News

DESTINY 2 – Bungie gibt die kommenden Änderungen bekannt

Ende letzten Jahres hat Game Director Christopher Barrett versprochen, dass er euch über unsere Pläne für Destiny 2 Bescheid gibt. Das Team arbeitet hart und Bungie sind bereit, zu sagen, wo es hin geht.

Weil es ein Risiko war, Leute zu enttäuschen, wenn sich Pläne änderten, haben Bungie früher immer mit Updates gewartet, bis es sicher war, dass sie es auch alles so schaffen, wie geplant ist. Jetzt nicht mehr. Schluss mit dem Zuhören, Zeit zum Machen. Doch bitte behaltet im Hinterkopf, je früher Bungie Dinge versprechen, desto eher kann es vorkommen, dass sich diese Dinge ändern. Mit diesem Vorbehalt gesagt, hier sind die Pläne.

Destiny-Inhaltskategorien

Eine Sache ist, dass Bungie klarstellen wollen, welche Inhaltskategorien bei jeder Saison für jeden verfügbar sind und welche exklusiv für Destiny 2-Erweiterungen sind:

Erweiterungen sind kaufbare Updates, die normalerweise neue Story, Ziele und Ausrüstung sowie neue Schmelztiegel-, Strike- und Raid-Trakt-Inhalte hinzufügen.

Saisons sind Inhalte, die für alle Destiny 2-Spieler ohne zusätzliche Kosten verfügbar sind.

Als Teil von Saison 2 werden Eisenbanner, Gruppenkämpfe und die dazugehörigen Prämien für jeden zugänglich sein. Weiterhin nehmen Bungie von jetzt an die Änderung vor, dass die neuen Saison-Prämien von Schmelztiegel, Strikes und Prüfungen der Neun für alle Spieler erhältlich sind.

Gruppenkämpfe gibt es am 16.1. wieder und das Eisenbanner ist ab dem 30.1. wieder in der Rotation.

Everversum

Bungie erkennen an, dass der Fokus gerade etwas zu sehr auf Tess liegt, das Everversum sollte nie ein Ersatz für End Game-Content und Prämien sein. Deswegen ändern sich drei Dinge bei den anstehenden Saisons:

  • Die Balance neuer Inhalte konzentriert sich jetzt eher auf Aktivitätsprämien statt Glanz-Engramme. Das heißt, dass Geister, Sparrows und Schiffe (üblicherweise nur in Glanz-Engrammen) dem Prämienfundus, den man sich erspielen kann, hinzugefügt werden.
  • Sie werden einen direkten Gameplay-Weg zu den Glanz-Engrammen mit ihren Prämien anbieten (einschließlich Event-Engrammen).
  • Sie werden Spielern mehr direkte Kaufoptionen geben und Glanz-Engramme so ändern, dass Spieler die Gegenstände, die sie wollen, häufiger erhalten.

Bungie haben bereits damit begonnen, die Änderungen für die Scharlach-Woche einzubasteln, die am 13. Februar beginnt (mit noch mehr Änderungen für Saison 3):

  • Der Abschluss von Dämmerungs-Raid- und Scharlach-Woche-Meilensteinen während der Scharlach-Woche wird euch jeweils eine exklusive Legendäre Geste, Waffen-Skin und einen Exotischen Sparrow einbringen, die es nur bei diesen Aktivitäten gibt.
  • Spieler werden für die Dauer des Events beim Level-Up doppelte Engramme verdienen: ein Scharlach-Engramm und ein Erleuchtetes Engramm.
  • Scharlach-Engramme kann es auch bei Scharlach-Woche-Match-Abschlüssen geben oder wenn man den Scharlach-Woche-Meilenstein mit einem Charakter abschließt.
  • Jedes Scharlach-Engramm neigt verstärkt dazu, euch neue Prämien zu geben, wenn es entschlüsselt wird, bis man alle neuen Event-Gegenstände besitzt.
EP-Raten
Bungie untersuchen noch Änderungen an den EP-Verdienstraten. Ihr Ziel bei allen Updates, die EP angehen, ist Transparenz sowie konsistenter EP-Verdienst, egal, was eure bevorzugte Aktivität ist. Im Moment ist er im allgemeinen zu langsam und unausgeglichen beim Grinden bestimmter Aktivitäten (was keinen Spaß macht). Das wollen sie beheben, ohne diese Aktivitäten für Spieler uninteressant zu machen, die nicht grinden (Fairness ist super). Der erster Versuch war leider superbuggy, damit konnte man nichts anfangen, deswegen müssen Bungie uns nun neue Möglichkeiten ansehen. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Feature-Plan

Es gibt drei bestimmte Veröffentlichungen, die wir euch auf den Radar schicken. Spätere Veröffentlichungen bekommen genauere Daten, je näher Bungie ihnen kommen.

Die folgenden Inhalte und Features werden allen D2-Spielern zugänglich gemacht, egal ob man die Erweiterung besitzt oder nicht.

30. Januar-Update

  • Meisterwerk-Rüstung
    • Bungie erweitern das Meisterwerk-System auf Rüstung.
    • Meisterwerk-Rüstung bietet erhöhte Schadensverringerung, wenn man seine Super benutzt.
    • Ihr könnt den Stat-Typ bei der Meisterwerk-Rüstung neu aufrollen und ähnlich wie bei Meisterwerk-Waffen kann man ein Rüstungsteil zu Meisterwerk aufrüsten, indem man Meisterwerk-Kerne und Legendäre Bruchstücke verwendet.

  • Raid-Prämien-Aufarbeitung
    • Bungie frischen die Raid-Prämien auf, damit sie einzigartiger und interessanter sind. Sie kommen nun mit Raid-spezifischen Mods, und sie passen die Prämien an, um sicherzustellen, dass es bei jedem großen Encounter auch einen Raid-Gegenstand gibt. Der Raid-Händler wird auch direkt Leviathan- sowie Weltenverschlinger-Rüstung und -Waffen gegen Raid-Tokens und Legendäre Bruchstücke verkaufen.
    • Bungie fügen einen neuen Geist hinzu, der Raid-spezifische Perks hat. Man kann ihn bei Leviathan- und Weltenverschlinger-Endbegegnungen bekommen. Sie haben vor, weitere Raid-spezifische und andere aktivitätspezifische Prämien zu kreieren.

Februar-Update

  • Strike Scoring + Highscore Tracking
    • Strike Scoring hält Einzug in Dämmerung und ersetzt die aktuelle Zeitlimit-Mechanik. Scoring ist dem Destiny 1-System ähnlich, aber fokussiert sich auf die kompetitive Ausführung von Strike-Objektiven sowie die Unterstützung von Score-Modifikatoren durch die Spieler. Im Februar werden die Dämmerung-Highscores im Spiel per neuen Abzeichen angezeigt, womit außerdem neue Prämien freigeschaltet werden. Außerdem gibt es Pläne für Clan- und Community- Highscores.
  • Mods 2.0
    • Bungie arbeiten gerade an einer Komplettüberarbeitung von Waffen- und Rüstungsmods. Überflüssige Mods sollen reduziert werden, es soll einzigartigere Themen geben und sie sollen größeren Einfluss auf eure Power haben. Sie haben den Februar-Release im Auge, aber der Umfang könnte Teile oder das ganze Vorhaben auf Frühling verschieben. Als Ergebnis werden sie evaluieren, welche Rolle Mods in der Glanz-Engramm-Wirtschaft spielen, da wir natürlich Pay-to-Win-Ergebnissen gegenüber sensibel sind.
  • Schnellspiel-Verbesserungen
    • Bungie ändern die Spielmodus-Regeln, um die Geschwindigkeit und den Erwerb von Powermunition in Schnellspiel zu erhöhen.
  • PC-Turm-Chat
    • Sie fügen dem Turm Text-Chat auf PC hinzu.
  • Reduzierung von doppelt gemoppelten Exotischen
    • Dadurch sie verhindert, dass man den gleiche exotischen Gegenstand zweimal hintereinander erhält. Es kann trotzdem vorkommen, dass man Duplikate erhält, aber eben nicht direkt hintereinander.
  • Truppmitglieder auf der Zielortkarte
    • Endlich könnt ihr die Mitglieder eures Trupps auf der Zielortkarte sehen. Das Fragen, wo sich eure Truppmitglieder befinden, nachdem sie per Schnellreise zu einer anderen Landezone gereist sind, hat ein Ende.

Frühling 2018

Bungie nehmen sich die Zeit, die sie für Erweiterung II brauchen, damit sie auf das Feedback von „Fluch des Osiris“ reagieren können. In den kommenden Monaten erzählen Bungie euch mehr darüber, was euch im nächsten Abschnitt von Destiny 2s Story erwartet. Das Team freut sich darauf, euch zeigen zu können, woran sie arbeiten.

Unabhängig von Erweiterung II gibt es aber eine Menge neuer Features, die noch vor oder während Saison 3 veröffentlicht werden. Jeder Destiny 2-Spieler erhält neuen Content in den folgenden Kategorien:

Schmelztiegel

Bungie wollen Spieler neue Gründe zum Spielen geben, plus mehr Abwechslung sowie Balanceverbesserungen. Alles neu macht der … Frühling; es kommen also einige coole und langersehnte Features in den Schmelztiegel.

  • Schmelztiegel-Rang
    • Beginnend mit Saison 3 führen sie saisonale Schmelztiegel-Ränge ein. Es gibt zwei verschiedene Ränge:
      • Tapferkeit – Ein Fortschrittsrang, der aufsteigt, wenn Ihr Matches abschließt. Mit Siegen steigt man schneller auf, aber es gibt keine Strafe bei Niederlagen.
      • Ruhm – Ein Fortschrittsrang, der aufsteigt, wenn Ihr gewinnt und absteigt, wenn Ihr verlierst. Ihr steigt durch Leistung auf.
  • Privatmatches
    • Privatmatches kommen für alle Destiny 2-Spieler. Spieler können ihre Freunde auf die Karte und in den Modus ihrer Wahl einladen.
  • 6v6-Playlist
    • 6v6-PvP kommt zu Destiny 2, zusätzlich zu den aktuellen 4v4-Modi.
  • Hexenkessel-Event
    • Hexenkessel wird ab Saison 3 als zeitbegrenztes Event wiederkehren.
  • Zusätzliche Fixes
    • Bungie nehmen Änderungen vor, dass Aufgeben weniger üblich wird und Sicherheitsverbesserungen hinter den Kulissen, damit das generelle Schmelztiegel-Erlebnis besser wird.

Zusätzliche Highlights

  • Waffen- und Fähigkeitsbalance
    • Sandbox-Tweaks basierend auf Spieler-Feedback und Daten aus dem Live-Game. Das Sandbox Team teilt uns mit, um was es genau geht, wenn wir uns Saison 3 nähern.
  • Exotische Waffen- und Rüstungsbalance
    • Exotische Waffen und Rüstung werden einer umfassenden Designprüfung unterzogen, um sicherzustellen, dass sie sich vom Rest der Ausrüstung unterscheiden und neue, aufregende und mächtige Arten zu Spielen bieten.
  • Saisonaler Ruf
    • Bestimmte Händler werden nun saisonales Ranking anzeigen. Das Verdienen von Ruf wird einzigartige Saison-Prämien freischalten, die mit jeder Saison zurückgesetzt werden.
  • Verbesserungen an Eisenbanner und den Gruppenkämpfen
    • Zusätzlich zu den Änderungen, die ihr diesen Monat bei Eisenbanner und den Gruppenkämpfen seht, arbeiten wir dauerhaft an ihnen, um sie zu den einzigartigen Events zu machen, auf die ihr euch freut.
  • Reduzierung von Playlist-Wiederholungen
    • Dieses Feature löst das Problem, die gleiche Playlist mehrere Male hintereinander oder schnell aufeinander folgend in sowohl Schmelztiegel als auch Strikes zu bekommen.
  • Endgame-Spieleranstrengungen
    • Bungie stimmen eurem Feedback zu, dass es ein Ungleichgewicht zwischen Erfolgen und Glanz-Engramm-Prämien gibt, daher packen sie mehr Prämien in bestimmte Endgame-Anstrengungen statt in generisches EP-Grinden gegen Glanz-Engramme. Sie freuen sich, Details mitteilen zu können, sobald sie alles ausgetüftelt haben.
  • Multi-Geste
    • Damit könnt ihr auswählen, welche Geste ihr in euren vier Gestenslots ausgerüstet habt.
  • Tresorplatz
    • Bungie wollen den Tresoren 50 zusätzliche Slots hinzufügen. Sie glauben nicht, dass mehr Platz eine vollständige Lösung ist und arbeiten weiterhin daran, wie man die Last im Tresor verringern kann.
    • Sie fügen dem Tresor einen Tab für exotische Accessoires hinzu, damit ihr keinen Tresorplatz für Exotische Schiffe, Sparrows und Geister benutzen müsst.
  • PC-Clan-Chat
    • Zusätzlich zum Turm-Text-Chat im Februar gibt es Clan-Chat für die PC-Version.
  • Änderungen an den Heroischen Strikes
    • Es wird Modifikatoren geben, damit das Gameplay abwechslungsreicher wird.

Herbst 2018 (oder schon früher)

Bungie arbeiten noch an viel mehr, aber sind noch nicht in der Lage, euch da mehr zu verraten. Hier ein kleiner Vorgeschmack:

  • Gegenstandssammlungen und Aufzeichnungen
  • Waffen-Slots und Archetyp-Verbesserungen
  • Zusätzliche Schmelztiegel-Playlists (z.B. Rumble)
  • Bessere Clan-Prämien
  • Meisterwerk-Exotische
  • Verbesserungen an Spitzenwaffen- und Ausrüstung
  • Verbesserungen an den Prüfungen der Neun
  • Shaders sowie Zerlegen
  • Die Zukunft der Guide-Spiele
  • Solo vs Einsatztrupp-Matching

Destiny 2 ist seit dem 6. September 2017 für PlayStation 4 und Xbox One erhältlich. Die PC-Version ist ab dem 24. Oktober 2017 über Battle.net, den Online-Spieledienst von Blizzard Entertainment, verfügbar.


Folge uns auf FacebookTwitter und Youtube!

Werbeanzeigen

Categories: News

Tagged as: , , , , ,

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.