WORLD OF TANKS – erster Roman bei Panini erschienen

In Zusammenarbeit mit Panini hat Wargaming.net spannenden Lektüren für den deutschsprachigen Raum veröffentlicht. Wer schon immer in fiktive Geschichten rund um das World of Tanks-Universum abtauchen wollte hat nun die Chance dazu.

Der erste Roman zu World of Tanks – Verbündeter Feind – stammt aus der Feder des Autoren Peter St. York und erzählt eine fiktive Geschichte über einen alternativen Ausgang des Zweiten Weltkriegs: Im Mai 1940 decken deutsche und britische Soldaten gemeinsam eine riesige Verschwörung auf. Der Zweite Weltkrieg ist einzig und allein dazu gedacht, Furcht und Panik auf der ganzen Welt zu verbreiten, damit sich die einzelnen Völker leichter ihrer Freiheit berauben lassen. Nun müssen sich die Soldaten an der Westfront entscheiden, ob sie den Krieg wie geplant weiterführen oder sich gegen einen viel mächtigeren Feind verbünden.

Die World of Tanks-Roll Out!-Comicreihe ist jetzt als Sammelband auf Deutsch verfügbar und enthält alle fünf Kapitel als komplette Serie. Die Handlung dazu wurde von Garth Ennis (Preacher, War Stories) geschrieben und von Carlos Ezquerra (Judge Dredd, Strontium Dog, War Stories Vol. 2) und P. J. Holden (The Boys) gezeichnet. Die Geschichte in den World of Tanks: Roll Out!-Comics spielt 1944 zur Zeit der großen Panzerschlachten, die entscheidend zum Ausgang des Krieges beitrugen. Dabei steht eine junge britische Crew im Mittelpunkt, die mit ihrem schweren Gerät langsam auf ein deutsches Panzerbataillon in der Normandie vorrückt. Dabei gerät die unerfahrene Mannschaft stets in brenzlige Situationen und muss auf ihrem Weg durch Frankreich zahlreiche schwierige Gegebenheiten meistern, wohlwissend, dass der Ausgang des Krieges auch in ihren Händen liegt.

Neben den fiktiven Geschichten aus Verbündeter Feind und Roll Out! ist zusätzlich ein Kommandanten-Handbuch erschienen und enthält neben Tipps und Tricks zum Spiel zusätzlich Taktiken für die verschiedenen Fahrzeuge auf unterschiedlichen Karten. Zudem gibt es viele authentische Fotos und Dokumente zu den im Spiel umgesetzten Fahrzeugen. Die Original-Aufzeichnungen dazu stammen aus dem Panzermuseum in Bovington, dessen Fachleute einen wichtigen Beitrag an der Entstehung des Kommandanten-Handbuches geleistet haben.


Folge uns auf Facebook, Twitter und Youtube!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s