BATTLEFIELD HARDLINE – Feedback im Battlelog unerwünscht

Am 19. März startete der Ableger Hardline aus der Battlefield Serie und scheint trotz anfänglicher harter Kritik bei den Spielern sich immer mehr beliebt zu machen.

In unseren Augen ist es auch verdient. Battlefield Hardline spielt sich wesentlich besser als sein Vorgänger.

So gibt es neben dem riesigen „Battlelog Button“ (Touchpad) auf der Playstation 4 natürlich auch ein Forum welches man über den Browser erreichen kann. Wie immer für ein Battlefield Teil, wurde dort auch ein neuer Bereich für das Spiel Hardline eingerichtet.

Dieses Forum soll euch die Möglichkeit geben, euer Feedback zum Spiel äussern zu dürfen. Auch bietet es ein breites Spektrum der Community an. So findet man dort Spieler, Gewinnspiele werden veranstaltet oder man kann sich über alle News rund um das Spiel sowie die anstehenden Veranstaltungen rund um Battlefield informieren.

Leider ist das deutsche Community Management diesmal etwas in die falsche Richtung gegangen. Während man in Battlefield 4 im Battlelog die Konsolen von Microsoft und Sony noch durch Bereiche trennte um gezielter Feedback zu Fehlern und Bugs zu erhalten, werden in der Rubrik unter Hardline alle Konsolen in einen Bereich gesteckt. Die PC Gamer in der Anzahl sehr geschrumpft (knapp 25.000 Spieler), haben dennoch für Feedback zum Spiel einen eigenen Bereich erhalten. Alle Konsolenspieler, das sind mehr als 200.000 aktive Spieler, müssen sich mit einem Bereich zufrieden stellen.

Auf Anfrage im deutschen Battlelog, wenigstens die Konsolen in Microsoft und Sony oder in Next-Gen und Last-Gen zu unterteilen, erhielten wir bisher vom Community Management keine Antwort. Der deutsche Community Manager legt nach Übereinkunft mit EA/ DICE die Bereiche im Forum des Battlelogs fest.

Diese Handlungsweise ist uns leider nicht erklärlich, da hier kein Feedback gezielt an die Verantwortlichen weitergegeben werden kann. Die Übersicht bei 4 aktiven Konsolen in einem Bereich geht da natürlich verloren. Man darf hier entweder Desinteresse am Konsolenspieler in der deutschen Community dem Community Manager Andres „Gamm4“ Koch unterstellen oder einfach nur einen simplen Versuch, die Konsolenspieler vom Battlelog fernzuhalten, unterstellen. Hoffen wir es mal nicht.

Bisher gab es leider noch kein Statement zu den Handlungen vom deutschen Community Management.

Wir bleiben für euch  am Ball und damit du nichts verpasst, abonniere uns. Facebook, Twitter, Google+ und Youtube.

Advertisements

Kommentar verfassen