call_of_duty_infinite_warfare_2-wallpaper-1280x720 (3)

INFINITE WARFARE – die Änderungen seit der Beta

An zwei Wochenenden im Oktober habt Ihr weltweit an einer der wichtigsten Testphasen für Call of Duty Infinite Warfare teilgenommen. Infinity Ward können euch wirklich nicht genug danken, dass ihr daran teilgenommen und euer Feedback mit ihnen geteilt habt, um Teil ihrer Reise zu werden.
Während der Beta wollten sie nicht nur viele Dinge wie die neue Spielersuche testen, sondern auch all eure Meinungen hören, um das Spiel zu balancieren.

Seit der Beta führen Sie Anpassungen durch und hier erfahrt ihr die Änderungen für den Tag der Veröffentlichung.

WAFFEN

Wir haben haufenweise Daten aus der Beta erhalten, wodurch wir uns die Gewehre genauer ansehen konnten und nötige Anpassungen durchgeführt haben. Hier sind einige der Modifikationen, die wir vornehmen werden:

  • Schrotflinten
    • Schrotflinten verursachen jetzt gleichmäßigeren Schaden.
    • Der Schrotflinten-Schaden wurde für größere Entfernung erhöht.
    • Die Reichweite für Sofortabschüsse wurde leicht erhöht.
    • Die Reaver und die Banshee haben einen kleinen Bonus auf ihre 1-Schuss-1-Abschuss- Entfernung erhalten.
  • Scharfschützengewehre
    • Die Kugelstreuung beim Feuern aus der Hüfte wird nicht mehr kleiner als bei der Nutzung der Zielvorrichtung. Sobald das Visier das Auge des Spielers erreicht, beträgt die Kugelstreuung sofort Null.
    • Die Scharfschützen-Zielhilfe wurde für die KBS Longbow und andere Geradezugverschluss-Scharfschützengewehre leicht reduziert. Unsere Dreh-Rate bei Nutzung der Zielvorrichtung wird weiterhin verlangsamt, um präzises Zielen zu unterstützen.
    • Scharfschützengewehre haben keine Visierhilfe mehr, bis das Visier das Auge des Spielers vollständig erreicht.
    • Für die ELO- und Scout-Visiere wurde die Waffenbewegung bei Stillstand und Blick durch die Zielvorrichtung zusammen mit den Erschütterungen beim Bewegen erhöht. Weil der Zoom dieser Visiere geringer ist, fühlen sich die Sicht-Erschütterungen und Waffenbewegungen weniger stark an. Diese Änderungen sollen stationäres Zielen und Schießen mit diesen Visieren unterstützen.
    • Die visuellen Effekte des Verfolgungs-Chip-Visiers wurden verbessert.
    • Der Bonus für den Schnellzieh-Aufsatz bei Scharfschützengewehren wurde reduziert.
    • Scharfschützen sind jetzt schreckhafter, wenn sie getroffen werden.
  • Werfer
    • Der Haubitze-Granatenwerfer kann jetzt aus der Hüfte abgefeuert werden und benötigt keine vollständige Zielvorrichtung mehr.
  • MPs
    • Bei der epischen RPR Evo (Ripper) wurde der Rückstoß angesichts der Bonus-Schussrate erhöht.

EXTRAS & RÜSTUNGSMERKMALE

  • Meisterschütze – Wir haben einen Fehler behoben, bei dem zusätzlich zur reduzierten Schreckhaftigkeit auch der Rückstoß reduziert wurde. Dieser Effekt war stapelbar mit Kanonen-Extras und dem Vordergriff-Aufsatz. Diese Bonus-Reduzierung wurde entfernt.
  • Dynamik – Es wurde ein Fehler behoben, bei dem das Tempo nicht beibehalten wurde.
  • Markiertes Ziel – Die temporäre rote Markierung auf einem Ziel wurde abgeschwächt.

GESUNDHEITSREGENERATION UND EINSTIEGE

  • Die Gesundheitsregeneration-Zeit wurde reduziert.
  • Der Infusionsbonus wurde reduziert.
  • Wir verfeinern weiter das Einstiegssystem auf Beta-Karten. Die übrigen Karten überprüfen wir in der Live-Umgebung.

WIRTSCHAFT

  • Der Schrottgewinn in Missionsteams wurde erhöht.
  • Der Währungswert in Vorratslieferungen wurde geändert.
  • Es werden jetzt mehr Schlüssel in rundenbasierten Modi fallengelassen.

PUNKTESERIEN UND RÜSTUNGEN

  • AP-3X
    • Die Gesundheit wurde erhöht, der Kugelschaden und die Waffenpräzision bei geringer Entfernung, um das Anvisieren zu unterstützen.
  • RC-8
    • Die Gesundheit und die Waffenpräzision wurden erhöht, um das Anvisieren zu unterstützen. Zudem wurde die Schussrate und der Flächenschaden leicht erhöht
  • T.H.O.R
    • Die Geschwindigkeit der Zielsuchraketen wurde erhöht.
    • Der Schaden von Zielsuchraketen und geradeaus abgefeuerten Raketen wurde erhöht.
  • Bombardement
    • Die Zeit bis zum ersten Angriff und der Zeitraum zwischen jedem nachfolgenden Angriff wurde leicht erhöht.
    • Der Flächenschaden ist jetzt im inneren wie äußeren Bereich konsistent.
  • Rüstungen
    • Die Ladungs-Balance wurde verbessert.
    • Die Balance von Rüstungen im Spiel wurde leicht verbessert.

MODI

  • Verteidiger: Beim Tragen der Drohne wurden die Punkte pro Sekunde von 5 auf 10 erhöht. Der Punkteserien-Trägerbonus ist davon nicht beeinträchtigt.
  • Waffenspiel: Bietet jetzt alle klassischen Waffen. In zukünftigen Updates behalten Waffen mit alternativen Funktionen bis zum Einstieg ihren Zustand.
  • Herrschaft: Wenn ihr eine Position verlasst, beginnt die aktuelle Eroberungsanzeige abzunehmen. Diese Abnehmrate wurde seit der Beta halbiert. Dadurch können Spieler die Position verlassen, um sie zu verteidigen, und wieder zurückkehren, wobei sie weniger Fortschritt verloren haben.

SPIELERSUCHE

  • Die potenzielle Spielerbewertung war zu streng. Wir haben sehr gründliche Tests der Verbindung zu anderen Spielern durchgeführt, bevor wir euch in einer Lobby mit diesen Spielern platziert haben. Allerdings waren diese Tests etwas zu gründlich und wurden jetzt gelockert, was zu kürzeren Wartezeiten bei der Spielersuche führt.
  • Inkorrekte geografische Kategorisierung. Es gab ein Problem mit unserem Geo-Lokalisierungssystem, wodurch Spieler falsch kategorisiert worden sind. Das Problem wurde in der Beta behoben, was so ebenfalls zu kürzeren Wartezeiten führt.
  • Säuberung leerer Lobbys. Der Prozess, der Informationen über unbenutzte oder tote Lobbys durch unseren Back-End-Server aufräumt, hat viel zu lange gedauert. Das hat zu einer Reihe von Verzögerungen bei der Suche nach einem Spiel geführt.
  • Die Spielersuche hat immer gute Arbeit beim Erstellen von neuen Lobbys geleistet, aber es fiel auf, dass das Einreihen bei laufenden Spielen viel länger gedauert hat. Das hatte seinen Grund in der Art und Weise, wie wir Informationen über die Lobbys sammeln, die gerade ein Spiel austragen. Auch darum haben wir uns in der Beta gekümmert und die erforderliche Zeit, um bei einem laufenden Spiel einzusteigen, immens verringert.

ABSCHUSSZEIT / SCHUSSWECHSEL

  • Wir wissen, dass ihr viele unterschiedliche Erfahrungen mit der Abschusszeit hattet. Mit den aufgeführten Anpassungen an den dedizierten Servern, der Spielersuche und der Waffenverbesserung glauben wir, dass ihr die Abschusszeit beim Spielstart als ausgeglichener empfinden werdet – auf der angreifenden wie der angegriffenen Seite. Wir werden uns dieses Jahr weiter mit der Spielbalance beschäftigen und würden dabei auch gerne euer Feedback hören.
  • Wir werden uns immer mit der Abschusszeit befassen und das Thema im Auge behalten und weiter anpassen.

DEDIZIERTE SERVER

  • Eine der größten Änderungen bei der Infrastruktur dieses Projekts war die Funktionsweise der Server-Zuweisungen. Wir setzen ein neues Last-Balance-System auf den Servern selbst ein und die Art und Weise, wie das Spiel ein Datenzentrum auswählt und bei einem dedizierten Server aus diesem Datenzentrum anfragt, hat sich immens geändert.

  • Beim Start der Beta sind uns Host-Migrationen und Spiele von schwächerer Qualität aufgefallen. Wir haben ein paar Probleme entdeckt, wo das neue System die Anwendungszahlen unseres dedizierten Server-Einsatzes weit unter die gewünschten Werte fallen ließ. Nach diversen Anpassungen und Verbesserungen ist es uns gelungen, diese Zahlen für das zweite und die kommenden Wochenenden immens zu verbessern.

Call of Duty Infinite Warfare erscheint am 4. November 2016 für die PlayStation 4, Xbox One und den PC.


Folge uns auf Facebook, Twitter und Youtube!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s