News

CALL OF DUTY: WWII – alle Details zum heute erschienenen dritten DLC „United Front“

Activision brachte heute den dritten DLC „United Front“ für den aktuellen Call Of Duty Shooter WWII. Wir haben für euch die Inhalte samt Trailer gelistet.

Ein Call Of Duty ganz ohne Zombies ist schon fast nicht mehr denkbar. Der nun verfügbare dritte DLC widmet sich besonders diesem Aspekt des FirstPerson Shooters. Doch seht selber, aber Achtung, nichts für schwache Nerven:

Storyerweiterung: The Tortured Path – Nazi-Zombies überrennen also ganz Europa. Niemand kann sie stoppen. Die Alliierten sind hilflos. Doch ihnen bleibt eine Hoffnung. Sie ergeben sich dem mystischen und lassen Teile des Schwerts von Kaiser Barbarossa durch halb Europa zum Ende der Welt bringen. Möge diese Entscheidung richtig sein und die Wendung bringen in einem Krieg, der kein Ende nimmt!

Neue Maps: Neben dem Zombie-Spaß wird United Front natürlich auch dem PvP-Gamer etwas bieten. Drei neue Maps lassen euch Aim-Skill und Reaktiongeschwindigkeit testen und gegen eure Freunde und andere Spieler auf der ganzen Welt antreten. Die neuen Maps heißen Stalingrad, Market Garden und Monte Cassino.

Neue zielbasierte Kriegsmodus-Mission: Mit Operation Supercharge führt euch die neue Mission als Alliierte nach Nordafrika.

So und nun heißt es entweder zuschlagen, runterladen oder warten! Zuschlagen müssen die, die den DLC noch kaufen müssen. Runterladen nur die, die eh bereits den Season Pass besitzen. Sie haben ab heute Zugriff auf United Front. Warten müssen PC und XBox Gamer. Aber die können erstmal weiterhin die bisherigen Season Pass DLCs The War Machine und The Resistance spielen, bis auch sie an United Fronts kämpfen dürfen.


Werbeanzeigen

Categories: News

Tagged as: , , , ,

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.