[ TEST ] Trust Vibration Headset GXT 353

Trust, ein Hersteller von preisgünstigen Gaming-Zubehör und Lifestyle und bietet mit dem Vibration GXT 353 ein Headset für die Gamer an der Playstation 4 an. Wir haben uns das Headset einmal auf die Rübe gesetzt.

Trust ist ein globales Unternehmen und wurde im Jahr 1983 gegründet. Neben Mäusen und Tastaturen bietet man auch weitere Produkte an. Darunter das GXT 353 für die PlayStation 4. Dieses wird über USB an die PlayStation 4 angeschlossen und bietet somit eine lagfreie Soundübertragung . Weitere Informationen zu Trust erhaltet ihr auf der offiziellen Webseite: http://www.trust.com/de/ .

Das packen wir mal aus:

Verarbeitung/ Komfort

Das GXT 353 zeichnet sich durch seinen Anschluß via USB aus. Dazu wurde dem Headset ein 3 Meter langes Kabel spendiert. Damit erhaltet ihr eine direkte Verbindung zur PlayStation 4. Aber auch am PC lässt sich das Headset problemlos betreiben. Das Trust Vibration GXT 353 Headset wird ohne Probleme an der PlayStation 4 erkannt.

Optisch setzt man mit den rot beleuchteten Ohrmuscheln Akzente. Der Federbügel erinnert eher an alte Zeiten, erfüllt aber seinen Zweck zu einer komfortablen Passform. Es liegt wie eine Feder auf dem Kopf und mit dem flexiblen Lederkopfband passt es sich wunderbar an die Größen unterschiedlicher Gamer an. Die Ohrpolster wurden in Leder gewählt, schmiegen sich somit zart an die Ohren an. Es drückt nicht und liegt angenehm an. Vielleicht etwas zu leicht, aber so entsteht unbeschwerter Tragekomfort.

An der linken Seite befinden sich die Bedienelemente für die Lautstärke und Stummschaltung. Der 3. Knopf soll eine Vibration erzeugen, leider ergab sich nicht der Sinn für uns und wir haben diese dann außen vor gelassen. Etwas schwer zu erreichen in hektischen Abläufen und somit Übungssache mit Fingerspitzengefühl.

Bei der Wahl der einzelnen Verbundstoffe stand Plastik sicherlich im Vordergrund. Diese sorgen für ein Leichtgewicht von nur 244 Gramm (ohne Kabel) und führt somit zu dem leichtgewichtigen Halt auf dem Kopf. Die Verarbeitung ist okay, grundsolide, sauber und wie es sich gehört. Nur das Mikrofon sticht hier eher wie ein Spielzeug heraus. Die chromfarbenden Ringe sorgen für Abwechslung in der Optik. Alles in Allem sicherlich eine Abwechslung im stumpfen Markt der Headsets ohne sich großartig abzuheben.

4 von 5 Sterne

 

Kopfhörer – Sound

Wie schon erwähnt, schmiegen sich beide Ohrmuscheln sanft an die Ohren an. Beim Klang geht man eher den Mittelweg um allen Ansprüchen der Gamer gerecht zu werden. Die Mitten überzeugen, währen die Höhen eher etwas zu dumpf rüberkommen und der Bass sich dezent zurückhält. Die Bass-Vibration-Taste war nur schwer feststellbar und der Effekt hielt sich in Grenzen.

Somit ist man mit dem GXT 353 in allen Spielen gut gerüstet ohne sich besonders hervorheben zu können. Die 40 mm Treiber liefern bis zu 120 dB und sorgen für ordentlich Power auf den Ohren. So ist man bestens gerüstet für Multiplayer-Spiele. Erst bei imposanten Adventures oder Musik zeigt es seine Schwächen auf. Aber man muss auch sagen, das wir hier uns in einer Preisklasse von weit unter 100 Euro bewegen und man somit kein High-End Headset erwarten sollte.

Mikrofon – Verständigung

Das GXT 353 wird mit einem festen Mikrofon ausgeliefert. Die Flexibilität bewegt sich eher in einem gummihaften Bereich. Der kurze Stummel lässt sich nicht direkt positionieren und hängt halt so am Headset dran. Diese Bauart wird beim GXT 353 zum Kritikpunkt.

Mit der LED in Front am Mikrofon erkennt man ob es nun stumm geschaltet worden ist oder nicht. Leider sieht man kaum hin. Dafür stimmt aber nachher die Sprachqualität, aber erst wenn man auf der PlayStation 4 die Lautstärke des Mikrofons voll aufgedreht hat. Man versteht sich ohne knistern und knarren. Durch den kurzen Stummel kommt ihr etwas räumlich und weit weg an. In aktiven Umgebungen wie E-Sport Events & Co könnte somit die umgebende Lautstärke zum Störfaktor werden. Hier hätte man einiges besser machen sollen um somit sich technisch an den heutigen Standard eingliedern zu können.

3 von 5 Sterne

FAZIT

Mit dem Vibrations GXT 353 Headset bietet Trust ein Headset für die PlayStation 4 an, welches sich durch seinen wunderbaren Tragekomfort bei den Gamern schnell beliebt machen wird. Der Sound liefert alles was erwartet wird und sorgt für angenehme Spielesitzungen ohne das einem was verloren geht. Nur beim Mikrofon muss man etwas Einbußen hinnehmen. 

Optische Akzente, das rote Licht sowie die direkte Verbindung via USB sorgen für die Highlights beim GXT 353. In dieser Preisklasse ein Tipp für alle die mal was andres wollen. 

4 von 5 Sterne


Folge uns auf FacebookTwitter und Youtube!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s