playstation-vr-worlds

[ TEST ] PLAYSTATION VR WORLDS

Am Donnerstag, den 13. Oktober 2016 kam das PlayStation VR Headset und passend dazu PlayStation VR WORLDS raus. Das Game kommt von den Entwicklern London Studio und wir haben für euch mal die Mini-Spiele Sammlung ausprobiert. Alle Mini-Spiele werden ausschließlich mit das PlayStation VR Headset gespielt (erforderlich)

Ersteindruck/ Menü

Taucht mit  PlayStation VR in 5 spannende Mini-Spiele ein. Wenn man PlayStation VR WORLDS das Erste mal startet, kommt man in eine große Halle rein, wo die 5 Mini-Spiele zur Auswahl stehen.  In PlayStation VR WORLDS habt ihr die Entscheidung zwischen Scavengers Odyssey, The London Heist, Ozean Descent, Danger Ball und VR Luge.

5 von 5 Sterne
5 von 5 Sterne

Gameplay

Hier zu jedes Mini-Spiel ein paar Worte:

  • In Scavengers Odyssey spielt ihr einen Außerirdischen  und steuert ein Alienraumschiff mit Waffen. Ihr sucht in 6 Kapitel ein Artefakt und ihr düft sogar am Ende ein riesiges Monster erledigen. Davor müsst ihr über Schluchten springen und kleine Monster erledigen die euch davor aufhalten wollen. Das Spiel wird mit den DualShock 4 Controller gezockt. Gezielt wird mit denn Kopf Bewegungen.

Die Spielzeit beträgt ca. 60 Minuten und es gibt 22 Herausforderungen.

  • Bei The London Heist hilft ihr bei einem Diamanten Raub. Am Anfang müsst ihr ein Tutorial abschließen, hier bekommt ihr gezeigt wie man eine Waffe in die Hand nimmt und die abfeuern könnt. Danach geht die Vorbereitung für den Raub los. Bevor ihr denn Diamanten klauen könnt, müsst ihr ein Code eingeben der sich bei jeden neuen Spieldurchgang ändert. Danach kommt eine spannende Flucht in ein Transporter und deine Aufgabe ist die Verfolger ab zu schießen, vergisst aber nicht nachzuladen.

Hier auf dem Bild wollten wir das Buch nehmen und der Mann gegenüber von uns hat es dann weg gezogen. Ihr könnt mit fasst allen Gegenständen im Transporter interagieren und auch das Licht im Fahrzeug anmachen.

Dann habt ihr am Schießstand noch die Möglichkeit an 4 Aufgaben, eurer Können mit der Waffe unter Beweis zu stellen. Spielen könnt ihr es mit denn DualShock 4 Controller oder 2 PlayStation Move Controller. Am besten hat es uns gefallen mit den 2 PlayStation Move Controller zu zocken, allein dann habt ihr auch 2 Hände die ihr Steuern könnt.

Die Spielzeit beträgt ca. 30 Min und es gibt 43 Herausforderungen.

  • Wer schon mal ganz tief Tauchen wollte, ist Ozean Descent das richtige für euch. Am Anfang geht es langsam in die Tiefe des Ozeans los. Auf den Weg nach unten sieht ihr viele Meeres-Tiere. Nach ein Stück wird es auf einmal dunkel, dann sieht man die leuchtenden Qualen um sich herum. Paar Minuten später begegnet euch ein Hai, der Euch fressen möchte, aber er schaft es am Ende nicht.

Auch wenn die Spielzeit grade mal ca. 15 Minuen beträgt, hat es sich wie eine Ewigkeit angefühlt. Gespielt wird hier nur mit das PlayStation VR Headset, ihr braucht für dieses Minispiel keinen Controller, nur um es zu starten.

  • Danger Ball ist ein Kopfball-Spiel mit verschiedene Spielmodi. Darunter Turnier, Punkteoffensive und schnelles Spiel. Bei Turnier müsst ihr gegen 8 Gegner antreten und gewinnen. Da die ersten noch leicht sind, sind die letzten richtig schwer. Dazu kommt noch das jeder Gegner andere Fähigkeiten hat. Beispiel: „Fähigkeit Zwillinge“, bei dieser Fähigkeit müsst ihr nicht gegen ein Gegner spielen, sondern gegen 2 Gegner gleichzeitig und dabei noch gewinnen. Beim Spielmodus Punkteoffensive müsst ihr genug Punkte treffen und habt dafür nur 3 Versuche. Das Spiel wird mit euren Kopf-Bewegungen gespielt und ihr braucht kein Controller dabei.

Dabei sind 25 Herausforderungen zu meistern.

  • Im VR Luge fahrt ihr mit einem Skateboard auf öffentlichen Straßen gegen die Zeit. Dabei kommen euch noch verschiedene Autos und LKWs entgegen. Ihr habt hier 2 Spielmodi zur Auswahl. Der Erste ist „VR Luge Tour“, hier müsst ihr auf 4 verschiedenen Strecken gegen die Zeit fahren, jede Strecke ist bisschen anders gestaltet. Der 2. Spielmodus hört auf „Zeitfahren“, hier könnt ihr gezielt auswählen auf welche Strecke ihr fahren wollt.

Gespielt wird hier mit euren Kopf-Bewegungen und braucht kein Controller dabei. Dabei sind 25 Herausforderungen zu meistern.

4 von 5 Sterne
4 von 5 Sterne

Grafik

Die Grafik gefiel uns bei jedem Mini-Spiel großartig. Gerade bei Ozean Descent kommt die Immersion sehr gut rüber, wenn der Hai kommt. Aber bei Scavengers Odyssey kommen bei machen Stellen ein weißes Licht und hier seht ihr, wenn man genauer hinschaut das sogenannte Raster-Muster, aber dies stört nicht beim Spiel-Spaß.

4 von 5 Sterne

Sound/Klangkulisse

Der Sound und die Klangkulisse ist sehr gut rüber gekommen, zum Beispiel bekommt ihr bei The London Heist in einem Kapitel ein Handy in die Hand und auch hier ist es egal an welches Ohr man es hält, ihr hört es nur an den Ohren an den man es hält. Die Räumliche Darstellung ist im Sound gut plaziert.

5 von 5 Sterne

Umfang /Spielangebot /Langzeitmotivation

Auch wenn bei PlayStation VR WORLDS nur 5 Mini-Spiele dabei sind, hat man auch genug noch zu tuen wenn man alle Spiele einmal gespielt hat. Man hat noch die ganzen Herausforderungen, die man meistern kann und da sind einige dabei die nicht ganz leicht sind. Leider lohnt wohl kaum der Wiederspielwert, da man sich schnell satt gesehen hat und alle Spiele eher wie eine lange Demo sich anfühlen.

3 von 5 Sterne

Was uns gefallen hat und was nicht

  • Übersichtliches Menü
  • Schöne Spiele Sammlung
  • Das einige Spiele zu kurz waren. Beispiel The London Heist

FAZIT

Dafür das PlayStation VR WORLDS zum Launch des PlayStation VR erschienen ist, kann es schon was bieten. Das VR Erlebnis kommt bei den Spielen sehr gut rüber und es ist auch für jeden was dabei. Das die Mini-Spiele grade mal höchstens 60 Minuten gehen ist schon wenig, aber dafür ist das Erlebnis super rüber gebracht worden.

Für 39,99€ aus dem PlayStation Store, macht man bei dem Spiel nicht viel falsch. Wenn man verschiedene Sachen zur Auswahl haben möchte. Perfekt für den Einstieg in die VR Welt geeignet und um auch mal seinen Freunden dieses Erlebnis zu zeigen. Leider alle Spiele viel zu kurz. 

4 von 5 Sterne
4 von 5 Sterne


Folge uns auf Facebook, Twitter und Youtube!

One thought on “[ TEST ] PLAYSTATION VR WORLDS”

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s