F1 2015 – Ersteindruck und Day-One Patch

Seit fast 2 Jahren wartet der Playstation 4 Spieler auf Formel 1. Nun ist es endlich da und es macht sich etwas Enttäuschung breit.

Die Trailer der vergangenen Wochen waren kurz und knapp. So ist es wohl auch bei dem Spiel geblieben.

Zur Verfügung stehen die Meisterschafts-Saison, Profi-Saison (ohne Fahrhilfen), Schnellstart, Mehrspieler für bis zu 16 Spieler, Zeitfahren und Mein F1.

F1™ 2015_20150709180959
F1™ 2015_20150709180959

Tja, keine Karriere. Wo ist der beliebte Young-Driver-Test ? “In der 2015er-Version wird es keinen Karrieremodus geben”, so Paul Jeal. “Wir hatten nicht das Gefühl, dass wir den Karrieremodus auf eine Ebene heben können, die wir haben möchten.” Letztendlich möchten die Entwickler warten, bis der Titel auf dem Markt ist und dann in Erfahrung bringen, welche Features die Spieler mögen. In das kommende Spiel werden die Features aber wohl nicht mehr einfließen, denn es soll keine herunterladbaren Zusatzinhalte geben.

Selbst in der Meisterschafts-Saison kann man nicht seinen eigenen Spielernamen eingeben oder wie gewohnt einen eigenen Helm auswählen.

F1™ 2015_20150709180925
F1™ 2015_20150709180925

Auch vermissen wir den beliebten Ko-Op Modus. Ebenfalls gestrichen. In diesem konnten zwei Freunde eine Meisterschaft gemeinsam in einem Team absolvieren.

Zwar stehen bei Saisons, 2015 und 2014, bereit aber dieses erfolgen separat und ganz ohne Karriere. Grafik passt und die Effekte überzeugen im ersten Moment auch, der Ton wirkt etwas blechern bei uns und die Ingenieure im Pad-Speaker sind die kaum zu verstehen, zwar quatschen die deutsch, können uns aber auch nicht mehr helfen nach vorne zu kommen.

F1™ 2015_20150709180948
F1™ 2015_20150709180948

Unser ersten Eindruck ist mit gemischten Gefühlen geprägt, wir werden es aber dennoch in einem ausführlichen Test für euch unter die Lupe nehmen.

Day-One Patch (knapp 700 MB):

20150709180855
20150709180855

Wir bleiben für euch  am Controller und damit du nichts verpasst, abonniere uns. Facebook, Twitter, Google+, Youtube und Dailymotion.

Advertisements

Kommentar verfassen