CRASH BANDICOOT – angespielt auf der #PSX2017 in München

In der letzten Woche waren wir für euch auf der PlayStation Experience in München und haben einige Spiele für euch angespielt, darunter auch Crash Bandicoot.Im letzten Jahr feierte die Crash Bandicoot Reihe ihr 20 Jähiges Jubiläum und um dies zu feiern kündigte Activision auf der Sony E3 Pressekonferenz 2016 die Crash Bandicoot Trilogy für die PlayStation 4 an. In weniger als 3 Monaten ist es nun soweit, die Crash Bandicoot N.Sane Trilogy erscheint am 30. Juni 2017 für die PlayStation 4 und somit durfte auch Crash Bandicoot auf der PlayStation Experience nicht fehlen. Wir haben für euch Crash Bandicoot natürlich angespielt.

Um eins vorweg bereits zu sagen: Die Crash Bandicoot N.Sane Trilogy wird 4K auf der PlayStation 4 Pro unterstützen.

In der Crash Bandicoot N.Sane Trilogy Demo auf der #PSX2017 standen uns die 3 Level N.Sainty Beach sowie Heavy Machinery aus dem 1. Crash Bandicoot Teil und Hang Eight aus Crash Bandicoot 2: Cortex Strikes Back zur Auswahl.

Alle 3 Levels waren in Schwierigkeitsstufen unterteilt, so war N.Sainty Beach das einfachste Level, Hang Eight das mittelschwere und Heavy Machinery das schwerste Level. Außerdem sah man direkt den Grafik-Unterschied zwischen PSone und PS4 (Pro).

An der Schwierigkeit der Level wurde allerdings alles wie aus der PSone Version übernommen und somit ist auch das 2. Bonus Level aus Heavy Machinery genau so schwer auf der PlayStation 4 wie es einst auf der PlayStation 1 war.

Auch die alte Steuerung wurde beibehalten, somit kann man mit X Crash Bandicoot springen lassen, mit Viereck macht er seine Drehung und mit der linken und Rechten Pfeiltaste kann man ihn bewegen. Als einzige Neuerung kam dazu, das man Crash auch mit den linken Analog Stick steuern kann.

Im folgenden haben wir für euch den Grafikvergleich in einem Video:

Die Crash Bandicoot N. Sane Trilogy erscheint am 30. Juni 2017 für die PlayStation 4.

 


Folge uns auf Facebook, Twitter und Youtube!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s