CALL OF DUTY WWII – neue Details zum Zombie-Modus

Seit der erstmaligen Veröffentlichung des Zombie-Modus in „Call of Duty World at War“ aus dem Jahr 2008 ist er ein wichtiger Bestandteil der Reihe für Sony.  Passend dazu hat Sony nun ein Interview mit dem Entwickler Sledgehammer Games veröffentlicht.

Sledgehammer Games übernimmt die Zügel für COD: WWII und das hat Sid Shuman von SIEA unglaublich neugierig gemacht, wie dieses talentreiche Studio wohl einen der beliebtesten kooperativen Shooters der Welt mit Innovationen aufpeppen wird.

Das ist insbesondere eine wichtige Frage, weil ein paar der Gründungsmitglieder von Sledgehammer mit für den Horror-Klassiker Dead Space verantwortlich waren! Also haben Sony ein paar Fragen auf den Lead für COD WWII Zomobies geworfen – und Jon Horsley, Senior Director von Sledgehammer Games, hat Einblicke darin gegeben, was im Studio passiert. Hier erfahrt ihr die ersten kostbaren Details zum Zombie-Modus in COD: WWII – direkt von Sledgehammer.

Call of Duty WWII Zombies

Call of Duty Zombies war immer ein Coop für vier Spieler, die sich im wellenbasierten Kampf durchschlagen. Um unsere Erwartungen erst mal in den richtigen Rahmen zu setzen – können wir die gleiche Grundidee hinter Call of Duty: WW II Nazi Zombies erwarten?
Jon Horsley: Ja, es bleibt beim Kampf von vier Spielern gegen immer stärkere Zombie-Wellen. Auch hier ist der Zombie Modus fest verankert im grusligen, grausamen Hintergrund des zweiten Weltkriegs und wir bringen die Dinge auf noch grausamere Ebenen.

Der Ansatz ist natürlich auch in [unserem] Horror-Hintergrund verwurzelt – das hat eine Menge Spaß gemacht zu entwickeln. Unser Ziel war, dass das die erschreckendste Zombie-Erfahrung würde, die wir je geschaffen haben.

Im Trailer sehen wir einen Uhrenturm, Abwasserkanäle und ein Labor – werden Spieler diese drei Level erkunden?
JH: Zombies spielt in einem ruhigen bayrischen Dorf in den späteren Jahren des zweiten Weltkriegs. Spieler finden sich in einer grauenvollen Ecke der Stadt wieder, in der sie die dunklen Geheimnisse von blutigen Abwasserkanälen, bösen Laboratorien und alten Grabstätten aufdecken werden. Es ist ein wirklich einnehmender, aufregender Spaß und die Hintergründe und Umgebungen zu entwickeln, die der Spieler hier erlebt, war auch eine aufregende Herausforderung für uns.

Der Trailer deutet auf unterschiedliche Arten von Zombies hin. Wie weit geht Sledgehammer in diese Richtung?
JH: In unserer Geschichte hat Nazi-Deutschland eine Zombie-Armee aufgebaut, die in einem letzten verzweifelten Versuch das Ergebnis des Kriegs beeinflussen sollen. Interessanterweise behalten diese Zombies ein bisschen von ihrer Disziplin und der Zielstrebigkeit bei, die sie mal hatten. Und jeder Zombietyp erfüllt eine bestimmte Rolle: Es gibt brennende Zombies und rennendes Zombies zum Beispiel und wenn sie euch in eine Ecke treiben, habt ihr ein echtes Problem.

Es wird eine Menge strategischen Denkens und Teamwork brauchen, um diese unterschiedlichen untoten Soldaten zu überleben. Teamwork, Kommunikation und ein ruhiger Kopf sind der Schlüssel dazu!

Im Trailer sehen wir ein Sägeblatt – und da haben wir uns gedacht: Können Spieler auch die Umgebung für sich benutzen?
JH:Es gibt eine Reihe von Strukturen, die der Gegner aufbaut, um die Untoten ruhig und unter Gewahrsam zu halten. Ein cleverer Spieler kann die Chancen umdrehen und diese Todesmaschinen gegen sie verwenden. Und Sägeblätter sind nur der Start: Es gibt viele Möglichkeiten, eure Gegner zu fangen und zu töten. Die Umgebung bietet dabei einen großartigen Verbündeten, wenn man sie zu nutzen weiß…

Call of Duty WWII Zombies

In früheren Zombie-Modi von Call of Duty gab es Erfahrungen für Leute, die nebenbei spielen und absolute Hardcorefans. Wie geht ihr an die beiden Gruppen ran?
JH:Wir stellen neuen Spielern das Spiel vor und führen sie dadurch – aber wir bedienen auch die Hardcore-Zombie-Fans. Dafür gibt es neue Herausforderungen und zusätzliche Ebenen im Spiel. Wer sich mit mehr als der Oberfläche beschäftigt, wird auch viele Geheimnisse und Belohnungen aufdecken. Mehr als das, was ihr vermutlich erwartet. Es wird dabei niemanden geben, der euch die Richtung weist. Erfahrene Spieler müssen ihren eigenen Weg finden – viel Erfolg dabei!

Im Trailer haben wir auch noch einen Käfig gesehen. Was ist darin?
JH:Im Käfig liegt eine spezielle Maschine der Nazis, die ihre Waffen tödlicher machen soll. Abe es gibt noch mehr, was die Spieler selbst entdecken müssen.

Wie können Spieler ihre Waffen upgraden?
JH: Spieler können ihre Waffen auf unterschiedliche Arten nutzen und eine davon ist die Maschine, die im Level versteckt ist. Es gibt auch andere Möglichkeiten, aber das wollen wir jetzt noch nicht diskutieren.

Call of Duty WWII Zombies

Wird es im Spiel Vorteile geben?
JH:Wir verteilen Belohnungen und Upgrades an Spieler – einige vorübergehend, andere permanent. Spieler werden diese Upgrades wiedererkennen, aber sie fügen sich in einer neuen und spannenden Art in das Spiel ein und werden zum Teil dieser gruseligen Welt.

Hat sich die Mystery Box entwickelt? Was ist mit der Monkey Bomb? Wir haben so viele Fragen …
JH:Ihr müsst bis November warten. Aber im Trailer finden aufmerksame Beobachter auch schon Hinweise …

Call Of Duty: WWII wird am 3. November 2017 für PlayStation 4 erscheinen. 


Folge uns auf Facebook, Twitter und Youtube!

Advertisements

Kommentar verfassen