KAFFEE und HORIZON: Neil Druckmann im Gespräch mit Hermen Hulst

Von den Ursprüngen Aloys bis zur Entstehung einer Post-Post-Apokalypse. Zwei Ikonen der Entwicklerszene treffen und unterhalten sich bei einer Tasse Kaffee.

Die zahlreichen Studios, Büros und Teams aus denen Sony besteht, haben eine Gemeinsamkeit die wir alle teilen: Wir lieben Spiele. Und seit Horizon Zero Dawn Ende Februar gestartet ist, sind viele von uns ihnen Hals über Kopf verfallen.

Wir haben uns in Aloy verliebt, von dem Moment an, als wir in die atemberaubende Welt eingetaucht sind, die Guerilla Games erschaffen hat.

Nachdem er ein paar Stunden mit dem Spiel verbracht hat, konnte Neil sich etwas Zeit nehmen um sich mit Hermen Hulst, dem Managing Director von Guerilla Games hinzusetzen und sich über den langen Prozess zu unterhalten, der nötig war, um Horizon Zero Dawn zum Leben zu erwecken, und wie es sich nach 6 Jahren Entwicklunsgszeit anfühlt.

Neil und Hermen repräsentieren einige der meistgelobten Spieleentwickler der Welt und es ist ein Vergnügen zu sehen, wie sich sich als Fans und Kollegen unterhalten.

Advertisements

Kommentar verfassen