destiny-ps4-start

DESTINY – Diese Woche bei Bungie #46/2016

Guten Morgen Hüter von PlayStation Experience! Auch am heutigen Samstag stellen wir euch die Neuigkeiten zu Destiny vor, die Bungie geschrieben haben.

Bungie machten Aksis vor einem Live-Publikum den Garaus, genau wie jedem Teufels-Spleißer, der sich ihnen in den Weg stellte. Ein Elite-Einsatztrupp bestehend aus Crash Test Dummies, die dem Raid-Team halfen, bahnte sich einen Weg in Feindgebiet und 2 Developer gaben aus sicherer Entfernung Anekdoten über die Arbeitsprozesse, die sie mit jeder Disziplin im Studio teilen, zum Besten. Und das alles sogar im Heroischen Modus.

Solltet Ihr den Live-Stream verpasst haben – der archivierte ist genauso informativ und kann hier angesehen werden.

Bungie bedankt sich an alle Beteiligten. Raid Designer Joe Blackburn und World Artist Rusty Durbin waren unterhaltsame Gastmoderatoren. TwitchMaster Scott und MC Pate sorgen immer für eine gute Show. Media Lead David Michalson hat Bungie in vorteilhaftem Licht erscheinen lassen. Und wie könnte man ihren tapferen Einsatztrupp vergessen?

Zeigt Ihnen eure Gesichter, Gentlemen!

Hier also Team Velveeta (von links nach rechts) Brandon Bjarnason, Dave Petty, Zach Bogatz, Chase Christian sowie Travis Dorsey. Ganz rechts ist Frank Robbins, der das World Art Team repräsentierte, das die Umgebung, in der die Maschinen ihrem Zorn freien Lauf ließen, erschuf. Es kommt nicht häufig vor, dass eine Gruppe Leute solche Freude an der Zerstörung ihrer eigenen Arbeit hat.

Danke, Hüter.

Mehr Mitfahrgelegenheiten stehen an. Doch sie verraten nicht, wo es als Nächstes hingeht: Die Verseuchten Lande? Archon-Schmiede? Eine „Das Erwachen der Eisernen Lords“-Kampagne?

Chancengleichheit

Die Belagerungsmaschine war aber nicht die einzige Maschine, die Bungie diese Woche auseinandergenommen haben. Sie schauen auch dem Schmelztiegel unter die Haube. Seit letztem Wochenende kommt die Spielersuche-Diskussion wieder auf. Scheint stets ein emotionales Thema zu sein.

Die Schmelztiegel-Spielersuche war designt, um so schnell und fair wie möglich zu sein. Dies sind komplexe Systeme, die Millionen von Spielern dienen. Je mehr Spieler sich im Schmelztiegel tummeln, desto ausgewogener sind die Spielersuche-Pools und desto stärker ist die Community im Allgemeinen. Bungie haben euer Feedback vernommen, wie das funktionieren sollte.

Hier gibt es Fakten dazu, die von Bungie’s Matchmaking Quality Overlords Team stammen.

Das sind Bungie’s Design Goals für die Spielersuche:
  • Eine saubere Verbindung mit anderen Spielern
  • Die Zeit, die man im Orbit zwischen Matches verbringt, soll auf ein Minimum gehalten werden
  • Matches zwischen würdigen Gegnern
… In der Reihenfolge.
Und so finden sie ein passendes Match für euch:
  • Zuerst identifizieren sie die zur Verfügung stehenden Spieler mit einer guten Verbindung zu euch
  • Unter ihnen wählen sie diejenigen, die eurem Fähigkeiten-Rating ähnlich sind
  • Wenn sie keine Spieler finden, dann erweitern sie die Varianz bei den Fähigkeiten
  • Und wenn DAS auch nicht hinhaut, dann erweitern sie die Suche bei der Verbindungsqualität
  • Sobald genug Spieler ausgewählt wurden, teilen Bungie sie in gleich qualifizierte Teams auf
Anmerkung: Fähigkeiten spielen in den Prüfungen von Osiris keine Rolle. Du wirst mit Spielern zusammengetan, die eine gute Verbindung und ähnliche Punktekarten haben.

Natürlich ist das eine Übervereinfachung von kompliziertem Engineering. Zusammenfassend: Verbindungsqualität ist immer der ausschlaggebende Faktor bei der Destiny-Spielersuche. Das ist das erste Kriterium bei der Suche, und das, wobei Bungie am wenigsten kompromissbereit sind. Wenn möglich setzen sie euch Gegner vor, die euch einen respektablen Kampf liefern, doch nicht auf Kosten einer guten Verbindung. Natürlich streben Bungie das Ideal an, doch Leben im Internet ist chaotisch und bedeutet, dass rote Balken unvermeidbar sind oder dass Matches mit der Gnadenregel enden.

Hier ist ein Querschnitt der Fragen, die über die Spielersuche in Destiny aufkommen.

Warum bringt ihr mich mit schwächeren Teamkameraden zusammen?

Wir geben Verbindungsqualität Vorrang über Fähigkeiten-Ratings. Wenn wir Fähigkeiten den Vorrang über Verbindung geben würden, dann wären in beiden Teams Leute, die eher deinem Level entsprächen. Wenn du bessere Leute im Team haben willst, warten sie sicher in den Rekrutierungsforen auf dich.

Warum könnt ihr nicht Einsatztrupp gegen Einsatztrupp aufstellen?

Würden wir nach perfekt ausbalancierten Teams suchen, würdest du mehr Zeit im Orbit verbringen als im Spiel selbst. Einsatztrupps können und werden auch noch gegeneinander aufgestellt, doch schnelle Spielersuche ist die Priorität.

Was ist die Tickrate des Destiny-Netzwerks?

Kampfschaden geht bei 30hz rein (30 Mal pro Sekunde). Wir folgen in jedem Frame Gameplay, das du sehen kannst, deinen Schüssen. Du bekommst Updates bei Systemen wie Punkten oder Munitionsspawn-Timern von einem Activity Host bei 10 Hz (10 Mal pro Sekunde).

Versucht ihr, Spieler in eine 50%ige Gewinn/Verlust-Ratio zu zwingen?

Nein. Wie gesagt, deine persönliche Performance spielt eine Rolle bei der Auswahl der Hüter, die dich im Kampf stellen, doch wir tun nichts, um Gewinne oder individuelle Spielerstatistiken zu beeinflussen.

Warum kann ich nicht einfach chillen und Matches mit meinen Freunden genießen?
Mit „Destiny: Das Erwachen der Eisernen Lords“ haben wir im Schmelztiegel Privatmatches eingeführt, damit du genau das tun kannst. Nimm die Spielersuche in deine Hände und gestalte den Schmelztiegel so, wie du es willst.

Das letzte Mal, als Bungie die Spielersuche-Einstellungen aktualisiert haben, war im August diesen Jahres. Heute identifizierten und behebten sie einen Bug, der eine falsche Kalkulation eures persönlichen Fähigkeiten-Ratings in Varianten von Vorherrschaft (z.B. Rumble, Inferno und Eisenbanner) erstellte.

Sie sind immer neugierig darauf, was Ihr über Spiele, die Ihr zockt, zu sagen habt. Bungie wenden sich an ihr Feedback-Forum für neue Ideen und Denkanstöße. Wenn Ihr euch die Zeit genommen habt, eure Sicht der Spielersuche zu schildern, dann ist ihre Arbeit am Schmelztiegel nie getan.

Helfende Hände in Aktion

Das Internet ist ein Dschungel. Was bedeutet, Ihr solltet euch immer einen Safari-Guide mitnehmen. Aber wenn Ihr keinen habt, dann dürft Ihr euch immer die im Destiny Player Support-Team ausleihen.

Lokales Netzwerk-Einsatztruppprobleme

Seit dem Release von Destiny-Update 2.3.1.1 untersuchen wir ein Problem, bei dem Spieler auf lokalen Netzwerk keine Einsatztrupps in Destiny bilden können. Es gibt Fortschritte bei der Identifizierung der Ursache, wir suchen weiter nach Lösungen.

Wir wollen natürlich, dass Destiny für alle Spieler stabil ist. Eine Lösung behebt vielleicht das Problem, aber kann mehr Probleme verursachen, von denen noch mehr Spieler auf andere Arten betroffen sind. Daher müssen alle vorgeschlagenen Netzwerkänderungen mit Vorsicht angegangen und rigoros getestet werden.

Spieler, die dieses Problem haben, sollen, wenn möglich, sichergehen, dass UPnP aktiviert ist. UPnP-Einstellungen bieten nicht nur ein besseres Destiny-Erlebnis online, damit kann man auch mit mehreren Konsolen auf einem Lokalnetzwerk Einsatztrupps bilden. Außerdem kann manuelle Port-Weiterleitung die Möglichkeit, dich mit anderen Spielern in Destiny zu verbinden, beeinträchtigen. Für weitere Informationen über UPnP, lies unseren Leitfaden für Fehlerbehebung des Netzwerks.

Wir arbeiten mit den Plattform-Partnern, um dieses Problem sobald wie möglich zu beheben. Updates gibt es im Lokales Netzwerk-Einsatztruppprobleme-Thread im #Help-Forum, sobald es sie gibt.

Destiny-Spielersuche: Sicherstellung von korrekten Verbindungseinstellungen

Wie oben besprochen, werden bei der Destiny-Spielersuche viele Faktoren in Betracht gezogen. Für das beste Erlebnis, raten wir allen Spielern, den Leitfaden für Fehlerbehebung des Netzwerks zu lesen. Unten sind Ausschnitte daraus, die verbreitete Probleme im #Help-Forum ansprechen:

Wenn du Schwierigkeiten hast, wenn du auf Wlan spielst, dann ist es besser, deine Konsole an einen Router oder ein Modem anzuschließen und eine verkabelte Ethernet-Verbindung zu benutzen. Wlan ist anfällig für eine ganze Reihe von Interferenzen und verursacht zusätzliche Latenz. Für zusätzliche Informationen über Probleme, wenn man WLAN benutzt, folge dem obigen Link.
Es gibt viele Beispiele, um Lag zu beschreiben, was sich als Verzögerung, wenn der Gegner Schaden durch Projektile nimmt, zeigt oder wenn Spieler rumhaken, wenn sie sich bewegen. Die häufigsten Ursachen für Lag und dauernde Trennungen sind hohe Latenz sowie Paketverlust. Beide können ein zu einem schlechten Ergebnis führen, aber die Gründe dafür sind sehr verschieden. Bitte klicke auf den obigen Link für weitere Informationen.
Diese Artikel bieten zwar gute Informationen, doch raten wir sehr, dennoch den Schritten im Leitfaden für Fehlerbehebung des Netzwerks zu folgen. Falls du immer noch Probleme beim Spielen von Destiny hast, poste in unserem #Hilfs-Forum.

Haben Bungie die Spielersuche-Debatte ein für alle Mal beigelegt? Sicherlich nicht. Das kommt mit einer Community mit so vielen Gamern. Leute sind verschieden und wollen verschiedene Dinge. Um in relativer Harmonie miteinander zu leben, müssen sie mit ihren Nachbarn kooperieren. Nichtsdestotrotz wird die Konversation fortgesetzt. Bungie’s Mission ist es, ihr Spiel stetig für Euch zu verbessern.

Nächste Woche steht Thanksgiving an. Und es gibt Futter für alle Leseratten. Wenn man den Gerüchten glauben kann, dann wird es leichte Kost.

Und die Woche danach packen Bungie ihre Siebensachen für Anaheim, Kalifornien. Um was es genau geht, bleibt noch geheim. Die Zielgerade ist jedoch bald erreicht.

Destiny: Rise of Iron erschien am 20. September 2016 für die PlayStation 4. Unserem Test zum DLC könnt ihr hier nachlesen.


Folge uns auf Facebook, Twitter und Youtube!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s