2017 – was erwartet einem im digitalen Neujahr ?

Das Jahr 2017 hat gerade erst begonnen und mit ihm wird es weitere digitale Neuheiten nicht nur rund um die PlayStation 4 geben.

Auch in diesem Jahr erwarten den Spieler auf der PlayStation 4 viele weitere neue erlebnisreiche Spiele. Doch auch rund um die PlayStation 4 gibt es einiges in diesem Jahr geboten.

Wer weder über Satellit noch über Kabel sein Fernsehprogramm empfängt, sollte nun beim neuen DVB-T2 mal genauer hinschauen. Ab dem 29. März wird hier der Fernsehempfang umgestellt. Ab dann ist kein Empfang mehr mit alten DVB-T Receivern über Antenne möglich. Dafür werden alle Fernsehprogramme nur noch in HD empfangen. Dies hat aber den Nachteil, Zuschauer der privaten Sender benötigen eine HD+ Karte samt Modul. Bei älteren Fernsehgeräten sollte man daher mal näher die technischen Daten sich anschauen.

Auch PlayStation 4 Spieler fahren in den Urlaub. So hat jeder bestimmt schon mal seine liebsten aus dem Ausland einige Urlaubsgrüße gesandt und einige Worte in einem Telefonat gewechselt. Die Kosten waren auf der Rechnung mehr als deutlich ersichtlich. Damit ist ab Juni 2017 nun Schluss. Die Roaming-Gebühren werden innerhalb der Europäischen Union abgeschafft. Das bedeutet soviel, ihr könnt mit eurem Handy europaweit in den Mitgliedsstaaten zu den bekannten inländischen Tarif telefonieren. Dies dürfte bei den meisten in der Flatrate beinhaltet sein.                   Damit ist es möglich sich einen ausländischen Tarif für sein Handy zu besorgen um die teuren deutschen Tarife umgehen zu können. In wie weit die EU oder Deutschland den ausländischen SIM-Karten einen Riegel vorschiebt um einen Mißbrauch ala „Fair-Use-Klausel“ vorschiebt ist bisher nicht bekannt.

Telekom Netz

Jeder PlayStation 4 Spieler benötigt für den Multiplayer neben einer PlayStation Plus Mitgliedschaft natürlich einen Internetanschluß. Dazu müssen die Internet-Provider wie Kabel Deutschland, Telekom & Co ihre Anschlüße übersichtlicher und transparenter gestalten. Dies bedeutet soviel, die Angaben: surfen mit bis zu XXX Geschwindigkeit sind bei den Tarifen nicht mehr zulässig. Die Internet-Provider müssen nun laut der neuen Tranparenz-Verordnung auf Grundlage von Messungen konkrete Angaben zur tatsächlichen Geschwindigkeit von Internetanschlüssen zu machen.   Zudem sollen sich Verbraucher in Zukunft einfacher und schneller über die wesentlichen Vertragsinhalte informieren können. Dazu gehört auch, dass in den monatlichen Rechnung unter anderem das Ende der Mindestvertragslaufzeit, die Kündigungsfrist und der letzte Kalendertag mitgeteilt werden, an dem die Kündigung eingehen muss.

Zu guter Letzt dürfte es im Herbst nochmal für die Spieler sehr interessant werden. Microsoft bringt die Xbox One Scorpio auf den Markt. Bisher sind nur wenig Details über die leistungsstärkere Xbox One bekannt. Insider sprechen aber von einer höheren Leistung als es die PlayStation 4 Pro bisher vermag. Zudem will Microsoft ebenfalls den Markt rund um die VR Brillen erobern. Wer am Ende des Jahres das Rennen macht ist bisher unbekannt, genauso wenig bekannt wie der Preis der Scorpio. Mircrosoft ist aber zunehmend überzeugt von der Scorpio und damit dürfte der Weg für 4K Gaming einen weiteren Schritt tätigen.


 Folge uns auf Facebook,Twitter, und Youtube

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s