BATTLEFIELD 4 – Changelog zum Sommer-Patch

Heute ist für Battlefield 4 der über 5 GB große Sommer-Patch (1.20) auf der Playstation 4 erschienen. Wir haben die Patchnotes für euch.

ALLGEMEINE OPTIMIERUNGEN

• Diverse bekannte Exploits im Spiel wurden behoben
• Team-Balancer wurde als Standard-Serveroption für größere Modi hinzugefügt (Highlights)

Im Kampf
• Ein Problem wurde behoben, durch das Spieler (im Kampf) bei einem unter Beschuss stehenden Teamkollegen spawnen konnten
• Aktive Niederhaltungsprüfungen wurden entfernt. Es wird nur noch auf Niederhaltungserhöhungen (als Kampf-Trigger) geprüft.

• Zavod: Friedhofswache-Karte wurde hinzugefügt
• Server-Voreinstellung (Standard, Klassisch, Hardcore) wurde dem Einsatz-Bildschirm hinzugefügt
• Mit einem Update der Soldaten-Animationen wurde ein Problem behoben, durch das bei rückwärts laufenden Zuschauern Probleme bei der Beindarstellung auftraten, wenn sie ihre Richtung leicht von hinten links nach hinten rechts veränderten.
• Für alle Freischaltungen wurde eine Einsatzoption auf Nicht-Ranglisten-Servern hinzugefügt. Dies gilt für Waffen und Aufsätze, darunter auch sämtliche Premium-Waffen.
• Soldaten-Bewegung: Seitwärtsbewegung von 0,4 auf 0,35 verringert, um Seitschritte flüssiger zu gestalten
• Ein Problem im Zusammenhang mit dem Unterstand in Zavod und anderen Levels wurde behoben. Zweibeine können nun auf den Fensterbänken dieser Unterstände eingesetzt werden.
• Standardmäßige Sichtungs-Maximaldistanz liegt auf Nacht-Karten nun bei 200 m
• Ein Problem wurde behoben, durch das Spieler beliebig Schaden erleiden oder sogar eliminiert werden konnten, wenn sie über bestimmte Treppen oder andere schräge Objekte gingen
• Ein Problem wurde behoben, durch das Spieler Schaden erlitten, wenn sie Objekte übersprangen und nicht ordnungsgemäß (also „hart“) landeten
PS3: Diverse Crash-Probleme wurden durch Speicheroptimierung behoben
ALLE KONSOLEN: Spieler können durch Squad-Beitritte erstellte Squads nun im Spiel verlassen
ALLE KONSOLEN: Night Operations (Groß), Night Operations und Night Operations (Infanterie) wurden für die Zavod: Friedhofswache-Karte als Schnellauswahloptionen hinzugefügt

NETZWERK

• Erkennung von Serverfehlern wurde aktualisiert, um sich verschlechternde Server besser zu verfolgen
• Verbesserte Bearbeitung von Paketverlusten auf Client-Seite
• Verbesserte Bearbeitung von „Rubberbanding“ auf Client- und auf Server-Seite
• Ein Problem wurde behoben, durch das die Gesundheit des lokalen Spielers falsch angezeigt wurde, wenn er beim Wiederherstellen seiner Gesundheit Schaden erlitt
• FrameHistoryTime-Variable wurde auf 1 geändert, um „Dusting“ bei schnellen Fahrzeugen (insbesondere Jets) zu verhindern
• Server- und Client-Code wurden aktualisiert, um variable Tickrates/Simulationsraten zu unterstützen (Highlights)
• Auf dem Ladebildschirm (nur >30 Hz) und dem Einsatz-Bildschirm wurden Anzeigen für die aktuelle Server-Tickrate/Simulationsrate hinzugefügt
• Netzwerkstatus-Kommunikationsfeatures: HUD-Anzeigen & Warnsymbole für schlechte/mittelmäßige Netzwerkverbindungen hinzugefügt (Highlights)
PC/PS4/XB1: Alle Clients senden Schaden nun anhand der Framerate (anstatt der Simulationsrate), sodass Schadensverzögerungen zwischen Clients deutlich verbessert wurden

AUDIO

• Akustikblockade-System aktiviert (Highlights)

EINSATZBONI

• Erkennungsmarke für Messerkills des Spielers wurde hinzugefügt
• Ein Problem wurde behoben, durch das bei MBT-Erkennungsmarken ein falscher Zahlenwert angezeigt wurde (anstatt der Ordensbänder wurde die Zahl der erhaltenen Medaillen angezeigt)
• Ein Problem im Zusammenhang mit der Zählung der Kills bei fehlenden (in einem vorherigen Patch hinzugefügten) Waffenbeherrschungs-Erkennungsmarken wurde behoben. Der Fortschritt umfasst nun die Gesamtzahl der Kills mit den jeweiligen Waffen.

FAHRZEUGE

Fahrzeug-Geschütztürme
• Die Spiellogik der Geschütztürme wurde aktualisiert, um variable Simulationsraten zu ermöglichen
• Für sämtliche Eingabegeräte auf allen Plattformen wurde ein Fahrzeug-Empfindlichkeits-Schieberegler hinzugefügt
• Für alle Fahrzeug-Geschütztürme wurden neue Eingabe-Kurven hinzugefügt
PC: Ein Problem wurde behoben, durch das der Blick bei schnellen Mausdrehungen gelegentlich in die entgegengesetzte Richtung ging
• Ein Problem wurde behoben, durch das der Freie Blick in Fahrzeugen durch fallende Framerates langsamer als gewünscht durchgeführt wurde. Der Blick des Soldaten wird nun präzise widergespiegelt.

Jet-Änderungen
• Physik von Kampfjets wurde auf das ursprüngliche Setup zurückgesetzt (313)
• Ein Problem wurde behoben, durch das Mobilitäts-Treffer zu unlösbaren Hängern führen konnten
• Ein Problem wurde behoben, durch das Jets bei Mobilitäts-Treffern zuckend umkippen konnten
• Gläserne Oberflächen im Flugzeuginneren wurden für den Sommer-Patch überarbeitet. Die Helligkeit von Spiegelungen, die Glasfarbe und die Durchsichtigkeit wurden grundlegend vereinheitlicht. Die Helligkeit der Spiegelungen wurde im Sinne einer verbesserten Sichtbarkeit deutlich verringert.
• Ein Problem wurde behoben, durch das Spieler Gegnern keinen Schaden mit einer Rakete zufügen konnten, die auf einem Fahrzeugsitz standen
• Ein Problem im Zusammenhang mit dem Sogeffekt von Jetbooten wurde für die Nachtsicht behoben
• Die Helligkeit des Panzer-FLIR/IRNV-HUDs wurde von 2 auf 0,45 verringert.
• Der Bloom-Effekt wurde beim Fahrzeug-FLIR verringert.
• PLD/IRNV-Reichweite wurde von 300/45 (Fahrzeug/Soldat) auf 375/100 erhöht.
• Sämtliche Fahrzeuge in Zavod: Friedhofswache verfügen nun über Scheinwerfer und Innenbeleuchtung

Smart-Raketen für Kampfhubschrauber
• Feuerrate von 300 auf 200 verringert
• Maximaler Kurvenwinkel von 30 auf 10 verringert; Zielverfolgung gegen bewegliche Ziele weniger effektiv

Mobile Flugabwehr
• Überhitzungsraten wurden angepasst und ausbalanciert (20 mm – 30 mm).
• Bessere Reichweite und leichterer Einsatz dank schnellerer Kugeln (20 mm)
• Zuverlässigerer Schaden dank geringerer Streuung (30 mm)
• Zielerfassungs-Raketen sorgen für effektivere und zuverlässigere Gegenmaßnahmen
• Verringerte Kurvenwerte verhindern sofortige 180-Grad-Drehungen der Raketen
• Verringerte Aktivierungszeit der Lenksysteme der meisten Raketen
• Explosionsradius wurde überarbeitet, um „Dusting“ zu verringern
• Schadenstyp wurde von Explosionsschaden zu Aufprallschaden geändert. Führt die Verwendung von IR-Rauch in einem Panzer beispielsweise zu einem Fehltreffer, erleidet der Panzer nun keinen erheblichen Schaden durch die Explosion der Rakete mehr.
• Hydra-Raketen, Smart-Raketen & Zuni-Raketen verursachen nun an Mauern ordnungsgemäß Schaden
PS4: Ein Problem wurde behoben, durch das eine Neuinstallation des Spiels zu Fehlern bei der Fahrzeug-Anpassung führte
PS3/PS4: Ein Problem wurde behoben, durch das Neuformatierungen der PS3/PS4 zu einer Rücksetzung der Fahrzeug-Anpassungen auf die Standard-Einstellungen führten.

Quelle: deutsches Battlelog/ Battlefield 4

Wir bleiben für euch  am Controller und damit du nichts verpasst, abonniere uns. Facebook, Twitter, Google+, und Youtube .

Advertisements

Kommentar verfassen