until-dawn-rush-of-blood-titelbild

[ VR TEST ] UNTIL DAWN: RUSH OF BLOOD

Das Entwicklerstudio Supermassive Games haben am 13. Oktober 2016 passend zum PlayStation VR Launch ihr Horror-Spiel Until Dawn Rush of Blood veröffentlicht. Wir haben den Rail-Shooter für euch mal unter die Lupe genommen. Das Game wird ausschließlich mit das PlayStation VR Headset gespielt (erforderlich).

Ersteindruck/ Menü

Nach dem ihr Until Dawn Rush of Blood gestartet habt. Kommt auch schon ein Intro-Video, wo ihr schon erschreckt werdet. Bevor ihr ins Hauptmenü kommt, müsst ihr euch entscheiden mit welchen Controller ihr spielen wollt. Until Dawn Rush of Blood könnt ihr mit den DualShock 4 Controller oder 2 PlayStation Move Controller spielen. Wer die Immersion sehr stark haben möchte, empfehlen wir das ihr mit  2 PlayStation Move Controller zockt. Nach dem ihr entschieden habt, mit welchen Controller ihr die Horror-Fahrt antreten wollt, kommt ihr ins  Hauptmenü, wo ihr die Fahrt starten könnt. Ihr könnt die 7 Kapitel auf Einfach, Normal, Verrückt und Psychotisch (nur ein Leben) Schwierigkeitsgrad spielen.

5 von 5 Sterne
5 von 5 Sterne

Gameplay

Die Horror-Fahrt eures Leben startet. Im ersten Kapitel, wird euch erklärt wie ihr eure Waffen abfeuern und Nachladen könnt.  In den ersten paar Minuten seid ihr noch ganz normal auf einer Achterbahn, aber durch eine unbekannte Ursache kommt ihr von der Achterbahn runter und fährt ins Geisterhaus rein. Jetzt geht die Horror-Fahrt erst richtig los. Ihr rollt euch ein bisschen weiter durch das Geisterhaus und ihr begegnet den Mörder der im Geisterhaus sein Unwesen treibt. Danach müsst ihr die Gegner abschießen oder Gegenstände ausweichen.

Im späteren Spielverlauf begegnet ihr auch einen Dämon, den ihr besiegen müsst.

Ihr habt im Spiel 5 verschiedene Waffen, die ihr auf eure Fahrt finden und einsammeln könnt. Darunter zählen die Pistole, Schrotflinte, Revolver, Spielzeugwaffe und Granatwerfer.

Wenn ihr die Story einmal durchgespielt habt, könnt ihr in der Kapitelauswahl die einzelnen Kapitel jeweils auswählen und starten.

5 von 5 Sterne
5 von 5 Sterne

Grafik

Für ein PlayStation VR Spiel ist die Grafik von Until Dawn Rush of Blood sehr gut. Auch das Gefühl in eine Geisterbahn zu sein, ist hier sehr gut gegeben und kommt auch sehr gut rüber. Auch wenn im Spiel auf einmal sehr viel passiert, ist die Grafik immer noch sehr gut dargestellt. Alle 7 Kapitel sind anders gestaltet und nicht immer gleich.

4 von 5 Sterne

Sound/Klangkulisse

Der Raumklang ist im Spiel gegeben. Es gibt eine Stelle, wo es dunkel ist und eine Person euch von hinten nährt. Wenn ihr  euch mit dem Kopf bewegt, hört genau wo diese Person gerade ist. Auch die gruselige Musik wurde sehr gut für die jeweiligen Kapitel angepasst.

5 von 5 Sterne
5 von 5 Sterne

Umfang /Spielangebot /Langzeitmotivation

Wenn ihr Until Dawn Rush of Blood einmal durchgespielt habt, könnt ihr in den jeweiligen Kapitel noch die Sammelobjekte suchen und abschießen. In jeden Kapitel gibt es 20 Sammelobjekte und 1 Geheimnis. Ihr könnt dann auch noch versuchen, die Kapitel auf einen höheren Schwierigkeitsgrad abzuschließen.

5 von 5 Sterne
5 von 5 Sterne

Was uns gefallen hat und was nicht

  • Übersichtliches Menü
  • Jedes Kapitel anders gestaltet
  • PlayStation Move Controller Unterstützung
  • Sehr gute Horroreffekte
  • Es gibt nichts negatives aus unseren Augen

FAZIT

Für Until Dawn Rush of Blood dürft ihr keine schwachen Nerven besitzen, wenn ihr es spielen wollt. In unseren Test hat uns das Spiel sehr gut gefallen, auch der Horroreffekt war der Hammer. Das Spiel ist auch mit den PlayStation Move Controllern sehr gut spielbar.

Das Until Dawn Rush of Blood gerade mal im PlayStation Store für 19,99€ zu haben ist, könnt ihr wenn ihr auf Horner steht, nichts falsch machen. Mit einer Spielzeit von ca. 4 Stunden wird euch was geboten bis die Nackenhaare ausfallen.

4 von 5 Sterne
4 von 5 Sterne


Folge uns auf Facebook, Twitter und Youtube!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s