TITANIC VR – Entwicklung schreitet voran

Das ambitionierte Team von Immersive VR Education arbeitet weiter hart an Ihrem nächsten Projekt: Titanic VR

Der CEO von Immersive VR Education, David Whelan, hat über die Kickstarter Seite mit der die Entwickler Ihr Projekt erfolgreich finanzierten, einige Neuigkeiten zu vermelden.

Das 3D Team arbeite derzeit an der „Wrack-Sektion“ des Projekts, indem man Bilder aus Referenzen und Tauchgängen als Vorlage nutzt.

Dies ist sehr Zeitaufwendig da man die Titanic im Spiel ja zwei mal baue, einmal als Wrack und einmal vor dem Unglück.

Das Animationsteam legt Hand an die Passagiere und Besatzung, die 3D Gesichts-Scans und die passende Kleidung zum Jahr 1912.

Weiterhin versucht man Titanic VR ohne störende Ladezeiten zu entwickeln, so das die Spieleerfahrung nicht gestört wird.

Auch das Animationsteam hat eine Menge Arbeit vor sich, denn man will Titanic VR mit soviel animierten Charakteren wie möglich beleben, zur Zeit arbeite man an dem Rettungsboot-Storyboard, der Platzierung der Charaktere und wie Sie miteinander interagieren.

Im nächsten Wochen Update werden wir außerdem einen kurzen Clip des Marconi-Zimmers sehen.

Einen Veröffentlichungstermin für Titanic VR gibt es bisher noch nicht.


Folge uns auf Facebook, Twitter und Youtube!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s