News

BLACK DESERT ONLINE – große Ladung Content im Anmarsch

Der Markt der MMORPGs wird weiterhin von Blizzards WOW beherrscht. Aber immer wieder versucht sich ein neues Spiel dieser Gattung auf dem umkämpften Markt. Black Desert Online macht sich bisher recht gut und holt nun erneut aus um zu wachsen.

BDO erschien 2015 in Südkorea. Lange war nicht sicher, ob es zu uns kommt. Doch 2016 erschien das Spiel dann auch bei uns. Seit dem wird es immer weiter ausgebaut. Neue Klassen, Storys, etc. warten auf den Spieler.

Vielleicht habt ihr die Keynote ja nun komplett geschaut. Dank englischer Untertitel kommt man ja auch beim Inhalt hinterher. Aber trotzdem fassen wir nun nochmal zusammen, was auf den Black Desert Online Gamer so zukommt.

Folgendes wurde während des Community Events Festa am Samstag von Jae-Hee Kim, Executive Producer von Black Desert Online, vorgestellt:

  • mit Shadows Arena hält auch in BDO ein Battle Royale Modus Einzug, 50 Spieler dürfen in die Rolle von „Black Spirits Schlüpfen und die Kontrolle von gefallenen Abenteurern übernehmen. Sammelt EP und besiegt eure Gegner, nur einer kann gewinnen
  • mit dem Schützen wird BDO um eine neue Klasse erweitert, (Trailer), mit dem Character Creator dürft ihr bereits ab 05. Dezember euren Schützen erstellen, er nutzt neben Fernkampfwaffen auch mächtige Magie
  • das seit Oktober laufende 100% EXP Event wird weiterhin laufen
  • durch das Archer 1+1 EXP Event, levelt neben eurem neuen Schützen ein weiterer Character spielend leicht mit hoch
  • alle die in 2018 BDO gespielt haben, erhalten als Dank den Butler Ethan
  • der Startpunkt ändert sich durch die Ankunft des Schützen von Olvia zum Westlichen Wachlager, eine neue Startsequenz wird eingefügt und ab heidelt wird die Story in 3 Stränge geteilt, die Story wird erweitert und bisherige nutzlose NPCs werden in diese eingebaut
  • im ersten Halbjahr 2019 wird das neue Gebiet O’dyllita auf koreanischen Servern verfügbar gemacht
  • neue Schlachten erwarten den Spieler in Territory War, hier gilt es Kämpfe zwischen Calpheon und Valencia auszutragen und nicht wie bisher zwischen Gilden
  • außerdem arbeitet man beständig am Game, fixt Fehler und verbessert das Ökosystem des Games, auch der Marktplatz soll entscheident verbessert werden

Viel, viel Input. Aber gut. So wird sich BDO langsam aber sicher immer breiter als Alternative aufstellen können. Wir berichten weiter, wenn es neues gibt.


Werbeanzeigen

Categories: News

Tagged as: , , ,

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.