Xbox One S

PLAYSTATION 4 – Microsoft äußert sich zur fehlender Exklusivität

Derzeit kann die PlayStation 4 sich über 47 Millionen Abnehmer freuen. Ein wichtiger und entscheidender Punkt dazu ist sicherlich das reichhaltige Angebot an Spielen und das auch von Drittanbietern.

Exklusivität im Konsolengeschäft ist sicherlich eine wichtige Kaufentscheidung für jeden Kunden. So können sich derzeit PlayStation 4 Spieler über viele hauseigenen Sony Titel freuen aber auch über viele exklusive Spieleinhalte und Vorabzugänge.

So konnten PlayStation 4 Spieler schon 30 Tage früher die Kampagne von Modern Warfare Remastered erleben, erhalten alle weiteren Spieleinhalte 30 Tage früher in Infinite Warfare oder auch bei Watch_Dogs 2 können PlayStation 4 Spieler sich über Vorzüge freuen.

So äußerte sich nun Microsofts Larry Hryb (Major Nelson) über die PlayStation 4 Exklusivität und stempelte Sony als „Scheck-Aussteller“ ab.

Sony scheint gerade viele Schecks auszustellen um sich bei vielen Publisher eine Exklusivität zu erkaufen. Wir kennen diese Art und haben diese auch mehrfach in der Vergangenheit genutzt, wollen aber in Zukunft unser Geld lieber der Community zu kommen lassen um es z.B. in einen Elite Controller oder in die Xbox selber zu investieren. 

Dabei scheint Major Nelson aber ganz vergessen zu haben, dass man bei Ubisofts The Division noch eine Exklusivität besitzt und gar Millionen an Square Enix für das neue Rise Of The Tomb Raider überwiesen hat. Beide Spiele konnten aber bisher auf der Xbox One nicht die gewünschten Verkaufszahlen erreichen.

So kommen die Publisher auch von ganz alleine auf Sony zu um ihre Titel besser in einer größeren Zahl an die Gamer zu bringen. Sony stellt die Konkurrenz in den Schatten, alleine bei Battlefield 1 kann Sony bei den Spielerzahlen vom PC und Xbox in eine Schachtel stecken.

Zeitexklusive Deals mit den Publisher in einem Rahmen von 30 Tagen interessieren den Spieler eigentlich weniger, ärgerlich sind eher Deals wie sie einst Microsoft mit Lara Croft tätige. Man sollte bei Microsoft mal etwas kürzer in den Aussagen treten und endlich da ansetzen, wo sie einst bei der 360 ihr Interesse bei den Spielern geweckt haben.


Folge uns auf Facebook, Twitter und Youtube!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s