here-they-lie

[ VR TEST ] HERE THEY LIE

Vom Studio Tangentlemen kreiert,  können wir seit dem 13.Oktober auch auf den Horror Titel Here They Lie zugreifen. Ab dem 2. November erscheint der Titel auch als Disk Version im Handel, so liessen wir uns auf das Abenteuer ein und nahmen den Titel für Euch unter die Lupe.

Was kommt dabei raus wenn sich kreative Entwickler von Spielen wie Ninja Riden, Tomb Raider oder Call of Duty zusammen tun ? Man nennt sich Studio Tangentlemen und entwickelt ein Spiel das uns das fürchten lernen lassen will.

Ersteindrück/Menü

IIIIIIIIIn Here They Lie gibt es keine großen Intros oder Vorgeschichte. Auch das Menü ist recht spartanisch und übersichtlich. Nach relativ kurzer Ladezeit findet man sich, wenn  man das Spiel zum ersten Mal gestartet hat, an einem Bahnhof wieder, redet kurz mit seiner Freundin(?) die dann aber verschwindet.

Das Spiel nimmt uns nicht an die Hand….es sagt nicht was wir tun sollen. Es gibt keinerlei Story oder Hintergrundwissen. Hier hat man einen „Walking Simulator“ als Spielprinzip, der uns erst im Laufe des Spiels diverse Infos an Hand von Telefonanrufen oder Notizen gibt.

3 von 5 Sterne
3 von 5 Sterne

… jetzt gehts los/ Gameplay

Das Spiel führt uns , relativ linear, durch eine im großen und ganzen schwarz-weiß gehaltene Stadt, dessen Bewohner uns nicht nur, unterstützt durch die gruselige Geräuschkulisse, Rätsel aufgeben oder uns einfach nur sehr erschrecken und uns wohl einfach nicht da haben wollen.

Unser Gameplay ist relativ simpel, denn wir können nichts tun außer gehen/laufen , oder eine Taschenlampe nutzen. Wie schon erwähnt findet man ab und an diverse Notizen etc die uns helfen ein wenig Licht in die (noch) nicht vorhandene Story zu bringen.
Aber gerade dieses Nicht Wissen von allem was um einen herum passiert, die surreal anmutende Stadt und deren noch merkwürdigeren Bewohner mit Ihren gut getimeten Schockmomenten machen den Reiz dieses Spieles aus.

Ein Wort noch zur Bewegung in diesem VR Titel. Wir laufen immer dahin wo man hinschaut, man kann sich aber auch per Stick drehen, aber dies nur in einem gewissen Winkel wobei das Bild dann sprunghaft wechselt.
Dies kann, und das kann ich aus eigener Erfahrung bezeugen, zu Übelkeit führen, deshalb muss man öfters das Spiel pausieren um seinem Gehirn und Magen ein wenig Ruhe zu geben.

4 von 5 Sterne
4 von 5 Sterne

Grafik

Grafisch reißt der Titel nun keine Bäume aus. Die Stadt in der wir gefangen zu sein scheinen ist grob und schmutzig gehalten und relativ verwaschene Texturen erwarten uns hier und da.
Aber dieser Grafikstyle passt genau zu dem Thema des Spieles und saugt uns in diese so unwirklich scheinende Welt .

3 von 5 Sterne
3 von 5 Sterne

Sound/Klangkulisse

Einen sehr großen Anteil an der Gruselathmosphäre haben wir dem hervorragenden 3D Sound zu danken, der uns zum Beispiel mit Knarrzgeräuschen in Ecken lockt in die wir eigentlich gar nicht gehen wollen, wir aber zu neugierig sind um dieses Geheimnis nicht doch zu entdecken.
Ein richtiger Soundtrack fehlt in diesem Spiel, richtig vermissen tut man diesen aber eigentlich nicht, da die restliche Soundkulisse uns sehr oft eine Gänsehaut beschert.

4 von 5 Sterne
4 von 5 Sterne


Umfang/ Spielangebot/ Langzeitmotivation

Here They Lie hat eine ungefähre Spieldauer von 2 Stunden, und da das Spiel relativ linear ist, wird man den Titel nach erstmaligem durchspielen so schnell nicht mehr anfassen da man erstmal alles gesehen hat.
Aber….diese 2 Stunden haben es in sich, und Ihr werdet des öfteren von fiesen Jumpscares vom Sitz gefegt.

3 von 5 Sterne
3 von 5 Sterne

FAZIT
Here They Lie hat trotz der relativ kurzen Spielzeit jede Menge zu bieten. Die Schnitzeljagd nach Infos warum und wieso wir überhaupt in dieser surrealen Stadt, mit Bewohnern die Tierköpfen tragen sind, unterhält uns bestens.
Na klar, spielerisch ist hier Schonkost angesagt, aber das ist gerade das schöne an dem Spiel. Es geht mehr um das Entdecken und Erleben als das Handeln und das haben die Jungs von Studio Tangentlemen sehr gut umgesetzt.

4 von 5 Sterne
4 von 5 Sterne


 Folge uns auf Facebook,Twitter, und Youtube

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s