RACE THE SUN – PlayStation VR Support und mehr angekündigt

Flippfly freuen sich ankündigen zu können, dass das kommende PlayStation 4-Update zu Race The Sun am 18. April 2017 PlayStation VR-Unterstützung, einen neuen Modus und ein paar andere Extras bieten wird!

PlayStation VR

Seit Flippfly frühesten Tagen auf Kickstarter, haben viele Leute nach VR-Unterstützung für Race The Sun gefragt. Nun freut es den Entwickler bekannt geben zu dürfen, dass es am 18. April 2017 so weit ist! Alle Modi werden in VR spielbar sein. Um VR einzurichten, wählt einfach die Option im Menü aus. Um VR wieder zu verlassen, schaltet einfach euer Headset aus.

Sunrise

Zusätzlich haben sie einen neuen kostenfreuen Modus, genannt Sunrise, mitgeliefert.

In diesem Modus gibt es keine Highscores und es wird auch nicht beständig schwerer, wie in den anderen Modi. Es ist ein toller weg auszuspannen und zu relaxen!

Neu Portalziele

Die Entwickler haben auch ein paar neue Welten hinzugefügt, die man in einem Portal entdecken kann. Anstatt immer im Void zu landen, wenn ihr ein Portal betretet, erreicht ihr jetzt eine von fünf zufälligen Welten.

Um die Sache frisch und knackig zu halten, wächselt das Portalziel täglich.

First Person-Modus

Neben dem VR-Update habt ihr nun auch die Option im 1st Person-Modus. Der Wechsel erfolgt über das Pausenmenü oder via Rechteck während dem Spiel. Flippfly haben herausgefunden, das einige Spieler diesen Modus besonders komfortabel in VR finden, während andere die Standardansicht bevorzugen.


 Folge uns auf Facebook, Twitter und Youtube!

Advertisements

Kommentar verfassen