Black Ops 3 – Warum es an einem Freitag erscheint

Zum ersten Mal erscheint mit Black Ops 3 ein Call of Duty-Titel an einem Freitag und beschert Fans der Serie das wohl beste erste Novemberwochenende seit langem.

Activision warb bereits mit dem Slogan “Wir sehen uns am 6. November, dem ersten schwarzen Freitag”. In einem Interview begründete der Entwickler, warum das Spiel genau an diesem Tag erscheint und nicht wie bisher an einem Dienstag.

Wir dachten es würde den Fans eine riesige Freude bereiten, mit Black Ops 3 den Start ins Wochenende feiern zu können. Die Black Ops-Serie ist die meistgespielte Reihe mit knapp 100 Millionen Spielern. Mit Black Ops 3 versuchen wir durch die vielen Modi ein komplett neues Level zu erreichen. Die Kampagne wurde neu entworfen und kann jetzt erstmal mit Freunden gespielt werden. Zombies sind natürlich auch wieder mit dabei und der Multiplayer besitzt Tiefgang und neue Dinge, die man entdecken kann, wie noch nie zuvor. Es machte einfach Sinn, den Spielern so viel Zeit wie möglich zu geben, um alle neuen Spielerfahrungen ausprobieren zu können.

Bisher war ein Dienstag immer der Tag der Wahl wenn es um Call of Duty ging. Activision äußerte sich allerdings nicht dazu, ob wir mit diesem Releasetag in den kommenden Jahren rechnen dürfen.

Unser Unternehmen hat bisher Spiele an vielen verschiedenen Tagen veröffentlicht. Es kommt wirklich auf das Spiel an und wie es mit dem Release zusammenpasst. Wie schon gesagt dachten wir, dass die Veröffentlichung an einem Freitag einfach gut für Black Ops 3 und die Spieler ist.

Call of Duty Infobase

Wir bleiben für euch  am Controller und damit du nichts verpasst, abonniere uns. Facebook, Twitter, Google+, Youtube und Dailymotion.

Advertisements

Kommentar verfassen