllungen und werden mit einen Microfasertuch geliefert. Zudem sind die Produkte Made in Germany, vom TÜV Süd geprüft worden und frei von Alkohol.

In unserem Test haben wir neben der Angabe des Herstellers, den Screen-Clean auch direkt auf den Bildschirm gesprüht und ihn danach mit dem beigelegten Tuch einfach gereinigt. Dabei werden die Staubpartikel wunderbar eingebunden und verschlossen. Ein Nachpolieren war nicht notwendig. Auch Schlieren oder Kratzer konnten wir selbst nach Wochen nicht feststellen. Einmal wöchentlich, bei der notwendigen allgemeinen Reinigung unserer Redaktion, kam dies auf unseren Monitoren und Bildschirmen zum Einsatz. Einfach und schnell in der Handhabung.

Bedenkt immer eines, ein moderner Fernseher hat euch viel Geld gekostet und daher solltet ihr diesen auch pflegen damit ihr in Zukunft noch viel Freude mit ihm haben könnt. 

FAZIT:

award-empfehlenswert

Mit dem inakustik Screen Clean erhaltet ihr einen Reiniger und Pfleger für alle Arten eurer Bildschirme. Zudem ist er sparsam im Verbrauch, TÜV Süd geprüft, Made in Germany und ein unbezahlbares gutes Gewissen keinen Schaden auf den Oberflächen zu verursachen. Es wirkt antistatisch und lässt auch über Wochen hinweg euren Bildschirm in einem Glanz erstrahlen. Daher können wir das Produkt als empfehlenswert euch nur wärmstens ans Herz legen.

 

Advertisements

2 Gedanken zu „[ TIPPS ] INAKUSTIK SCREEN CLEAN – für ein perfektes Bild“

Kommentar verfassen