IMPACT WINTER – Release wurde verschoben

Bandai Namco Entertainment Europe und Mojo Bones haben heute bekanntgegeben, dass das postapokalyptische Survival-Adventure IMPACT WINTER erst am 23. Mai 2017 digital für den PC erscheinen wird. Die Digitalversionen für PlayStation 4 und Xbox erscheinen zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr.

„Leider erscheint IMPACT WINTER ein wenig später als geplant und wird erst am 23. Mai 2017 auf Steam erscheinen. Warum die Verzögerung? Nun, um ehrlich zu sein ist IMPACT WINTER deutlich umfangreicher geworden als wir zunächst geplant haben, nämlich ein ganz schön aufwändiges Gesamtwerk mit sehr vielen unterschiedlichen Spielmechaniken und Systemen. Alles ist bereits an seinem richtigen Platz, aber eine unserer Hauptprioritäten war es, dass die ersten Schritte in IMPACT WINTER den Spieler nicht überwältigen und die Spielbalance gewahrt bleibt. Aufgrund des enormen Größenunterschieds zwischen Spiel und Team war somit schnell klar, dass wir mehr Zeit für die Entwicklung brauchen als ursprünglich angedacht. Am Ende ist damit ganz klar allen geholfen, um die bestmögliche Spielerfahrung zu gewährleisten“, erklärt Stuart Ryall, Mitgründer und Designer bei Mojo Bones auf der Webseite des Unternehmens. „Auf der Gegenseite haben wir bislang viel positives Feedback bei unseren Test-Sessions erhalten und das Spiel nimmt langsam eine Form an, die unsere ursprüngliche Vision sogar noch übertroffen hat.“

IMPACT WINTER erscheint am 23. Mai 2017 in digitaler Form für PC und im späteren Verlauf des Jahres digital für Konsolen.


 Folge uns auf Facebook, Twitter und Youtube!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s