Destiny 2News

DESTINY – Diese Woche bei Bungie #30/2017

Guten Morgen Hüter von PlayStation Experience! Am heutigen Samstag stellen wir Euch die Neuigkeiten zu Destiny vor, die Bungie geschrieben haben. Unter anderem redeten Bungie über die beendete Destiny 2 Beta und das letzte Eisenbanner in Destiny 1.

Diese Woche bei Bungie benoten wir noch den einen Test und lernen schon für den nächsten.

Die Destiny 2-Beta auf PlayStation und Xbox ist abgeschlossen! Millionen von euch waren am Start und standen gemeinsam im flammenden Turm, um zurückzuschlagen. Wenn ihr zu den mutigen Seelen gehört habt, die sich am Bohrer vorbei in die Verdrehte Säule gekämpft haben, dann danken wir euch von ganzem Herzen (auch, wenn das eine echt sadistische Nummer von uns war). Der Schmelztiegel war eine epische Schlacht zwischen Marktständen und Teppichen. Die Farm war so knüppelvoll, als wir sie für eine Stunde öffneten, dass wir ein paar Hühner in ihren Käfig sperren mussten.

Alles in allem war das die bisher größte Bungie-Beta und noch sind wir immer noch nicht damit fertig, eifrige Tester durch diesen Hindernisparcours zu jagen. Wir haben viel darüber gelernt, wie wir die Veröffentlichung von Destiny 2 verbessern können – auf den Konsolen zumindest. Zu einem anderen Zeitpunkt wird es eine öffentliche Analyse unserer Erkenntnisse geben. Bevor wir aber eine Ehrenrunde drehen und unsere Statistiken zu den abgefeuerten Schüssen in der neuen Version von „Kontrolle“ geben können, liegen ein paar Vorbereitungen für die heiße Phase vor der Veröffentlichung vor uns.

PC-Community! Ihr seid als Nächstes an der Reihe. Und das wird auch unser erster gemeinsamer Tanzt sein. Streicht euch das Datum rot im Kalender an.

Destiny 2-PC-Beta

  • Vorabzugang: 28. August
  • Open Beta: 29. August
  • Beta-Ende: 31. August

Minimum-Voraussetzungen

Wir wissen, dass ihr wissen wollt, was ihr zum Spielen braucht. Diese Frage schwebt in den Nebeln des Internets umher, seitdem wir endlich die Worte „Destiny“, „PC“ und „ja!“ ausgesprochen hatten.

Hier findet ihr die technischen Daten, die euch die Voraussetzungen zum Spielen verraten.

Empfohlene Specs

CPU

  • Intel – Core i5-2400
  • AMD – Ryzen R5 1600X

GPU

  • Nvidia – GeForce GTX 970
  • AMD – Radeon R9 390

RAM

  • 8 GB

Minimum-Specs

CPU

  • Intel – Core i3-3250
  • AMD – FX-4350

GPU

  • Nvidia – GeForce GTX 660 2 GB
  • AMD – Radeon HD 7850 2 GB

RAM

  • 6 GB

Hier ist erhältliche Hardware aufgelistet, die das Spiel gut laufen lässt:

Empfohlen

  • CPU – Intel Core i5-7400
  • GPU – Nvidia GeForce GTX 1060 6GB

Minimum 

  • CPU – Intel Pentium G4560
  • GPU – Nvidia GeForce GTX 1050 2GB

Bungies Event-Maschine

  • CPU – Intel i7-7700k
  • GPU – Nvidia GeForce GTX 1080Ti 11 GB

Das sind die Specs der Beta. Für die Veröffentlichung am 24. Oktober kann sich da noch etwas ändern. Das kommt ganz darauf an, wie die Dinge laufen werden.

Das waren noch nicht die letzten Infos, die wir für euch PC-Spieler vor der Beta haben. In den kommenden Wochen werdet ihr von uns hören, wir ihr das Meiste aus euren ersten Schritten in der PC-Version rausholen könnt. Heute wollten wir euch wissen lassen, wann es losgeht, und euch somit genug Zeit geben, das perfekte Rig zu bauen – wenn ihr es nicht schon bereits habt. Es wird noch mehr geben.

Wir freuen uns wie Bolle darauf, euch bei dieser wichtigen Test-Mission an Bord zu haben. Es ist schon ganz lange her, dass Bungie Spielern eine Plattform außerhalb der Konsolenwelt geboten hat. Für uns im Studio ist das eine ganz spannende Zeit und wir packen ganz viel Liebe in die PC-Beta. Hoffentlich seid ihr bei diesem taktischen Vorglühen dabei.


Eiskalt erwischt

Habt ihr schon von der neuen Exotischen Waffe gehört, die euch in Destiny 2 begegnen wird?

Jeder in Destiny 2 wird die Chance bekommen, diese Waffe in Händen zu halten. Wenn ihr zu den ersten Hütern zählen wollt, die ihre Feinde in einem Öffentlichen Event mit reiner Energie zu Leibe rücken, dann reserviert sie euch jetzt. Wenn ihr bereits vorbestellt habt, dann wartet dieses coole Stück der Zerstörung auf euch.

Endspiel: Schmelztiegel

Destiny 2 ist geschlossen – erstmal. Das Ganze öffnet sich für weitere Tests auf neuen Plattformen bald wiedr. In der Zwischenzeit gibt es einige dicke Meilensteine im Schmelztiegel, den wir seit drei Jahren kennen und lieben, die man sich anschauen sollte.

Steht euch Königsblau? Habt ihr Rang 7 im „Zeitalter des Triumphs“-Urkundenbuch erreicht? Dieses Wochenende werden die „Prüfungen von Osiris“ zum letzten Mal stattfinden, bevor das Angebot für das „Zeitalter des Triumphs“-T-Shirt ausläuft. Wenn ihr auf dieser Seite noch ein paar Lücken zu füllen habt, dann ist das eure letzte Chance. Eure Deadline ist der 1. August. Dieses Wochenende werden zwar nicht die letzten „Prüfungen von Osiris“ stattfinden, aber es ist die letzte Gelegenheit, eine ganz besondere Belohnung dafür zu erhalten.

Nächste Woche halten die Eisernen Lords ihren allerletzten Wettkampf im Schmelztiegel von Destiny 1 ab. Das ist das Ende einer Ära! Ein letztes Mal werdet ihr auf Felwinter-Gipfel eingeladen, um euch ein paar Beutezüge zu schnappen und das Eisenbanner unsicher zu machen. Der Kreis wird sich schließen, wo er begann. Das Spiel ist Kontrolle. Die zu erwartenden Belohnungen werdet ihr bei Efrideet finden.

Das sind interessante Zeiten in denen wir gerade leben: Wir leben zwischen zwei Welten – fahren quasi zweigleisig. Schritt für Schritt begeben wir uns vollkommen zu einem neuen Titel. Nutzt diese Chance, noch einmal diese Rituale zu erleben, wie ihr sie kennt.


An alle Overlords

Seid ihr Anführer eines Clans? Wenn ihr gerade fleißig nickt, dann wird euer Gaming-Leben mit Destiny 2 eine ganze Ecke spannender. Bis dieser Tag jedoch endlich da ist, haben wir eine Hausaufgabe für euch.

Mittwoch haben wir Bungie.net mit ein paar neuen Funktionen aktualisiert, durch die Gruppen-Gründer ihre Clans für die Reise zu Destiny 2 vorbereiten können. Wenn ihr Gründer eines Clans seid, dann lest euch die Hilfsdokumente durch. Wenn ihr Mitglied eines Clans seid, dann sagt euren Anführern, dass sie etwas zu tun haben.


Test-Aufsicht

Der Destiny Player Support hat immer ein Auge aufs Spiel, ein Auge aufs Datencenter und ein Auge auf der Straße. Die restlichen Augen sind auf die Bungie.net-Foren gerichtet. Als wir im Beta-Test waren, haben sie den Elch beim Geweih gepackt. Sie schlafen nie. Zumindest nicht alle gleichzeitig.

Hier ist ihr Bericht.

Vorbereitungen für die Destiny 2-PC-Beta

Die Destiny 2-Konsolen-Beta hat uns eine Menge an Daten und Informationen geliefert, die die internen Teams bis September verarbeiten und umsetzen werden. Die nächste Beta-Runde startet Ende August für PC. Wenn ihr Destiny 2 vorbestellt habt, dann könnt ihr euch mit diesen Schritten registrieren:

  • Meldet euch bei Bungie.net an – Mit euren Blizzard-, PlayStation Network- oder Xbox Live-Anmeldedaten könnt ihr ein Bungie.net-Konto erstellen oder euch anmelden.
  • Löst den Vorabzugang-Vorbestellungscode ein – Gebt den Destiny 2-Beta-Vorabzugangscode, den ihr vom Händler bekommen habt, auf Bungie.net/de/redeem ein.

In den kommenden Wochen werden wir help.bungie.net/beta/de aktualisieren, um die PC-Beta-Zeiten sowie den Downloade-Prozess des Clients einzupflegen. Bis dahin solltet ihr @BungieHelp für weitere Anweisungen im Auge behalten.

Bitte beachtet das Folgende:

  • Falls Spieler auf ein Problem bei dem Erhalt ihres Destiny 2-Vorabzugangscodes nach der Vorbestellung stoßen sollten, müssen sie für weitere Hilfe den entsprechenden Händler kontaktieren.
  • Die Code-Einlösung wird auf einigen mobilen Endgeräten nicht korrekt angezeigt. Bitte besucht Bungie.net in einem Webbrowser, wenn ihr auf Probleme stoßen solltet und postet einen Bericht im #Help-Forum mit einer Beschreibung des Vorkommnisses.
  • Pro Vorbestellung erhält jeder Spieler nur einen Destiny-Beta-Download-Code. Bungie ersetzt keine Codes, die verloren oder auf der falschen Plattform eingelöst wurden.

Clans auf Destiny 2 vorbereiten

Diesen Mittwoch haben wir wichtige Schritte angekündigt, die die Gruppen-Gründer als Vorbereitung auf Destiny 2 befolgen sollten. Hier sind einige Antworten zu euren am häufigsten gestellten Fragen aus dem #Help-Forum.

F: Wann werden Destiny 2-Clans Zugriff zu den neuen Clan-Features von Destiny 2 haben?

A: Am 23. August 2017 werden an Bungie.net und der Destiny-Gefährten-App Wartungsarbeiten durchgeführt, um die ausgewählten Optionen der bestehenden Gruppen und Clans anzuwenden. Sobald die Dienste von Bungie.net und dem Destiny-Gefährten wiederhergestellt sind, werden einige der neuen Clan-Features von Destiny 2 auf Bungie.net und in der Gefährten-App verfügbar sein – z. B. Clan-Mottos und Clan-Banner.

F: Wie kann eine Clan-Namen-Reservierung eingelöst werden?

A: Wenn die „Gruppe bleiben“-Option gewählt wird, erhält der Nutzer, der zum Ende des Prozesses am 23. August 2017 als Clangründer festgelegt ist, die Clan-Namen-Reservierung. Um die Clan-Namen-Reservierung einzulösen, kann dieser Nutzer einfach einen neuen Clan mit dem reservierten Namen gründen. Jeder andere Nutzer, der versucht mit diesem Namen einen Clan zu erstellen, erhält eine Fehlermeldung, dass dieser reservierte Clan-Name bereits benutzt wird. Wenn eine Reservierung bis zum 20. September 2017 nicht eingelöst wird, dann ist der Clan-Name für jeden verfügbar, der einen neuen Clan gründen will.

F: Wie kann der Gruppen-Gründer den festgelegten Clan-Gründer ändern?

A: Der Gruppen-Gründer kann den festgelegten Clan-Gründer auf der Clan-Übersicht-Seite bestimmen. Um von der Clan-Homepage zur Clan-Übersicht zu gelangen, klickt auf die „CLAN“-Schaltfläche auf dem Band zwischen „MITGLIEDER“ und „LEADERBOARDS“.

F: Was passiert mit Leuten, die zwar Mitglieder in der Gruppe, aber nicht im Clan sind, wenn die „Clan-Upgrade“-Option ausgewählt wird?

A: Nicht-Mitglieder von Clans werden entfernt, wenn die Gruppe am 23. August gelöscht wird. Wenn Spieler weiterhin Mitglieder bleiben wollen, müssen sie vor dem 23. August dem Clan beitreten. Beispiel: Wenn ein Spieler definitiv nicht Mitglied eines Clans in zwei Gruppen ist, die die „Clan-Upgrade für Destiny 2“-Option wählen, dann wird er aus beiden entfernt.

Alle Informationen über die Vorbereitungen für Destiny 2-Clans findet ihr in diesem Hilfsartikel.


Handverlesen

Wie die Hüter, denen er dient, ist euer lieber Community-Manager wieder sicher aus den wilden Manövern der neuen Welt heimgekehrt. Er hat Neuigkeiten zu frischen Aktivitäten für eure Finger und Glotzerchen.

Cozmo: Für das letzte Eisenbanner für Destiny 1 lassen wir es ordentlich knallen. Als Anerkennung für seine Hingabe den Mysterien dieses Events gegenüber, haben wir HeyFitzy als Ziel des Eisenbanner-Bungie-Beutezugs ausgewählt. Mann, wie das schon klingt.
  • Bungie-Beutezug: HeyFitzy
  • Region: Pennsylvania
  • Wann:  1:00 Uhr MESZ am 02.08.2017
  • Konsole: PS4
  • Playlist: Eisenbanner: Kontrolle

Spielt das Eisenbanner und haltet die Augen nach HeyFitzy offen. Wenn ihr mit ihm in ein Spiel kommt (und gewinnt), erhaltet ihr das „Zeichen der Ablehnung“-Abzeichen. Weitere Infos findet ihr in unserem Bungie-Beutezug-FAQ.


Cozmo: Seid nicht traurig, dass die Destiny 2-Beta rum ist! Wir haben ganz viele Videos, die uns an diese tolle Testzeit erinnern.
Wie immer erhalten die Spieler ein spezielles D1-Abzeichen, um ihren Erfolg zu feiern. Wie immer ist der beste Weg, uns eure Videos zu schicken, sie bei der Arbeiten-Seite einzusenden. Und gewinnen tut ihr am besten, wenn ihr ordentlich Heldenwumms und eine Prise Liebe in eure Arbeit legt. Hier sind einige unserer liebsten Videos von der Beta.

Video der Woche: Praise Power Ammo (Explicit language)

Lobende Erwähnung: Excitable Shaxx.

Lobende Erwähnung: Drop the Bass

Lobende Erwähnung: They weren’t ready for this…


Das waren echt coole Videos, aber ich würde gerne mein ganz persönliches Video der Woche teilen.

Den ganzen Monat über schnackt unser liebster Einsatztrupp von IGN schon über ihre Erlebnisse während eines kürzlichen Studiobesuchs hier bei uns. Sie haben viel Destiny 2 gezockt und das Team, das noch daran herumpoliert, in die Mangel genommen. Ein Kapitel ihrer Story möchte ich hier persönlich hervorheben.

Dieser Blog-Artikel wurde ursprünglich auf Englisch geschrieben, aber er wird in vielen Sprachen gelesen. Es ist ein enormes Privileg, mit einer globalen Community sprechen zu können. Unsere Localization Specialists sind so viel mehr als nur Übersetzer. Sie sind auch ganz große Geschichtenerzähler und fantastische Community Manager. Wir können uns echt glücklich schätzen, sie in unserem Team zu haben, und ich habe ganz besonderes Glück, dass sie unsere Botschaft in den Rest der Welt tragen.

Und wo wir gerade beim Rest der Welt sind: Wir gehen zur gamescom! Da simmer dabei, dat is priiiiimaaa. Die Straße gen Veröffentlichung hält wirklich unglaubliche Stopps für uns bereit. Und Deutschland steht als nächster Halt auf unserer Liste.

DeeJ, Ende.

Destiny 2 wird am 6. September 2017 für PlayStation 4, Xbox One sowie den PC erscheinen. Unser Fazit zur Beta könnt ihr hier lesen.

 


Folge uns auf Facebook, Twitter und Youtube!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.