RAINBOW SIX SIEGE – Patch 1.31 / 2.2.1 erschienen

Mit den heutigen Wartungsarbeiten zwischen 16:00 bis 17:00 Uhr spendierte Ubisoft euch den Patch 1.31 / 2.2.1 für Rainbow Six Siege.

Während den Wartungsarbeiten zwischen 16:00 und 17:00 Uhr hat Ubisoft den Patch 1.31 / 2.2.1 zur Verfügung gestellt. Wir haben für euch die ausführlichen Patch-Notes:

Die erste größere Titelaktualisierung in Operation Health konzentriert sich auf die Implementierung der Einschritt-Spielersuche und der interaktiven Spielersuche. Da es zu großen technischen Verbesserungen führen wird, werden wir unsere neuen Umsetzungsprozesse nutzen, um allen Spielern ein flüssiges Spiel zu bieten. Wir haben es auf dem TTS getestet und es wurde mit der Aktualisierung 2.2.1 am 6. Juni 2017 für PC umgesetzt. Die Umsetzung für Konsolen erfolgte am 19. bzw. 20. Juni 201.

Das nächste Update, Patch 2.2.2, wird sich auf die Probleme mit Hibana, Rauchgranatendarstellung, Einheitlichkeit beim Zielen, dem Einsatz von Alpha-Packs und weiteren längerfristigen Problemen beschäftigen. Allerdings möchten wir euch darauf hinweisen, dass viele der Gameplay-Fehlerbehebungen, an denen wir zurzeit arbeiten, erst in der dritten Saison erscheinen werden.

Ein-Schritt-Spielersuche & interaktive Spielersuche

Der Gesundheit des Spiels ist von größter Bedeutung für die Langlebigkeit von Rainbow Six Siege. Wir implementieren eine Menge technische Back-End-Unterstützung. Zu diesen technischen Verbesserungen gehören die neue Ein-Schritt-Spielersuche und die interaktive Spielersuche.

Die Ein-Schritt-Spielersuche ist ein modernes Update, durch das mehr Stabilität entsteht und schnellere Ergebnisse der Spielersuche ermöglicht werden. Stabilität und Leistung sind die wichtigsten Ziele des Entwicklerteams und das hier ist ein riesiger Schritt in Richtung verbesserter Leistung und kürzerer Wartezeiten.

Die interaktive Spielersuche ermöglicht es euch, Gegenstände im Laden zu kaufen, neue Operator freizuschalten und eure Ausrüstungen zu verändern, ohne die Spielersuche abzubrechen. Wir geben euch und eurem Team zudem die Wahlmöglichkeit zwischen Ein- und Austritt. So könnt ihr oder eure Gruppe wählen, ob ihr erneut in die Spielersuche eintreten möchtet, um ein neues Spiel zu finden, zum Hauptmenü zurückkehren möchtet oder mit den gegenwärtigen Spielern weiter warten möchtet.

Trefferbereich-Überarbeitung

Es wird eine Überarbeitung des Trefferbereichs aller Operator geben. Durch das neue Design wird der Trefferbereich nur den Teil umfassen, den ihr als Teil des menschlichen Körpers zählt. Das bedeutet, dass herabhängende Kleidung, Taschen, Kopfbedeckungen, Beutel, Zubehör usw. nicht zum Trefferbereich der Operator zählen werden. Diese Veränderung wird gegenwärtige und künftige Operator betreffen und sie wird eine volle künstlerische Freiheit bei der Charaktermodellierung und -anpassung ohne schwerwiegende Einflüsse auf die Ausgewogenheit des Gameplays ermöglichen.

Allgemeine Korrekturen & Optimierungen


  • Ausgewogenheit
    des Spiels

  • Game Health Icon

    Gesundheit
    des Spiels


  • Spieler-
    Komfort

Ausgewogenheit des Spiels

Glaz‘ Waffe ist weniger effektiv und andere Operator erhalten Rauchgranaten

Glaz ist momentan in hochrangigen organisierten Spielen und im Meta-Gameplay der Profiliga zu effektiv. Dies merkt man vor allem bei schnellen Angriffen aus kurzer Entfernung, worin wir Glaz‘ nicht so stark sehen wollten. Wir sind zwar froh, dass sein Visierwechsel ihn wieder an die vorderste Front der Wettkampfspiele gebracht hat, aber es gibt auf der Verteidigungsseite noch kein ausgewogenes Gegenmittel gegen ihn.

Wir haben uns für zwei Änderungen entschieden:

•   Verringerung der Effektivität seiner Waffen. Präzise Schussfolgen werden schwieriger und der Gesamtschaden jeder Kugel wurde reduziert. Vor allem auf kurze Entfernung können Verteidiger mehr Körpertreffer aushalten, bevor sie dem Dragunov erliegen.

•   Die Verfügbarkeit von Rauchgranaten in organisierten Spielen wurde schwieriger gestaltet durch einen Tausch gegen andere Operator-Ausrüstungen.

Viele weitere Änderungen an der Ausgewogenheit des Spiels stehen noch aus – diese erschien uns aber wichtig genug, um sie im Zuge von Operation Health umzusetzen.

Dragunov – Waffenänderungen im Detail

Dragunov – Waffenänderungen im Detail •   Der Rückstoß und die elastische Zeit (Dauer bis die Waffe nach dem Schuss wieder zentriert ist) von Glaz‘ Dragunov wurden erhöht. •   Der Schaden von Glaz‘ Dragunov wurde verringert.

Bisher:

Schadensverringerung auf Distanz 0m 5 m 15 m 35 m 40 m
Normal 160 160 85 85 85
Schalldämpfer 140 140 65 65 65

Ab sofort:

Schadensverringerung auf Distanz 0m 5 m 15 m 35 m 40 m
Normal 85 85 65 65 65
Schalldämpfer 70 70 55 55 55
Ausrüstungen

•   Ashs und Thermites Rauchgranaten werden durch Blendgranaten ersetzt.

•   Fuzes und Jackals Blendgranaten werden durch Rauchgranaten ersetzt.

Gesundheit des Spiels

Spawn-Eliminierungen

Spawn-Eliminierungen machen absolut keinen Spaß und der Fokus der ersten Updates im Zuge von Operation Health liegt auf der Beseitigung von ausnutzbaren Problemen, vor allem im Zusammenhang mit Spawn-Eliminierungen. Wir haben drei Stellen ausgemacht, an denen Spieler Spawn-Eliminierungen erleiden können: In „Chalet“ am Lagerfeuer-Spawn-Punkt, in „Kanal“ mit der Sichtlinie aus „Kontrollraum“ und in „Konsulat“ dort, wo Verteidiger aus einem Fenster springen und eine Sichtlinie auf einen Spawn-Punkt erhalten konnten. Wir freuen uns immer, wenn unsere Spieler neue Wege finden, im Spiel weiterzukommen, aber nicht, wenn andere Spieler dadurch weniger Spaß am Spiel haben.

Uns sind andere Orte für Spawn-Eliminierungen bekannt und wir arbeiten daran, diese mit den kommenden Updates zu beheben.

Spawn KillsSpawn KillsSpawn Kills

Fehlerausnutzungen

Wie bereits erwähnt, wollten wir uns in unserem ersten Update vor allem auf die Ausnutzung von Fehlern konzentrieren – genauer gesagt, auf Designfehler, die ausgenutzt werden können. Dazu zählen seltsame Bugs wie die Möglichkeit, andere im Nahkampf mit Miras Einwegspiegel auszuschalten oder sich in bestimmten Teilen der Umgebung hinter Kapkans Zugangssperre zu verstecken. Aber dazu zählen auch Design-Änderungen an Stellen, an denen die Spieler einen Teil der Karte zerstören konnten und dadurch eine einseitige Sichtlinie erhielten. Wir hoffen, dass durch das Beheben dieser Probleme alle mehr Spaß am Spiel haben werden.

Fehlercodes

Wir haben einen Fehler im Zusammenhang mit der Server-Zeitüberschreitung behoben. Wir arbeiten auch an Lösungen für andere Fehler und machen diese während Operation Health zur Priorität.

Spielerkomfort

Neue Truppdynamik vor und nach dem Match

Wenn ein Spiel beendet wurde, bekommen Spieler neue Menü-Optionen, die es ermöglichen, sich den Zeitpunkt des Wiedereinstiegs in der Nachbericht-Anzeige auszusuchen. Das funktioniert auch in einer Gruppe. Der Truppanführer kann auswählen, wann der Trupp der Spielersuche beitritt, der Spielersuche über die Nachbericht-Anzeige erneut beitritt, dem anderen Team eine Revanche vorschlägt oder zum Hauptmenü zurückkehrt. Die Mitglieder des Trupps können den Trupp und den Spielersuche-Modus verlassen.

„Weiter als Team spielen“-Option

Dieser neue Modus bringt unter anderem mit sich, dass man nicht mehr automatisch wieder in die Spielersuche zurückkehrt, da die Standardeinstellung einen zurück ins Hauptmenü bringt. Am Ende eines Spiels muss man die entsprechende Option auswählen, um in die Spielersuche zurückzukehren. Es wird aber die Option geben, mit demselben Team weiterzuspielen, wenn man gerade ein wirklich gutes Spiel gespielt hat.

Haupt-Fehlerkorrekturen

Gameplay

  • Behoben – Spieler können Miras Einwegspiegel im Nahkampf gegen andere verwenden.
  • Behoben – Der Sound der Kontaktgranate wird nicht immer korrekt abgespielt.
  • Behoben – Spieler sehen die „Zeit vorbei“-Fehlermeldung „6-0x00001000“, wenn sie sich nach der Trupperstellung erstmals mit dem Server verbinden.
  • Behoben – Nitro-Handys können keinen Schaden anrichten, wenn sie auf den Vans in „Konsulat“ platziert werden.
  • Behoben – Den Spielern wird beim Abseilen manchmal keine „Eindringen“-Anzeige angezeigt.
  • Behoben – Verteidiger werden im Türrahmen des Hauptschlafzimmers in „Haus“ als draußen stehend registriert.

Operator

Kapkan
  • Behoben – Zugangssperre kann an bestimmten Orten nicht eingesetzt werden.
  • Behoben – Zugangssperre kann nur schwer an Türrahmen angebracht werden, wenn sich ein Objekt in der Nähe befindet.
  • Behoben – Der Hinweis zum Einsatz der Zugangssperre ist nur in einem kleinen Winkel an bestimmten Fenstern verfügbar.
  • Behoben – Die Zugangssperre ist verborgen, wenn sie im Eingang des Geisha-Zimmers platziert wird.
Caveira
  • Behoben – Wenn Caveira eine Kontaktgranate wirft, ertönt manchmal als Ersatz ein Platzhalterton.
IQ
  • Behoben – Bei Benutzung des Elektronik-Scanner Mk III „Phantom“ werden auch Geräte von Verbündeten entdeckt.

Spielmodi

Terroristenjagd
  • Behoben – KI-Bewegungen in „Clubhaus“.
  • Behoben – KI-Bewegungen in „Chalet“.

Level-Design

Wolkenkratzer
  • Behoben – Der Boden im Geisha-Zimmer ist nicht zerstörbar.
  • Behoben – Der Boden um die Falltür des Geisha-Zimmers ist nicht zerstörbar.
  • Behoben – Der Entschärfer wird durch Objekte daran gehindert, an verschiedenen Orten platziert zu werden.
  • Behoben – Die „Schwarzes Auge“-Kameras schweben in der Luft, sobald alle Flaschen im Weinkeller zerstört werden.
  • Behoben – Die Treppen in „EG WC“ haben keine Kugelkollisionen und es kann Schaden durch sie hindurch angerichtet werden.
  • Behoben – Angreifer können an einen unerreichbaren Ort gelangen, wenn sie beim Abseilen gestoßen werden. Dadurch können Spieler aus der Karte fallen.
  • Behoben – Die Teppiche im ersten Stock sind unzerstörbar.
  • Behoben – Kapkans Zugangssperre schneidet durch die Lampe auf der rechten Seite des Fensters in „1. OG Geisha-Zimmer“.
Grenze
  • Behoben – Die Plattformen am oberen Ende der Treppen flackern und weisen auf einen Grafikfehler hin.
  • Behoben – Knicklichter verhindern das Deponieren eines Entschärfers im Zimmer „1. OG Waffenlagerschränke“.
  • Behoben – Es können keine Geräte an der Wand in „EG Zollinspektion“ platziert werden.
  • Behoben – Es können keine Entschärfer auf den Metallstufen im Server-Raum angebracht werden.
  • Behoben – Die Spieler können auf das Geländer der Treppen in „Hauptflur“ klettern und dann auf das Gerüst springen.
  • Behoben – Es gibt eine Lücke zwischen den Wänden in „1. OG Sicherheitsraum“, die es Spielern ermöglicht nach „EG VIP-Bereich“ zu schießen.
Chalet
  • Behoben – Es gibt keine Kollision der Bäume und Blumentöpfe in „EG Haupteingang“, wodurch Spieler durch die Wände von „Schneemobil-Garagen-Korridor“ schießen können.
  • Behoben – Operator ragen durch die Treppen, wenn sie sich hinlegen oder bewegen.
  • Behoben – Operator erleiden keinen Schaden von Nitro-Handys oder Granaten, wenn sie sich von „1. OG Schlafzimmer-Terrasse“ abseilen.
  • Behoben – Spieler können durch den Boden im Hauptschlafzimmer schießen und Gegner draußen erledigen.
  • Fixed – Verteidiger können durch Spawning am Lagerfeuer Angreifer erledigen.
Flugzeug
  • Behoben – Eine kleine Flagge verhindert die Platzierung des Entschärfers in „VIP-Büro“.
  • Behoben – Spieler können mit einem mobilen Schild durch die Decke des Flugzeugs springen.
  • Behoben – Drohnen können mit einer teilweise zerstörten Zimmerdecke kollidieren, die sich in der Nähe des Eingangs von „1. OG Vorderer Gang“ befindet.
  • Behoben – Wenn Spieler 1 losrennt und sich auf einen liegenden Spieler 2 hockt, erhält Spieler 1 einen Vorteil.
Clubhaus
  • Behoben – Ein Besen verhindert die Platzierung des Entschärfers im Clubraum.
  • Behoben – Der Entschärfer kann nicht auf den Hanteln in „1. OG Fitnessraum“ platziert werden.
  • Behoben – Spieler erleiden keinen Schaden, wenn ein Nitro-Handy gegen die Steinwand neben der Jukebox geworfen wird.
  • Behoben – Die Option zum Springen erscheint nicht auf der Bar in „Strip-Club“.
  • Behoben – Spieler können durch den Metallrahmen des verbarrikadierten Fensterns in „EG Garage“ schießen.
  • Behoben – Der Positionshinweis fehlt im Zimmer mit der zerstörbaren Wand, das sich neben „1. OG Geheimlager“ befindet.
Universität
  • Behoben – Entschärfer kann an verschiedenen Orten nicht platziert werden.
  • Behoben – Einige Geräte können in der Nähe der Falltür in „Modellsaal“ nicht platziert werden.
  • Behoben – Die Decke über dem Kamin kann von oben zerstört werden und die Spieler können dann im Kamin Geräte und Kameras platzieren. Diese Geräte und Kameras können von außen nicht gesehen werden.
  • Behoben – Universitäts-Namensschilder können durchschossen, aber nicht zerstört werden.
  • Behoben – Spieler können durch die Decke des Dienstraums schießen.
  • Behoben – Verteidiger können entdeckt werden, wenn sie an einer zum Teil zerstörten Wand in „1. OG Modellsaal“ hocken.
Haus
  • Behoben – Spieler können von „AUSSEN Veranda“ in Richtung Waschküche schießen (durch non-LOS-Objekte).
  • Behoben – Valkyrie kann ihre Kameras zwischen Wänden platzieren und durch sie hindurchsehen.
Kanal
  • Behoben – Verteidiger können vom Fenster in „KTZ 2. OG Kontrollraum“ eine Sichtlinie auf den Angreifer-Spawn-Punkt haben.
Konsulat
  • Behoben – Verteidiger haben eine direkte Sichtlinie auf den Spawn-Punkt vom Seiteneingang, wenn sie vom Visa-Büro nach draußen springen.
  • Behoben – Spieler können über einen mobilen Schild auf die Metallrohre unter der Dienstbotentreppe springen.
Küste
  • Behoben – Angreifer können vom äußeren Vordach in das Zimmer in „1. OG Penthouse“ springen.
  • Behoben Bei den Blumen in „1. OG Korridor“ kommt es zu Kollisionen mit unsichtbaren Objekten.
  • Behoben – Verteidiger können durch die Gitarrenständer in „1. OG Ruhmeshalle“ schießen und Angreifer töten.
Hereford
  • Behoben – Spieler können durch die unteren Trennwände in „EG Esszimmer“ schießen.
  • Behoben – Operator bleiben hängen, wenn sie durch das teilweise zerstörte Fenster in „1. OG Büro“ springen.
Oregon
  • Behoben – Spieler nehmen keinen Schaden durch ein gesprengtes Nitro-Handy, wenn sie auf dem Bett in „1. OG Kleine Schlafsäle“ sind.
  • Behoben – Es gibt eine Lücke in der Decke in „Turmtreppe“.
  • Behoben – Spieler können durch eine Lücke zwischen den Wänden von „EG Büro“ schießen.
  • Behoben – Spieler können die Kollision mit dem Kühlschrank in „EG Speisekammer“ vermeiden.
  • Behoben – Eine Wandverstärkung im Nachschubraum deckt die Wand nicht komplett ab.
  • Behoben – Spieler können in einen unzugänglichen Bereich im Boiler-Raum gelangen.
  • Behoben – Metallaufkleber tauchen auf, obwohl Kugeln die große Kommode in „1. OG Kinder-Schlafsäle“ nicht durchdringen.
Bank
  • Behoben – Drohnen können in die Decke der Bank-Garage ragen.
  • Behoben Über die Kiste in „EG Archiv“ zu laufen, unterbricht den „Bereich sichern“-Vorgang.
  • Behoben – Die Drohne kann auf den Rohren in der Garage platziert werden, um durch alle Stockwerke zu sehen.

Spielerlebnis

  • Behoben – Jackals Standard- und Photon-Uniformen weichen von ihren Miniaturansichten ab.

Tom Clancy’s Rainbow Six Siege erschien am 1. Dezember 2015 für die PlayStation 4.


Folge uns auf Facebook, Twitter und Youtube!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s