News

BATMAN THE ENEMY WITHIN – Episode 3 ab sofort erhältlich

Der preisgekrönte Entwickler und Publisher Telltale Games hat heute zusammen mit Warner Bros. Interactive Entertainment und DC Entertainment die dritte Episode von Batman: The Enemy Within veröffentlicht.

Die fünfteilige Spielserie setzt Telltales einzigartige Version des Dunklen Ritters fort. Episode Drei mit dem Titel Fractured Mask steht ab sofort für Xbox One, PlayStation 4, PC, Mac und auf Mobilgeräten zum Download zur Verfügung.

Nach einem unerwarteten Wiedersehen werden Bruces Prioritäten sowie seine Loyalität erneut auf die Probe gestellt. Nun muss er in einem Machtkampf zwischen Commissioner Gordon und Amanda Waller vermitteln und seine romantischen Verwicklungen zusammen mit seiner Mission den Pact zu infiltrieren vereinbaren. Während er immer tiefer in die kriminelle Unterwelt eindringt, rückt der Plan des Bösewichts allmählich ins Licht – doch möglicherweise wird Bruces Täuschungsmanöver ihm einen hohen Preis abverlangen.

Telltales Vision von Batman wurde mit der Idee designt, wie ein lebendiges, dynamisches Comicbuch zu wirken und beinhaltet die Stimmen von Troy Baker als Bruce Wayne und Anthony Ingruber als Joker.

Batman: The Enemy Within – The Telltale Series ist sowohl für neue als auch Spieler der ersten Staffel spielbar, da die Entscheidungen der ersten Staffel The Enemy Within nur optional beeinflussen. Dieses Kapitel wird außerdem Telltales innovative Multiplayer-Funktion „Crowd Play” beinhalten, welche erlaubt, Freunde und Familie in das Abenteuer miteinzubinden. Sie können helfen, richtungsweisende Entscheidungen von jedem mobilen Gerät mit Onlinefunktion zu treffen.

Eine spezielle Season-Pass-Disc ist derzeit für Xbox One und PlayStation 4 in Nordamerika und Europa verfügbar. Mit dieser Disc erhalten Spieler Zugriff auf alle bereits erschienenen sowie kommende Episoden.

einfach auf das Bild klicken und los geht es

Folge uns auf FacebookTwitter und Youtube!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.