News

DEVCOM – soll starkes Debüt aus dem Vorjahr übertreffen

Die Entwicklerkonferenz devcom soll nach ihrem starken Debüt 2017 in diesem Jahr noch vielfältiger und in vielen Bereichen  werden. Dieses Ziel hat der Veranstalter Aruba Events, eine Tochter der Computec Media Group (CMG), heute bekannt gegeben.

Im Fokus der Optimierungen steht der zeitliche Ablauf des Entwickler-Events: In diesem Jahr findet die devcom an zwei Tagen statt, zudem wird der Ablaufplan deutlich gestrafft. Eine Überschneidung mit den Business-Tagen der gamescom wird hierdurch vermieden. Auch bei der Wegfindung und dem Ticketing soll es Verbesserungen zum Vorjahr geben. Die devcom wird in Zusammenarbeit mit dem BIU, dem Verband der deutschen Games Branche, und der Koelnmesse veranstaltet und in diesem Jahr am Sonntag, 19. und Montag, 20. August stattfinden. Ein gestraffter Zeitplan, optimierte Abläufe bei besserer Wegfindung und übersichtlichere TicketKategorien:

Diese Verbesserungen sollen dazu beitragen, dass die Besucher der devcom 2018 nicht nur an mehr Panels, Diskussionen, Talks und Workshops teilnehmen können, sondern auch mehr Zeit für zusätzliches Networking haben. Hierfür wird der Business Bereich in diesem Jahr aufgewertet und vergrößert. Auch die Indie-Fläche wird vergrößert. Die Respawn wird als eigener Track vollständig in das devcom-Programm eingegliedert. Hans Ippisch, CEO von CMG und Geschäftsführer der Aruba Events GmbH dazu:

„Nach der erfolgreichen devcom-Premiere 2017 wollen wir 2018 in jedem Bereich noch besser werden. Entsprechend haben wir gemeinsam mit unseren Partnern BIU und Koelnmesse gezielt das Konzept optimiert. Wir nehmen das Beste von der Respawn und integrieren diese Elemente nahtlos in die devcom. So können wir an zwei Tagen ein rundum durchdachtes Konferenz-Erlebnis präsentieren, dass sich noch besser in die gamescom-Woche integriert.“

Weitere Details zum erweiterten Team, den Ticket-Kategorien sowie die ersten bestätigten Sprecher werden in Kürze bekannt gegeben.


Folge uns auf FacebookTwitter und Youtube!

Werbeanzeigen

Categories: News

Tagged as: ,

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.