DEVCOM – Mitglieder des Advisory Boards vorgestellt

Die Mitglieder des Advisory Boards der devcom stehen fest. Das haben heute Aruba Events, die Koelnmesse und der BIU – Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware bekannt gegeben, die Macher des neuen Branchenforums devcom.

Die devcom findet im August erstmals begleitend zur gamescom statt. Die Mitglieder des Advisory Boards rekrutieren sich aus Kulturschaffenden, Unternehmern und Repräsentanten der internationalen Spieleindustrie und sind für die Zusammenstellung des devcom-Programms und die Auswahl der Referenten zuständig.

Derzeit werten die Board-Mitglieder die vielfältigen Einreichungen des Call for Papers aus, um aus den rund 240 hochwertigen Bewerbungen das devcom Programm zusammenzustellen. Das Advisory Board der devcom repräsentiert einen Querschnitt der Games-Branche und berücksichtigt möglichst viele unterschiedliche Disziplinen. Das Board wird bis zum August weiter ergänzt.

Die Mitglieder des Boards in alphabetischer Reihenfolge:

Marco Accordi Rickards, President, Vigamus Academy (Italien)

Don Daglow, CEO, Daglow Entertainment (USA)

Phil Elliott, Director of Community & Indie Development, Square Enix (UK)

Alexander Fernandez, CEO, Streamline Studios (Singapur)

Matt Firor, President, ZeniMax Online Studios (USA)

Benedikt Grindel, Studio Manager, Blue Byte (Deutschland)

Rami Ismail, Director, Vlambeer (Niederlande)

Senta Jakobsen, CEO, Foxglove Studios (Schweden)

Karoliina Korppoo, Lead Designer, Colossal Order (Finnland)

Emmi Kussikko, CMO, Reforged Studios (Finnland)

Alen Ladavac, CTO, Croteam (Kroatien)

Jörg Müller-Lietzkow, Dekan, Universität Paderborn (Deutschland)

Michal Nowakowski, SVP Business Development, CD Project Red (Polen)

Arne Peters, Vice President Strategic Relations, ESL – Turtle Entertainment (Deutschland)

Tom Putzki, Wargaming Europe Spokesperson, Wargaming.net (Deutschland)

Johannes Roth, CEO, Mimimi Productions (Deutschland)

Maria Martina Santoro, Managing Director, Okam Studios (Argentinien)

Glen Schofield, CEO, Sledgehammer Games (USA)

Johan Sjoberg, CPO, Paradox Interactive (Schweden)

Tom van Dam, Head of Mobile Game Development, Netease (China)

Michael Zillmer, Mitgründer und COO, InnoGames (Deutschland)

Matt Firor, President der ZeniMax Online Studios, sagt: “Das hochkarätig besetzte Board der devcom steht für einen starken internationalen Fokus und einen breiten inhaltlichen Ansatz. Ich freue mich, ein Teil dieser dynamischen Gruppe und dieses aufregenden Projekts zu sein.”

Alexander Fernandez, CEO der Streamline Studios, ergänzt: „Ich fühle mich geehrt, Mitglied des Advisory Boards für eine der aufregendsten Veranstaltungen für die Gaming-Branche in diesem Jahr zu sein. Die schiere Vielfalt der Talks, Panels und Summits, kombiniert mit der Erfahrung des Boards stellt sicher, dass devcom eine Pflichtveranstaltung für die Branche wird.”

Das neue Forum der Spieleindustrie devcom findet in diesem Sommer erstmals als Begleitveranstaltung zur gamescom statt. Vom 20. bis 24. August (Sonntag bis Donnerstag) bietet die devcom ein umfangreiches Line-up von Veranstaltungen, darunter als Kern die devcom developer conference am Sonntag und Montag.
Außer den Keynotes und Panels der devcom developer conference zählen auch Workshops, Summits, Master Classes und Matchmaking zum umfangreichen Angebot:

• devcom Master Classes sind zweistündige Round Tables für bis zu 40 Teilnehmer zu den Themen Marketing, Game Design und Production sowie Sales

• devcom Tutorials bieten bis zu vier Hands-On-Tutorials pro Tag zu neuesten Technologien, Game Engines und Advertising-Tools

• devcom Summits sind drei eintägige Summits mit den Schwerpunkten Mobile Gaming, Virtual Reality und Monetarisierung

Hinzu kommen die offiziellen Keynotes der gamescom. Abgerundet wird das exklusive Programm mit der Indie-Konferenz RESPAWN. Die devcom deckt mit ihren Talks, Workshops, Tutorials und Keynotes das ganze Spektrum der Spieleindustrie ab.


 Folge uns auf Facebook, Twitter und Youtube!

Advertisements

Kommentar verfassen