[ PS VITA TEST ] FARMING SIMULATOR 18

Giants Software und Astragon veröffentlichen heute den neuesten mobilen Teil der Farming Simulator Reihe, Farming Simulator 18, für die Playstation Vita. Wir konnten schon vorab das Spiel zocken und haben passend zum Release den Test für Euch.

Nachdem Giants Software am 6. Oktober 2015 Farming Simulator 16 veröffentlichten, folgt heute nun sein Nachfolger, Farming Simulator 18. Da es sich hier um eine mobile Version handelt, ist es nicht der Nachfolger von Farming Simulator 17, sondern von den 16er Teil der Reihe. Das Spiel verbraucht auf der PlayStation Vita Speicherkarte 249MB

Wie Farming Simulator 16 könnt ihr auch mit Farming Simulator 18 wieder unterwegs oder an der kleinsten Konsole, der Playstation TV, zum Bauern werden.

Ersteindruck/ Menü

Das Spiel startet mit einem kurzen Ladebildschirm und durch das Drücken der X-Taste kommen wir auch direkt ins Hauptmenü. Das Menü und der Aufbau ist wie bei seinem Vorgänger wieder schlicht gehalten. So stehen uns die Menü-Punkte „Karriere“, „Optionen“ und „Credits“ zur Auswahl.

So können wir unter „Karriere“ ein neues Spiel starten oder ein vorhandenes Spiel laden und hier weiter zocken.

Bei den Menü-Punkt „Optionen“ können wir die SFX- und Musik-Lautstärke regeln sowie die Tips und Hupe ein- oder ausschalten.

Bei den letzten Menü-Punkt „Credits“ können wir die Namen der Mitwirkenden von Farming Simulator 18 sehen.

4 STERNE
4 von 5 Sterne

Gameplay

Bevor wir auf unseren Hof loslegen können, wählen wir zwischen 3 Schwierigkeitsgrade aus. Zur Auswhl stehen uns „Anfänger“, „Normal“ und „Experte“. Abhängig von unserer Entscheidung bei dem Schwierigkeitsgrad enthält unser Silo zum Beginn des Spiels mehr oder weniger Getreide, außerdem werden dadurch auch die Kauf- und Verkaufspreise im Spiel beeinflusst. Am Anfang stehen uns 9 Geräte und Fahrzeuge zur Verfügung, dies wären ein Mähdrescher samt Schneidewerk, 2 Traktoren, 1 Grubber, 1 Sämaschine, 1 Wollanhänger und 1 Milchtank. Zudem stehen uns Anfangs 25.000$ zur Auswahl mit der wir uns neue Geräte und Fahrzeuge kaufen können.

Die Steuerung ist für die PlayStation Vita wie bei Farming Simulator 16 sehr gut umgesetzt worden. Zum Beispiel werden die Geräte direkt ans Fahrzeug gehangen, wenn wir in der richtigen Position sind und müssen sie nicht durch einen Tastendruck selbst an unserem Fahrzeug dranhängen.

4 STERNE
4 von 5 Sterne

Grafik

Wie bei seinen Vorgänger, Farming Simulator 16, kann auch Farming Simulator 18 grafisch auf der PlayStation Vita nicht mit der Playstation 4 Version von Farming Simulator 17 mithalten. Das Spiel bietet allerdings Details zu den Fahrzeugen Geräten. Zudem spielen wir zum erstenmal in einer Wüsten-Umgebung.

4 STERNE
4 von 5 Sterne

Sound/ Klangkulisse

Der Sound von Farming Simulator 18 kommt wie bei Farming Simulator 17 gut rüber. Hier wird uns das Leben rund um eines Bauern wie in seinen Vorgängern gut vermittelt. Der Klang von den Tieren und Fahrzeugen bzw. Geräten wurde auch hier wieder gut umgesetzt.

4 STERNE
4 von 5 Sterne

Umfang/ Spielangebot/ Langzeitmotivation

Farming Simulator 18 bietet uns eine Vielzahl an Fahrzeugen und Geräten von 30 bekannten Hersteller. Challenger, Fendt, Massey Ferguson und Valtra kamen als neue Hersteller dazu. Außerdem gibt es wieder eine große offene Spielwelt die in den USA angesiedelt ist. Neben das ansäen und ernten von Getreide ist auch wieder die Forstwirtschaft wieder mit dabei. Außerdem können wir auch Helfer einschalten, die unsere Arbeit abnehmen, aber dafür auch Geld kosten. Zudem können wir zum Ersten Mal in der PS Vita Version neben Weizen, Raps, Zuckerrüben und Kartoffeln auch Sonnenblumen anpflanzen und Ernten. Eine weitere Neuerung in der mobilen Version ist, das wir unsere Tiere auch züchten.

Zum ersten Mal gibt es neben Kühe sowie Schafe auch Schweine, die wir ebenfalls züchten und danach wieder für Gewinn verkaufen können.

In Farming Simulator 18 gibt es zudem auch Nebenaufträge in denen wir Ernte von anderen Bauern verkaufen können und somit auch Geld verdienen können. Es gibt ab und zu auch einen zeitlich begrenzten Multiplikator für unsere Ernte, womit wir mehr Gewinn raus holen können.

5 STERNE
5 von 5 Sterne

FAZIT

Farming Simulator 18 ist bisher das umfangreichste mobile Spiel der Reihe. Das Spiel fesselt einen wieder durch die vielen Möglichkeiten, bietet eine große offene Spielwelt und einen riesigen Fuhrpark mit 50 Fahrzeugen und Geräten.  Das Spiel macht trotz der technischen Einschränkung einen guten Eindruck auf der PlayStation Vita.

Wie bei Farming Simulator 16 ist auch dieser Teil wieder einfacher sowie simpler als Farming Simulator 17 und wird durch viele Hilfen unterstützt. Wenn ihr einen Farming Simulator Teil für unterwegs haben möchtet, können wir euch Farming Simulator 18 nur empfehlen.


Farming Simulator erschien am heutigen Dienstag, den 6. Juni 2017 für PlayStation Vita, Nintendo 3DS, Android und iOS.


Folge uns auf Facebook, Twitter und Youtube!

Advertisements

Ein Gedanke zu „[ PS VITA TEST ] FARMING SIMULATOR 18“

Kommentar verfassen