[ DLC TEST ] Cities Skylines SNOWFALL

Pünktlich zur Winterzeit veröffentlicht Paradox Interactive den Snowfall DLC für die Städtebausimulation Cities Skylines. Wir haben uns in den frostigen Winter gewagt.

Mit dem Snowfall DLC soll nun auch der Winter Einzug in Cities Skylines halten. Mit dem Wintereinbruch stehen einem als Bürgermeister neue Aufgaben bevor, so sollen eure Stadtbewohner sich an der Winterzeit erfreuen aber auch gleichzeitig nicht erfrieren.

Der Snowfall DLC ist einzeln für 12,99€ im Store erhältlich und Teil des umfangreichen Season-Passes. Einen Download haben wir nicht vernommen, sondern nur eine Freischaltung. Damit ist der DLC wohl schon im Spiel enthalten gewesen. Laut Angaben im Store wiegt der DLC nur 500 MB. 

Inhalte

Der Snowfall DLC bringt euch in erster Linie eine Winterzeit. Hierzu bietet Paradox Interactive euch 3 neue Karten zu Auswahl. So sind nun „Eisige Inseln“, „Verschneite Küste“ und „Zugefrorene Flüße“ als neue Karten hinzugefügt worden. Im Hauptmenü erkennt ihr zudem, dass ihr den Snowfall DLC neben dem bekannten After Dark DLC installiert habt.

Cities: Skylines_20171203115414

Der Snowfall DLC und damit die Winterzeit funktioniert nur auf eines der 3 neuen Karten. Auf diesen ist dann durchgängig Winter. Ein Jahreszeitenwechsel in Kombination mit den vorhanden Karten gibt es leider nicht. Wer somit den DLC spielen will damit es schneit, muss eines der neuen Karten für ein Spiel auswählen. Das ist aus unsere Sicht leider etwas schade und wirkt sehr eintönig.

Cities: Skylines_20171203123900

Doch damit der Winter in eurer Stadt auch attraktiv für eure Bewohner wird, gibt es viele weitere interessante Freizeitmöglichkeiten. So findet ihr nun bei den Parks weitere Freizeit-Bauobjekte. Einen Schneemannpark, Skihütte, Schlittschuhbahn, Grillpark, Langlaufpark, Eisskulpturenpark, Rodelhang sowie einen Curling-Park. Für die Infrastruktur wurde nun eine Schneedeponie und ein Strasseninstantsetzungsdepot neu hinzugefügt. Beide sorgen für einen Winterdienst auf den Strassen und sorgen zudem für einen guten und befahrbaren Strassenbelag. Das wichtigste Element finden wir beim Heizungsbau. So müssen nun neue Leitungen vom Heizkraftwerk für die Fernwärme verlegt werden.

Cities: Skylines_20171203120448

Als große Neuerung gibt es mit dem Snowfall DLC nun auch die Strassenbahn. Diese kann auf allen Maps verwendet und gebaut werden. Ebenso steht euch das Depot für die Strassenunterhaltung auf allen Maps zur Auswahl. Nur die neuen Winterangebote und deren Freizeitangebot kann nur auf den neuen Wintermaps genutzt werden.

Mit dem vorangegangen Patch 2.00 fanden nun auch einige Verbesserungen den Weg in das Spiel. So finden wir nun einen Bulldozer auf der linken Seite und rechts die vorhandene Wettertemperatur.

3 von 5 Sterne

spielerische Wirkung

So wählen wir eines der 3 neuen Maps um die Winterzeit in Cities Skylines erleben zu können. Diese 3 Maps sind leider mit der Winterzeit sehr beschränkt und eher sehr trübend. Es ist immer Winter mit Schnee und viel Kälte.

Cities: Skylines_20171203122633

So bauen wir einmal umso mehr los um eine neue Stadt zu gründen und zu erschaffen. Der Winter ist anfänglich nur ein optischer Nebeneffekt und hat kaum Auswirkungen auf das Spielgeschehen. Alleine schon bei der Verfügbarkeit der Heizung kamen bei uns Fragen auf, da wir anfänglich keine Heizkraftwerke oder Fernwärme bauen konnten. Es scheinen alle mit Strom zu heizen und dementsprechend müssen wir auch nach kurzer ein weiteres umweltschädliches Kohlekraftwerk bauen. Das hätte man doch einfach besser lösen können. Die neuen Elemente für den Heizungsbau finden wir nach längerem Suchen beim Wasser und Abwasser. Etwas falsch gelegt in unseren Augen.

Cities: Skylines_20171203125742

So bauen wir dem Winter entsprechend die Infrastruktur auf. Ein Schneedepot um den Schnee von den Strassen zu sammeln, hier bewirkt es den gleichen Effekt wie der Müll und bildet im eigentlichen Sinne keine neue Herausforderung, sondern nur ein weiteres notwendiges Übel. Interessant hingegen die Straßenmeisterei, nun muss auf den Zustand der viel befahrenen Strassen geachtet werden.

Cities: Skylines_20171203131427

Spielerisch bildet der Snowfall DLC an sich kaum seinen Reiz. Zwar kann jetzt Fernwärme und Strassenbahn gebaut werden, aber ein baubarer Weihnachtsbaum fehlt uns gänzlich. Das würde die Stimmung wenigstens etwas heben.

3 von 5 Sterne

Fazit

Mit dem Snowfall DLC bietet Paradox Interactive eindeutig zu wenig für 12,99€. Die paar neuen Freizeitangebote, das neue Heizungssystem sowie die Straßenmeisterei wirken alle etwas viel zu wenig für eine Herausforderung. Zudem fehlt uns die Kombination des Jahreszeitenwechsels. Einzig und alleine die neue Strassenbahn sowie das verbesserte Nahverkehrssystem machen den DLC interessant, das hätte aber, wie schon in unserem Test, schon längst im Hauptspiel integriert sein müssen. 

3 von 5 Sterne

The Season Pass enthält die folgenden Veröffentlichungen für Cities: Skylines:

– Snowfall (komplette Erweiterung)
– Natural Disasters (komplette Erweiterung)
– Mass Transit (komplette Erweiterung)
– High Tech Buildings (Content Creator Pack)
– Art Deco (Content Creator Pack)
– Relaxation Station (Radio Stations Pack)
– Rock City Radio (Radio Stations Pack)


Folge uns auf FacebookTwitter und Youtube!

 

Advertisements

Kommentar verfassen