News

DYING LIGHT: Bad Blood – Steam Spieler dürfen loslegen

Der Battle Royale Ableger im Dying Light Universum ist für PC Spieler ab sofort greifbar.

Punlisher und Entwickler Techland hat heute verkündet das der Multiplayer-Titel Dying Light: Bad Blood ab sofort im Early Access auf Steam verfügbar ist.  In Bad Blood treten zwölf Spieler in der von Infizierten überrannten Welt von Dying Light gegeneinander an – und nur einer hat die Chance, zu entkommen. In der Mischung aus PvE und PvP kann nur der als Sieger hervorgehen, wer sich mithilfe des ausgefeilten Parkour-Bewegungssystems und harter Nahkampffertigkeiten durchsetzen kann.

Durch den Erwerb eines Founder’s Pack ist Dying Light: Bad Blood im Early Access spielbar. Dieses gewährt nicht nur Zugang zum Spiel vor dem finalen Launch, es beinhaltet auch exklusive In-Game-Inhalte, die nur Gründern zur Verfügung stehen. Für 19,99 Euro erhalten Founder In-Game-Währung und -Items, darunter den Founder´s Pass mit drei legendären Skins, die während der ersten drei Monate nach dem Early Access-Launch veröffentlicht werden.

Kostenlose Content-Updates erscheinen regelmäßig während des Early Access in Form von Drops, die neue Items, Charaktere, Karten und mehr beinhalten. Dying Light: Bad Blood soll als Free-to-Play-Spiel für PC sowie Konsole verfügbar sein und wird deshalb mit dem Ende der Early Access-Phase auf dieses Modell umgestellt.

Werbeanzeigen

Categories: News

Tagged as: , ,

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.