News

DESTINY – Diese Woche bei Bungie #9/2017

Guten Morgen Hüter von PlayStation Experience! Auch am heutigen Samstag stellen wir Euch wieder die Neuigkeiten zu Destiny vor, die Bungie geschrieben haben. Unter anderem wurde ein neues Destiny Update für nächste Woche angekündigt und es wird um 12:00 Uhr Infos über die Zukunft von Destiny geben.

Diese Woche bei Bungie schauen wir der Zukunft entgegen.

Als dieses wöchentliche Ritual das letzte Mal erschienen ist, hat Cozmo die Feder geführt. Er hat euch versprochen, dass wir euch berichten werden, was ihr im März von Destiny erwarten könnt. Versprochen ist versprochen: Der März hat begonnen und wir werden euch definitiv einige Wegpunkte für die Zukunft erläutern …

… und zwar im laufe des Tages !

Wir verleihen einer Ankündigung zum nächsten Content-Update für Destiny noch den letzten Schliff. Seit Wochen haben wir immer wieder angedeutet, dass das Live Team noch etwas in petto hat. Diese Andeutungen sollen nicht Zeichen unserer Grausamkeit sein. Der Grund dafür ist, dass wir unserem Team den Raum lassen wollen, alle nötigen Details unter Dach und Fach zu bringen und euch so auf die bestmögliche Reise mitzunehmen.

Im laufe des Tages sprechen wir dann darüber, was als Nächstes ansteht, darunter einige der neuen Herausforderungen, die auf euch warten, sowie die Sandbox-Veränderungen, die wir letzte Woche erwähnt haben. Der Blog erscheint um 12 Uhr MEZ. Ihr könnt euch auf eine Ankündigung und eine Timeline zur Enthüllung gefasst machen. Das könnt ihr dann gleich in eure Kalender eintragen. Der Countdown startet bald.

Wenn euch sonst nichts weiter interessiert, dann drückt einfach die Schlummertaste für euren Webbrowser und schaut nach einem produktiven Tag noch mal vorbei. Aber wenn ihr an den Errungenschaften unserer Wartungsteams sowie Spielerkreationen interessiert seid, dann lest auf jeden Fall weiter.

Daten-Sammelfieber

Wir wollen uns ja nicht wie Stalker anhören, aber jedes Mal, wenn ihr Destiny spielt, schauen wir zu.

Wenn ihr ein Hüter seid, dann wissen wir alles über euch – im Spiel zumindest. Wir wissen, welche Aktivitäten ihr spielt, welche Ausrüstung ihr einsetzt und wen ihr auf Missionen begleitet. Genau zu wissen, was unsere Spieler machen, hilft uns, bessere Spiele zu kreieren. Das ist einer der Gründe, warum wir ein Spiel wie Destiny machen wollten, in dem es um Verbindungen geht.

Zurzeit plant unser Engineering-Team die Verbesserung unserer Datenerfassung. Ab nächster Woche bringen wir unsichtbare technologische Neuerungen an den Start, die das Spielerlebnis nicht beeinflussen werden. Damit wir das aber tun können, müsst ihr einen Download abschließen. Wir entschuldigen uns jetzt schon für die Unannehmlichkeit, aber was unseren Engineers hilft, hilft uns allen. Wir erhalten dadurch bessere Informationen zu allem, was passiert, wenn ihr Destiny spielt.

Wir sagen euch Bescheid, wenn es an der Zeit ist, die neuen Bits zu installieren. Wenn es um neue Entwicklungen geht, erhaltet ihr stets wertvolle Tipps von diesem Team …

Die Unterstützer der Spieler

Eure besten Verbündeten bei Bungie sind die Leute des Destiny Player Support-Team. Ihr Hauptziel ist die Stabilität eures Spielerlebnisses. Ihr gemeinsame Mission ist es, dass ihr sie stets genießen könnt.

Hier ist ihr Bericht.

Eisenbanner-Netzwerkverbindung

Lord Efrideet hat erneut ihre Tore geöffnet, um das Eisenbanner zu feiern. In diesem Moment stürzen sich Hüter in die Schlacht, um ordentlich Kriegsbeute einzusacken. Im Geiste eines fairen Kampfes ist es die Aufgabe aller Spieler, für eine Netzwerkverbindung zu sorgen, die für das Spielen online optimiert ist. Falls ihr denkt, Probleme bei der Herstellung einer zuverlässigen Verbindung zu Destiny zu haben, dann schaut euch unseren Leitfaden für Fehlerbehebung des Netzwerks an. Und falls ihr denkt, einen Cheater in irgendeiner Schmezltiegel-Arena erwischt zu haben, dann meldet diesen doch bitte mit der Meldefunktion im Spiel oder diesem Kontaktformular.

Ihr könnt beruhigt sein: Es braucht mehr als nur eine Handvoll von Meldungen, bevor ein Spieler mit einer Einschränkung oder Sperre versehen wird. Alle Meldungen werden untersucht und genauestens verifiziert, bevor wir jemanden mit dem Banhammer in den Orbit befördern.

Update im Anflug

Nächste Woche ist ein Update für alle Spieler auf PlayStation 4 und Xbox One geplant. Dieses Update ändert nichts am Spielerlebnis und das Spiel kann nach der Installierung wieder direkt aufgenommen werden.

Wenn es um Destiny-Updates geht, haben wir hier ein paar Infos für euch, die ihr beachten solltet:
  • Unterbrechung von Downloads: Einige Konsolen werden versuchen, alle vorherigen Inhalte zu verifizieren, bevor ein Update heruntergeladen wird. Falls Probleme auftauchen oder der Verifizierungsprozess unterbrochen wird, dann werden alle vorherigen Inhalte gelöscht und danach nochmals heruntergeladen werden. Für weitere Informationen folge bitte unserer Anleitung zur Aktualisierung von Destiny.
  • Destiny-Gefährte: Die Anmeldefunktion und Destiny-Gefährten-Dienste auf der App und Bungie.net könnten während der Wartungsarbeiten nur eingeschränkt nutzbar sein. Es kann sein, dass die Händlerseiten im Destiny-Gefährten auf Bungie.net und der App während der Wartung und Aktualisierung nicht verfügbar sind.
  • BungieHelp Twitter: An Tagen, wenn bei Destiny Updates oder Server-Wartungen anstehen, können Spieler@BungieHelp auf Twitter für aktuelle Neuigkeiten folgen. Wenn ihr Benachrichtigungen auf Twitter aktiviert, erhaltet ihr diese Informationen auf eurem mobilen Gerät, sobald sie verfügbar sind.

Zu guter Letzt solltet ihr unsere „Destiny-Server und Update-Status“-Seite im Auge behalten, um keine zusätzlichen Infos zu diesem Update zu verpassen.

Und wie immer möchten wir allen Spielern, die Problemen in Destiny begegnen, die Seite help.bungie.net sowie die #Help-Foren ans Herz legen, um Antworten zu finden. Spieler, die dann immer noch Probleme in Destiny haben, sollten einen Beitrag im #Help-Forum erstellen.

Weidmannsheil!

Unsere neue wöchentliche Tradition, euch einen Freiwilligen aus der Community zu opfern, den ihr jagen könnt, um ein seltenes Abzeichen zu gewinnen, geht weiter. In dieser Woche könnt ihr die Fährte unserer mutigen Freunde vom IGN Fireteam Chat aufnehmen.

Bungie-Beutezug: IGN Fireteam Chat
Region: Kalifornien
Wann: 5:00 Uhr MEZ, 08.03.2017
Konsole: PS4
Playlist: Konflikt
Hier könnt ihr zuschauen:
Wenn ihr nicht genau wisst, wie die Beutezüge ablaufen, dann passt gut auf. Zwischen 5:00 Uhr MEZ und 7:00 Uhr MEZ am 08.03.2017 könnt ihr versuchen, das IGN Fireteam in ihrem Match anzutreffen. Wenn ihr es schafft, in ihr Spiel zu kommen, und gewinnt, dann bekommt ihr euer Abzeichen. Gegen Ende der Woche wird es dann in eurer Abzeichen-Sammlung auftauchen. Weitere Infos findet ihr in unserem Bungie-Beutezug-FAQ.

Zurzeit gibt es nicht viele Neuigkeiten. Um 12:00 Uhr MEZ wird das anders aussehen. Manchmal sind wir am Drücker. Und manchmal heißt es „geduldig sein“.

Ich weiß, was ihr euch jetzt denkt: „Wenn Cozmo hier wäre, hätte er uns ohne Faxen von wunderbaren Dingen berichtet!“

Tja, aber er ist halt nicht hier. Er hat sich den Zeh gebrochen, als er seinen Hund gejagt hat. Also müsst ihr mit mir vorliebnehmen. Mal schauen, ob ihn das davon abhalten wird, sich auf der PAX East unter die Leute zu mischen.

Danke fürs Lesen! Bitte kommt morgen wieder vorbei und hängt mit uns rum. Es wird wohl ein interessanter Moment für die Community werden.
DeeJ, Ende. (Für heute)

Destiny: Rise of Iron erschien am 20. September 2016 für die PlayStation 4. Unserem Test zum DLC könnt ihr hier nachlesen.


Folge uns auf Facebook, Twitter und Youtube!

Werbeanzeigen

Categories: News

Tagged as: , , ,

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.