infinite-warfare-lewis-hamilton

INFINITE WARFARE – ab sofort erhältlich

Eine der sehnlichst erwarteten Veröffentlichungen des Jahres ist endlich da: Call of Duty: Infinite Warfare ist jetzt weltweit als Download und im stationären Handel erhältlich. Der neue Teil der Serie, die seit sieben Jahren die bestverkaufte Konsolenreihe in Nordamerika ist, bietet eine völlig neue Ausrichtung, indem er die Bürde, der Anführer zu sein, in einer emotionalen, charakterbasierten Geschichte auslotet.

Zum ersten Mal in der Geschichte der Reihe bietet Infinite Warfare eine Story, die sich über unser gesamtes Sonnensystem erstreckt, mitsamt Gameplay-Innovationen wie Flugschlachten im All und Kämpfen in der Schwerelosigkeit, sowie nahtlose Übergänge zwischen den einzelnen Ereignissen, um die Spieler ohne Unterbrechung in die Action einzubinden. Call of Duty: Infinite Warfare wird veröffentlicht von Activision Publishing, Inc. und wurde von Activisions Studio Infinity Ward entwickelt.

Eine weitere Neuerung für Call of Duty ist die größte Sammlung an Bonusinhalten der Reihe, die Infinite Warfare in den Editionen Legacy und Digital Deluxe zu bieten hat, einschließlich Call of Duty: Modern Warfare Remastered. Diese runderneuerte Fassung feiert eines der meistgelobten Spiele der Geschichte, Call of Duty 4: Modern Warfare, und erweitert das Spielerlebnis für eine neue Generation.

Infinite Warfare ist mit Abstand die beste Story-Kampagne, die wir seit Jahren hatten, und ist ein Entwicklungssprung in der flüssigen, schnellen Action, für die Call of Duty bei den Fans bekannt und beliebt ist“,

so Eric Hirshberg, CEO von Activision.

„Es ist ein Krieg der Zukunft, aber die Kämpfe sind von der alten Schule. Und mit dem fantastischen Multiplayer und total abgedrehten Zombies-Modus können wir es kaum erwarten, dass die Fans zu spielen anfangen. Die Frage ist eigentlich nur, welchen Modus man zuerst spielt.“

call-of-duty-infinite-warfare

Vollgepackt mit einer unglaublichen Menge an Inhalt und Vielfalt hat Call of Duty: Infinite Warfare auch weiterhin jedem Spieler mit seinen drei einzigartigen Spielmodi etwas zu bieten: eine epische Einzelspieler-Kampagne, in der die Geschichte im Mittelpunkt steht, wenn Spieler sich mit unvergesslichen Charakteren auf eine klassische Reise begeben, außerdem einen brandneuen Koop-Modus für bis zu vier Spieler mit „Zombies in Spaceland“, der die Spieler mitnimmt auf eine wilde Fahrt in einem Vergnügungspark der 1980er Jahre, sowie einen unglaublich weitreichenden und lohnenswerten Multiplayer-Modus mit starken Optionen zur persönlichen Gestaltung, um verschiedenen Spielstilen gerecht zu werden, einschließlich eines neuen Systems zur Fertigung eigener Waffen, vollständiger eSports-Integration und vielem mehr.

„Dieses Jahr ist ein ganz besonderes für uns und die Call of Duty-Community“,

erklärt Dave Stohl, Studioleiter bei Infinity Ward.

„Wir haben vor drei Jahren angefangen mit dem Ziel, uns selbst in eine ganz neue Richtung zu treiben und Spieler an Orte zu führen, die sie noch niemals zuvor gesehen haben. In Infinite Warfare erzählen wir eine klassische Kriegsgeschichte mit dem Motiv Gut gegen Böse vor einem epischen Hintergrund, der uns tonnenweise neuer Gameplay-Innovationen ermöglicht. Unser kooperativer Modus geht einen völlig neuen Weg, auf dem sich unsere Inspirationen aus den 80ern mit einer irren neuen Zombieapokalypse vereinen. Und unser Online-Multiplayer vereint alles, was den Multiplayer von Call of Duty schon immer fesselnd gemacht hat, fügt spannende Kampfrüstungen mit einzigartigen Ausrüstungen und Eigenschaften hinzu, führt die Herausforderungen der Missionsteams sowie die Jagd nach Prototypwaffen ein und bietet obendrein ein ganz neues Level, was Anpassungen des Gameplays betrifft. Dadurch werden den Spielern die nötigen Werkzeuge an die Hand gegeben, um ihrem eigenen Spielstil gerecht zu werden.“

Zum ersten Mal in der Geschichte der Serie bietet die Kampagne von Call of Duty: Infinite Warfare ein ununterbrochenes, packendes Erlebnis, das mehr Eigeninitiative und Autonomie als je zuvor für die Spieler bereithält. Die Fans übernehmen die Rolle von Captain Reyes, einem erstklassigen Spezialeinheiten-Soldaten, der das Kommando über die Retribution bekommt, eines der letzten Kriegsschiffe der Erde. Im Angesicht eines erbarmungslosen Aufstands, der angeführt wird von Admiral Salen Kotch, dargestellt von Game of Thrones-Star Kit Harington, und Auftritte wie den von MMA-Superstar Conor McGregor als Captain Bradley Fillion bietet, muss Reyes seine Heimat gegen die unnachgiebigen feindlichen Streitkräfte verteidigen. Neben den an echten militärischen Strategien angelehnten Kämpfen haben die Spieler die Möglichkeit, ihren eigenen Jackal, einen fortschrittlichen Raumkampfjet, in freien Luftkämpfen auf der Erde und im Weltall zu steuern.

„Es ist sehr aufregend, mit den talentierten Teams von Activision und Infinity Ward zusammenzuarbeiten, um sicherzustellen, dass PlayStation auch weiterhin die beste Plattform ist, um Call of Duty zu spielen. Wir haben eine unglaubliche Resonanz auf die Multiplayer-Beta von Infinite Warfare letzten Monat erhalten, ganz zu schweigen von dem Zugriff auf die Kampagne von Modern Warfare Remastered 30 Tage vor allen anderen“,

erklärt Phil Rosenberg, SVP of Global Partner Development and Relations bei Sony Interactive Entertainment America.

„Heute ist der Tag, auf den Fans der PlayStation sehnlich gewartet haben: die Veröffentlichung von Infinite Warfare, die Rückkehr eines Klassikers mit Modern Warfare Remastered und das brandneue Erlebnis für PlayStation VR mit Jackal Assault.“

call_of_duty_infinite_warfare_2-wallpaper-1280x720 (3)

Der Multiplayer von Call of Duty: Infinite Warfare ermöglicht es den Spielern, ihr Spielerlebnis wie nie zuvor zu individualisieren, mit neuen Arten, Waffen und Ausrüstung anzupassen, und so ihrem eigenen Spielstil gerecht zu werden. Infinite Warfare führt die fortschrittlichsten Werkzeuge der Kriegsführung ein: Kampfrüstungen, Hightech-Ausrüstung und einzigartige Prototypwaffen. Es ist ein nahezu grenzenloses Erlebnis, für das einfach alles – einschließlich Waffen, Ausrüstung sowie Primär- und Taktikgranaten – mit dem Augenmerk auf verschiedene Spielstile entwickelt wurde. Und die Spieler erhalten die Möglichkeit, alles nach ihren eigenen Vorstellungen zu kombinieren! Der Modus bietet einzigartige Anpassungsmöglichkeiten, verbunden mit dem dynamischen Bewegungssystem für flüssige Bewegungsabläufe aus Call of Duty: Black Ops III. Dieses wurde für das neue Kampfsystem weiterentwickelt, um ein rasantes Spielerlebnis zu erschaffen, in dem jede Sekunde zählt.

Der Multiplayer-Modus enthält außerdem mehr Wege als jemals zuvor, um Belohnungen zu verdienen und Waffen zu verbessern. Zum ersten Mal in einem Call of Duty-Titel enthält das Spiel ein neues Fertigungssystem, das es Spielern ermöglicht, Schrott zu sammeln. Schrott ist eine Währung im Spiel, die durch das Spielen verdient wird. Damit können Prototypwaffen erschaffen werden, die spezielle kosmetische und funktionale Vorzüge, so genannte „Waffenextras“, bereithalten. Zusätzlich können Spieler durch Missionsteams aufsteigen und spezielle Waffen erlangen. In Missionsteams, die jeweils eine ganz eigene Persönlichkeit, eigene Herausforderungen und einen eigenen Commander haben, können die Fans exklusive Belohnungen verdienen, die es nur in diesem einen Team gibt.

Zusätzlich stellt Call of Duty: Infinite Warfare einen ganz neuen Koop-Modus vor: Zombies in Spaceland. Dieser Modus versetzt Fans in eine eigenständige, actiongeladene Handlung, in der sie als eine von vier klassischen Charakterrollen der 80er in einem Weltraum-Vergnügungspark voller tödlicher Zombies, toller Fahrgeschäfte und vielem mehr gegen die lebenden Toten kämpfen. Der Modus kann sowohl alleine als auch zusammen mit bis zu drei weiteren Spielern gespielt werden und neue Spieler können direkt einsteigen.

Zombies in Spaceland bietet eine Starbesetzung, angefangen mit dem bösen Schurken der Geschichte namens Willard Wyler. Im englischen Original leiht Paul Reubens (Pee-wee’s Big Holiday, Gotham) Stimme und Gesicht. In der deutschen Fassung wird die Rolle vom bekannten Synchronsprecher Santiago Ziesmer (SpongeBob Schwammkopf) übernommen. Die Schauspieler, die zum Vorsprechen bei Wyler geladen sind, haben keine Ahnung, dass sie sich schon sehr bald auf der Leinwand und in Wylers Film wiederfinden werden. In der englischen Originalfassung werden die vier spielbaren Charaktere von Seth Green (Robot Chicken, Austin Powers) als „der Nerd“, Ike Barinholtz (Neighbors, Suicide Squad) als „der Sportler“, Jay Pharoah (Saturday Night Live, Ride Along) als „der Rapper“ und Sasheer Zamata (Saturday Night Live, Inside Amy Schumer) als „die Göre“ gesprochen. Die Spieler begegnen im Vergnügungspark außerdem einem rätselhaften DJ, der von David Hasselhoff (Knight Rider, Baywatch) dargestellt wird und der sich als unersetzliche Ressource erweist, während die vier versuchen, aus diesem Horrorfilm lebend zu entkommen.

Außerdem erhältlich ist der Call of Duty: Infinite Warfare Season Pass, der eigenständig oder als Teil der Editionen Legacy Pro und Digital Deluxe des Spiels erworben werden kann. Mit dem Season Pass erhalten die Spieler Zugriff auf vier DLC-Packs für Call of Duty: Infinite Warfare, die 2017 veröffentlicht werden und in denen sich die innovativen Multiplayer-Mechaniken in einer Vielzahl ganz neuer, sensationeller Umgebungen voll entfalten können. Die DLC-Packs werden zuerst auf PlayStation 4 veröffentlicht – Verfügbarkeit und Veröffentlichungstermine können je nach Plattform abweichen. Besitzer des Season Pass erhalten außerdem vier neue, furchteinflößende Zombieabenteuer mit abgedrehten Umgebungen und grausigen Gegnern. Als Sonderangebot erhalten Besitzer des Season Pass außerdem zehn seltene Vorratslieferungen und 1000 Bonus-Schrott, mit dem im Multiplayer neue Prototypwaffen gefertigt werden können.

Obendrein ist ab heute „Jackal Assault“, das neue Call of Duty-Erlebnis für Besitzer von PlayStation VR, kostenlos erhältlich. Der Spieler wird hier mitten ins Cockpit eines Jackals versetzt, des persönlichen Kampfjets in Call of Duty: Infinite Warfare.

Die Veröffentlichung von Call of Duty: Infinite Warfare heute markiert außerdem den Start einer neuen Saison der Call of Duty World League. Die ersten Wettkämpfe werden im Rahmen der MLG zwischen dem 16. und 18. Dezember in Las Vegas ausgetragen. Teams aus den Vereinigten Staaten treten hier an, um sich ihre Chance auf den ersten Titel der neuen CWL-Saison und ihren Teil der insgesamt 100.000 US-Dollar Preisgeld zu sichern. Der Wettkampf ist weltweit über den Live Event Viewer (Infinite Warfare auf PS4) sowie auf MLG.TV, www.twitch.tv/callofduty, www.youtube.com/callofduty und weiteren Vertriebskanälen, die bald bekanntgegeben werden, zu sehen.

Zur Feier des Starts hat sich OpTic Gaming, eines der besten eSports-Teams überhaupt, mit der Call of Duty-Stiftung zusammengetan und das „Rennen um Prestige“ ins Leben gerufen, einen Gaming-Marathon rund um die Uhr, um Geld für hochwertige Jobs für Kriegsveteranen zu sammeln. Das Event, bei dem Best Buy als Sponsor auftritt und das via Livestream auf www.twitch.tv/callofduty verfolgt werden kann, hat gestern begonnen und läuft bis 7. November um 14:00 Uhr MEZ. Best Buy vergibt 500 Gamers Club Unlocked-Mitgliedschaften unter allen Zuschauern, die 25 US-Dollar oder mehr spenden, und Activision Blizzard hat erklärt, eine Summe von bis zu 500.000 US-Dollar, die an Spenden zusammenkommen, zu verdoppeln.

Call of Duty Infinite Warfare erscheint am 4. November 2016 für die PlayStation 4, Xbox One und den PC.


Folge uns auf Facebook, Twitter und Youtube!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s