News

EVE: VALKYRIE – Demnächst auch ohne VR spielbar

CCP Games gibt bekannt das Eve:Valkyrie bald den Namen ändert, aber das ist lange nicht alles.

CCP Games verkündet, dass der populäre VRMehrspieler-Shooter
EVE: Valkyrie am 26. September 2017 zu EVE: Valkyrie – Warzone wird – mit bedeutenden Erweiterungen.

EVE: Valkyrie – Warzone erstreckt sich über die Welt der VR hinaus – auf Fernseher und Monitore.
PC und PlayStation 4-Piloten können dann kombiniert innerhalb und außerhalb der VR fliegen – in vollständig ausbalancierten Online-Weltraumgefechten.

„Wer Ego-Shooter spielt, der hat auch das Zeug zum Piloten in einem der fantastischen Schiffe von EVE: Valkyrie – Warzone“, so Andrew Willans, Lead Game Designer in CCPs Studio in Newcastle.
„Keinen Zugriff auf VR-Hardware zu haben, kann die Gamer ab sofort nicht mehr davon abhalten, sich gemeinsam mit Freunden kopfüber in intensive, spannende Weltraumgefechte zu stürzen. Wir sind  sicher, dass der jetzt bereits intensive Wettbewerb zwischen den Valkyrie-Piloten nochmal spannender wird, wenn zahlreiche neue Spieler aus der ganzen Welt zu den Veteranen stoßen, um mit ihnen heiße Weltraumgefechte auszukämpfen.“

Ab seinem Start können neue Spieler EVE: Valkyrie – Warzone zum Preis von 29,99 € erstehen, während EVE: Valkyrie-Veteranen die Erweiterung als kostenlosen Download erhalten, der das Basisspiel ersetzt.


Folge uns auf Facebook, Twitter und Youtube!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.