[ TEST ] ZHEROS

Aus dem schönen Italien erreicht und dieses Action Beat em Up von den Rimlight Studios. Wir haben uns das Spiel für Euch mal näher angeschaut.

Ihr mögt entspanntes Daddeln ohne groß nach zu denken, seit ein Kind aus der Zeit von Final Fight und Double Dragon ? Dann wird Euch Zheros mit Sicherheit interessieren, denn hier kann man in einem Zukunfts -Setting auf Roboter und anderes gnadenlos drauf hauen.

Ersteindruck

Wie schon beschrieben ist Zheros nichts anderes als ein Beat em Up Game der „alten Schule“. Unkompliziertes Prügeln in einem Sci-Fi Setting.  Auswählen kann man 2 Charaktere , Mike und Dorian.
Der eine ist eher ein „ich mach dich platt“ -Typ ist, Dorian dagegen eher akrobatisch und flink. Ein Koop-Modus ist auch integriert und macht natürlich am meisten Spaß.
Das Spiel braucht ca 10 Gigabyte Platz auf Eurer Festplatte und kostet im PSN Store schmale 11,99€.

Nach erstmaligem Starten des Spiel kommen wir direkt in den übersichtlichen Hauptbildschirm der die üblichen Menüpunkte aufweist.
Also starten wir ein „Neues Spiel“ und werden nach einer etwas längeren Ladezeit mit einer kleinen Introsequenz auf die, nicht wirklich neue Story eingewiesen.
Mal wieder möchte ein böser Herrscher die Weltherrschaft übernehmen und dieses sollen wir natürlich verhindern.

3 von 5 Sterne

Gameplay

Das Gameplay besteht grob gesagt aus schlagen, treten, schießen und Abwehren. Auch wenn diese Beschreibung nun etwas grob rüber kommt, ist dies aber nicht so gemeint.
Es ist einfach ein Beat em Up der alten Schule mit ein paar Extras.
Man läuft von links nach rechts , unterbrochen von Abschnitten in denen Euch Gegner in Form von Robotern in verschiedenen Varianten, und mit höheren Levels auch etwas schwieriger zu meisternde, in den Weg stellen und verkloppt werden wollen und müssen.

Ab und an muss man aber auch in den Bildschirmhintergrund laufen, oder Plattformen überspringen Ihr könnt außer einem leichten und schweren Angriff auch ein Schutzschild (mit L2) benutzen, und dieses wenn Ihr das richtige Timing drauf habt, so einsetzen das Geschosse die in Eure Richtung kommen so abwehren das Sie zu Ihrem „Erzeuger“ geradewegs zurückfliegen und Ihn erledigen.
Desweiteren habt Ihr mit R2 noch eine Pistole die Ihr benutzen könnt, vorausgesetzt Ihr habt vorher Boxen zerstört mit denen Ihr die Powerleiste Eurer Pistole aufladet. Auch das erledigen von Gegnern lädt diese Powerleiste auf.
Und wo wir schon bei Extras sind, außerdem müsste Ihr orange Boxen zerstören die sogenannte „Tokens“ beinhalten.
Je mehr Tokens Ihr bis zum Ende des Levels gesammelt habt umso besser könnt Ihr dann (nach jedem Levelende) Euren Charakter aufwerten, zum Beispiel mit besserer Schusskraft, Schutzschild oder neuen Kampfkombos.

In höheren Leveln kommen noch Laserbarrieren oder Laserfelder hinzu die wir mit gutem Timing überspringen oder umlaufen müssen.
Auch die Gegner werden von Level zu Level ein wenig schwerer….das geht vom lockeren Kanonenfutter bis zum Endboss den man erstmal analysieren muss um die richtigen Kampfkombos anzuwenden.
Auch Mechwarrior Anzüge gibt es die uns für kurze Zeit beim bewältigen der Gegner helfen.

Leider fiel uns leichtes Ruckeln auf wenn die Gegnerzahl etwas höher wurde, nicht weltbewegend aber man bemerkt es.

4 von 5 Sterne

Grafik/Sound

In den ersten Leveln erwartet uns technoide Zukunftssetting, erst in der zweiten Welt kommen organische Stages und Höhlen dazu.
Alles ist sehr farbenfroh und mit Liebe zum Detail.
Die Animationen der Figuren und Gegner und die Zwischensequenzen sind gut gestaltet.

Vom Soundtrack her beschallen uns elektronische Klängen die zu dem Beat em Up und dem Setting einfach passen.
Auch die Soundkulisse aus Schüssen , Schlag und Trittgeräuschen geht genre typisch voll in Ordnung

4 von 5 Sterne

Umfang oder der Anfang vom Ende !

Der Umfang von Zheros umfasst 3 Welten die insgesamt 18 Level beinhalten, damit kommen wir auf ca 7 Stunden.
Und damit kommen wir zum Problem bei diesem Spiel bzw unserer Version.
Das Spiel hat eine automatische Speicherung, also, solange wir im Spiel waren , konnten wir auch ohne Probleme in den letzten Leveln wieder einsteigen.
Haben wir aber mal das Spiel komplett beendet und wieder neu geladen und wollten dann  wieder unseren aktuellen Level starten, so hat uns das Spiel zwar den aktuellen Level angezeigt, aber starten lies sich dieser leider nicht, man musste immer wieder vom Level 1.1 anfangen, auch wenn man zum Beispiel schon den Level 1.4. beendet hatte,
Etwaige Neustarts oder neu angelegte Spiele halfen leider nichts, der Level 1.1. war immer wieder unser Start, deshalb müssen wir hier eine harte Abwertung abgeben.


Fazit

 

Zheros….wie soll ich Dich bewerten ?
Einerseits macht das unkomplizierte Beat em Up einfach Spaß, das Setting geht in Ordnung, leichte technische Macken sind da,  die aber zu verschmerzen sind. Es ist ein Beat em Up mit ein paar spielerischen Extras und auch die Spielzeit von gut 7 Stunden geht voll in Ordnung…..wenn man es an einem Abend durch spielen möchte, Leider killt das Saveproblem den Gesamteindruck doch sehr und man kann nur hoffen das dieses Problem in Zukunft noch behoben wird.

3 von 5 Sterne

 Folge uns auf Facebook, Twitter und Youtube!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s