News

ELECTRONIC ARTS – droht der Verlust der „Star Wars“ Lizenzen

Aktuell ist Star Wars Battlefront 2 der angesagte Titel aus dem Hause Electronic Arts. Wie aber nun bekannt wurde, ist Disney sehr unzufrieden mit Electronic Arts. Demnach soll EA der Verlust der Star Wars Lizenzen drohen.

In Insider-Kreisen wird gerade viel gemunkelt, demnach soll dem amerikanischen Entwickler und Publisher der Verlust der Star Wars Lizenzen drohen. Disney, Besitzer der LucasArts Lizenz Star Wars, soll sehr unzufrieden mit der Entwicklung sein. So soll Disney sich auch derzeit in Gesprächen mit Activision und Ubisoft befinden um ihnen die Lizenz zu kommen zu lassen.

Star Wars Battlefront 2 war durch das Thema Lootboxen ein regelrechtes Debakel, welches zugleich viele Behörden alarmierte. Die Verkaufszahlen der Fortsetzung reichten bei weitem nicht an den ersten Battlefront-Teil heran und schon beim ersten Battlefront ging ein Aufschrei durch die Community.

Die Frage dabei bleibt aber ob Electronic Arts alleine an dem Debakel schuld ist oder ob Disney einfach zu hohe Auflagen an Electronic Arts stellte, welche einfach nicht erfüllbar waren. Disney ist mit all seinen „Märchenfilmen“ und Auftritten eher als Saubermann bekannt und mit den Lootboxen wird nun dieses weiße Bild befleckt und daher könnte Disney einen Buh-Mann suchen um das Bild wieder in ein korrektes Ansehen zu rücken. Es bleibt daher abzuwarten wie die Lage sich entwickelt.


Folge uns auf FacebookTwitter und Youtube!

Werbeanzeigen

Categories: News

Tagged as: , , ,

Kommentar verfassen