DESTINY – The Taken King bringt mehr Waffen als das Hauptspiel mit

Nach der heftigen Debatte um den Preis des dritten DLCs „The Taken King“, bringt Bungie mehr Details zum DLC heraus.

Es wurde Zeit, Bungie muss mit mehr Details herausrücken damit der Preis von 40 Euro auch berechtigt sind. So gaben die Leute um Bungie nun auf der offiziellen Seite bekannt: In dem DLC The Taken King wird es mehr Waffen geben, als es zuvor alleine das Hauptspiel liefern konnte.

Dabei hat man nicht nur 08-15 Waffen in das Spiel geklatscht, sondern dem ganzen noch etwas Geschichte mit auf den Weg geben.

The weapons used by our Guardians come from the salvaged remains of our Golden Age and new discoveries in advanced energy systems. After the Collapse, gunsmiths who were the best at repurposing and repairing these artifacts quickly became crucial to any group’s survival. But with large arsenals comes power, and threats to our common goals forced the City to monitor the size of its weapon foundries. The foundries that survive today are the best of the best. Some are built on centuries-old traditions and tribal knowledge, others grew with new discoveries and rediscoveries, and each one has proven vital to our survival.

Das ist dann doch mal eine Reise wert, der Turm wartet auf euch und ab September kann jeder beweisen ob er ein wahrer Hüter ist. Möge das Licht mit euch sein….äh das war doch die Macht oder ?

Wir bleiben für euch  am Controller und damit du nichts verpasst, abonniere uns. Facebook, Twitter, Google+, Youtube und Dailymotion.

Advertisements

Kommentar verfassen