KINGDOM COME: DELIVERANCE – weiteres Update zur Entwicklung

Warhorse Studios liefert heute ein weiteres Update zur Entwicklung von Kingdom Come: Deliverance bekannt. Ein neues Video ermöglicht Einblicke in die Cut Scene-Produktion der Warhorse Studios.

Mit Hilfe eines eigenen Inhouse-Motion Capture Studios produzieren Warhorse Studios mehr als 240 Minuten intensiver Performance Capturing Szenen für Kingdom Come: Deliverance. Neben bekannten Schauspielern wie Brian Blessed und Tom McKay waren zusätzlich 50 weitere Schauspieler aus der Republik Tschechien, Großbritannien und den USA an der Produktion beteiligt.

Warhorse Studios legt bei der Produktion von Kingdom Come: Deliverance in allen Belangen sehr hohen Wert auf Realismus und historische Akkuratesse. Um die intensive Geschichte von Kingdom Come: Deliverance zu unterstützen, wurden viele der nicht-spielbaren Charaktere (NPC) mit tatsächlich existierenden, historischen Charakteren besetzt. Mit Brian Blessed, bereits zu Lebzeiten eine Legende unter britischen Schauspielern, besetzten Warhorse Studios die Rolle des Konrad Kyeser, einem bekannten deutschen Kriegstechniker des Spätmittelalters, der den Spieler auf seiner Reise begleitet und diesen unterstützt.

Im Rahmen eines zweimonatigen Aufenthalts bei Warhorse Studios hauchte Tom McKay Henry, der spielbaren Hauptfigur und des Helden von Kingdom Come: Deliverance, Leben ein. In Kingdom Come: Deliveance sinnt Henry nach Rache für die brutale Ermordung seiner Familie und kämpft für die Wiedererlangung des Schwertes, das sein Vater, gespielt von Matthew Wolf, noch vor seinem blutigen Ableben geschmiedet hat.

Mit der Unterstützung des jungen Adeligen Hans Capon, gespielt von Luke Dale, wird Henry in einen Krieg gegen invasive Mächte gezogen.

Kingdom Come: Deliverance ist ein Single-Player, First-Person, Open World Rollenspiel. Datiert auf das Jahr 1403 bildet das Spiel Böhmen als Teil des mittelalterlichen, Heiligen Römischen Reichs ab und ist reichhaltig an historisch-authentischen Charakteren, Orten und Schlachten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s